Luchs

Das Luchsmobil ist zu Besuch

Wildkatzendorf Hütscheroda
Wildkatzendorf Hütscheroda | Sömmerda | am 13.04.2016 | 5 mal gelesen

Hörselberg-Hainich: Wildkatzendorf Hütscheroda | Das Luchsmobil im Wildkatzendorf Luchse im Wildkatzendorf entdecken! Auch Luchse sind spannende Tiere, über die es viel zu berichten gibt. An diesem Tag ist das Luchsmobil des Bärenparkes Worbis zu Besuch im Wildkatzendorf. In einer spannenden Ausstellung kann man selbst die Welt der Luchse entdecken! Informationen unter 036254-865180 oder info@wildkatzendorf.de. Adresse: Schlossstraße 4, 99820 Hörselberg-Hainich.

1 Bild

Mehr Schutz für den Luchs 6

meinanzeiger .de
meinanzeiger .de | Jena | am 26.01.2016 | 140 mal gelesen

Jena: ... | Der NABU Thüringen bündelt seine Aktivitäten zum Thema Luchs. Einst ausgerottet und verfolgt, kehrt der Luchs auf leisen Pfoten in den Freistaat zurück. Doch auf den Rückkehrer lauern auch in Thüringen Gefahren. So wurde Anfang Dezember letzten Jahres im Eichsfeld eine junge Luchsmutter tot aufgefunden. „Die junge Luchsin namens "F5" kam ursprünglich aus dem Harz und schaffte es erstmalig für Luchs-Nachwuchs in Thüringen zu...

1 Bild

Der Luchs streift auch durch Südthüringen 2

meinanzeiger .de
meinanzeiger .de | Zeulenroda-Triebes | am 12.03.2015 | 233 mal gelesen

Schlegel: . | SüdthüringenMitarbeitern von Thüringen Forst gelang jetzt erneut ein aktueller Luchsnachweis in Südthüringen! Schon seit einigen Jahren gibt es immer wieder Hinweise auf die Anwesenheit von Luchsen in Südthüringen an der Landesgrenze zu Bayern. Nunmehr gelang es Mitarbeitern von Thüringen Forst, mit der Unterstützung eines Mitgliedes des NABU Thüringen, einen Luchs mittels Wildtierkamerafalle am 1. März 2015 zu fotografieren....

4 Bilder

Ein Logo für den Waldgeist - Neue Informationsbroschüre zum Thema Luchs ist ab sofort für Schulen erhältlich 1

Stefanie Rödiger
Stefanie Rödiger | Heiligenstadt | am 08.05.2012 | 363 mal gelesen

Gut 200 Jahre ist es her, dass die letzten wilden Luchse durch unsere Wälder schlichen und sich hier heimisch fühlten. Doch weil es sich beim Luchs um ein Raubtier handelt, wurde es von den Menschen zum Schädling erklärt und gnadenlos gejagt. „Heute hat sich die Mentalität der Menschen geändert, sie lassen es wieder zu, dass der Luchs in seinen ursprünglichen Lebensraum zurückkehrt“, erklärt Arne Willenberg, Leiter des...

37 Bilder

Auge in Auge. Tierpark Gera lockte 2011 deutlich mehr Besucher. Tierbestand weiter aufgefrischt – Auch mehr Fahrgäste bei Parkeisenbahn 30

Steffen Weiß
Steffen Weiß | Gera | am 06.01.2012 | 735 mal gelesen

Gera: Waldzoo | Der Geraer Tierpark lockte im vergangenen Jahr deutlich mehr Besucher an. Mit fast 103.200 großen und kleinen Gästen kamen rund 7.800 mehr als im Jahr zuvor. Ein deutliches Plus verzeichnete auch die Parkeisenbahn. Nutzten sie 2010 annähernd 32.000 Gäste für eine Fahrt durch den Martinsgrund, waren es im vergangenen Jahr rund 5.000 mehr. Diese positive Bilanz konnte der Fachdienst Kultur ziehen. Damit ist der Tierpark eine...

1 Bild

Stimmt es, dass . . . 6

Eberhard :Dürselen
Eberhard :Dürselen | Jena | am 10.07.2011 | 263 mal gelesen

Schnappschuss

13 Bilder

Erfurter fühlen sich wohl in Gera. Wie sich die beiden Löwen Amos und Kibali im Waldzoo eingelebt haben.

Steffen Weiß
Steffen Weiß | Gera | am 29.06.2011 | 732 mal gelesen

Gera: Waldzoo | Etwas gelangweilt liegen Amos und Kibali in ihrem Gehege. Aber Tierkenner wissen, dass Löwen etwa 20 Stunden des Tages schlafen oder dösen. Gera hatte Glück. Die beiden Löwen sind keine reinrassigen Berberlöwen. Und in ihrem vorherigen Zoo in Erfurt möchte man Löwen züchten - natürlich nur reinrassige. Somit hat Erfurt jetzt genügend Platz für die Berberzucht und die Geraer bekommen wieder Löwen zu sehen. Anfang Juni im...

Anzeige
Anzeige
Anzeige