Mein Thema

1 Bild

Aktionsbündnis „jobp“ hilft Menschen mit Behinderung, eine Tätigkeit auf dem freien Arbeitsmarkt zu finden

Helke Floeckner
Helke Floeckner | Erfurt | am 25.04.2014 | 614 mal gelesen

Stephanie Sluka ist 35. Es braucht einige Zeit, um ihren Lebenslauf nach 1996 zu studieren, als sie die Schule beendete. Bis zum berufsvorbereitenden Jahr und der dreijährigen Ausbildung zur Bürofachkraft liest sich alles normal. Doch dann wechseln die Tätigkeiten: Verwaltungsmitarbeiterin, Bürosachbearbeiterin, Recherchemitarbeiterin, Redaktionsmitarbeiterin beim Radio, Gästebetreuerin, Bürohilfskraft... Dazwischen liegen...

1 Bild

Viele Behinderte sind noch benachteiligt - Interview mit dem Thüringer Vize-Beauftragten für Menschen mit Behinderungen 1

Michael Steinfeld
Michael Steinfeld | Erfurt | am 25.04.2014 | 623 mal gelesen

Erfurt: Der Beauftragte für Menschen mit Behinderungen beim Thüringer Ministerium für Soziales, Familie und Gesundheit | Haben Menschen mit Behinderung die gleichen Chancen? Diese Frage stellten sich die Leser des Allgemeinen Anzeigers und wünschten sich bei der Mitmachaktion „Mein Thema“ eine Antwort. Markus Lorenz, stellvertretender Beauftragter der Thüringer Landesregierung für Menschen mit Behinderungen, spricht im Interview über Chancengleichheit. Sie sind der stellvertretende Beauftragte für Menschen mit Behinderungen. Mit welchen...

29 Bilder

Ohne Vorurteile - Warum der Behindertenbegriff für Kinder keine Rolle spielt: Ute Barth leitet die integrative Kindertagesstätte in Gotha 1

Michael Steinfeld
Michael Steinfeld | Gotha | am 25.04.2014 | 594 mal gelesen

Gotha: Integrative Johanniter-Kindertagesstätte | Behindert oder nicht behindert? Bei den Kleinsten in der Gesellschaft spielt diese Frage offenbar keine Rolle. „Der Behindertenbegriff ist von uns Erwachsenen geprägt“, sagt Ute Barth. Seit gut drei Jahren leitet sie die integrative Johanniter-Kindertagesstätte in Gotha. Ihre Erfahrung: „Kinder gehen ganz offen auf alle zu, haben keine Vorurteile, lehnen nichts ab. Die sind neugierig und fragen: »Warum sitzt der Junge im...

2 Bilder

Fiktiver Durchschnitt: Wie ein Rentenberater und eine Familie über Altersvorsorge denken 1

meinanzeiger .de
meinanzeiger .de | Erfurt | am 03.01.2014 | 1563 mal gelesen

Interview mit Rentenberater Horst Barasch Herr Barasch, warum gibt es bis heute zwischen alten und jungen Bundesländern Unter­schiede bei der Rente? Seitens der Politik geht man davon aus, dass die Lebens­verhältnisse noch unterschiedlich sind. Studien zufolge gibt es Abweichungen bis zu 25   Prozent – nach denen man beispielsweise in Thüringen günstiger lebt. Dieser Meinung bin ich nicht. Hier sind Miet­nebenkosten...

1 Bild

Die Jobkrise: zu alt, nicht qualifiziert, nicht flexibel 7

meinanzeiger .de
meinanzeiger .de | Erfurt | am 06.09.2013 | 733 mal gelesen

In diesem Jahr verlor Sabine Gebelein die Hoffnung. Es geschah am Tag, an dem sie in der Großküche trotz vieler Versprechen doch nicht übernommen wurde. Sie war wieder arbeitslos, wie so oft in den vergangenen 20 Jahren. „Ich glaube jetzt nicht mehr daran, dass ich noch jemals einen Arbeitsplatz finde. Mit meinen 49 Jahren werde ich nur noch von einer Maßnahme in die nächste gesteckt, um mein Geld vom Jobcenter zu bekommen.“ ...

1 Bild

Alles, was anfällt: Zwei arbeitslose Frauen erzählen ihre Geschichte 1

Michael Steinfeld
Michael Steinfeld | Erfurt | am 06.09.2013 | 995 mal gelesen

Seit mehr als 20 Jahren hat Sabine Gebelein keinen richtigen Job mehr. In der DDR lernte sie als Frau unter vielen Männern den Metallberuf des Zerspanungsmechanikers. Doch nach der Wende gab es für sie nichts mehr zu drehen, bohren, stanzen oder fräsen. Mittlerweile hat sie alle Entwicklungen verpasst, denn Umschulungen oder Weiterbildungen wurden ihr nie angeboten. Also pflanzte sie stattdessen Blumen für die „ega“ in...

1 Bild

BA-Chef Senius: "Fachkräfte sind deutlich im Vorteil"

meinanzeiger .de
meinanzeiger .de | Erfurt | am 06.09.2013 | 728 mal gelesen

Interview mit Kay Senius, Chef der Arbeitsagentur Sachsen-Anhalt/Thüringen Es existieren viele offene Stellenangebote und trotzdem gibt es eine hohe Arbeitslosigkeit. Worauf ist das zurückzuführen? Kann man den Statistiken überhaupt vertrauen? Zunächst hat sich die Arbeitslosigkeit im Freistaat seit 2006 auf nunmehr 90 000 halbiert, das ist eine sportliche Entwicklung am Arbeitsmarkt. Aktuell haben wir rund sechs...

1 Bild

Jobexperte Freund: "Politisch gesehen eine Schande" 1

meinanzeiger .de
meinanzeiger .de | Erfurt | am 06.09.2013 | 758 mal gelesen

Interview mit Matthias S. Freund, Personalberater mit Niederlassungen in Erfurt und Shanghai Thüringer Unternehmer klagen, dass es immer schwieriger wird, offene Stellen qualifiziert zu besetzen. Gleichzeitig sind im Freistaat 7,8 Prozent der Menschen arbeitslos. Sind diese Menschen denn alle unqualifiziert? Nein, diese Menschen sind nicht alle unqualifiziert. Doch 7,8 Prozent Arbeitslosigkeit sagen nichts darüber aus,...

1 Bild

Gute Frage: Wo geht's denn zu den Jobs? 5

Jana Scheiding
Jana Scheiding | Arnstadt | am 11.07.2013 | 597 mal gelesen

Im Mai 2013 waren laut Statistischem Bundesamt 2,25 Millionen Menschen in Deutschland erwerbslos. Dem gegenüber standen etwa 430 000 von Arbeitgebern gemeldete offene Stellen. Die Gründe für diese Missstände kennen und verstehen meist nur Insider. Die Leser des Allgemeinen Anzeigers haben diese Problematik im Rahmen unserer erfolgreichen Aktion „Mein Thema“ auf die Wunschliste gesetzt. Auch bei der Umsetzung können Sie...

2 Bilder

Burnout-Syndrom: Das erschöpfte Ich

Sibylle Klepzig
Sibylle Klepzig | Erfurt | am 05.04.2013 | 928 mal gelesen

Petra Schmidt-Obst ist ein fröhlicher, offener Mensch. Wie schlecht es ihr ging, ahnte niemand. Lange hat die Friseurmeisterin die Zeichen selbst ignoriert. Bis sie vor einem Jahr zusammenbrach. Diagnose: Burnout. Wie sich ihr Leben gerade anfühlt? Petra Schmidt-Obst überlegt kurz, dann sagt sie: „Gut, sehr gut. Ich habe meine Lebenslust wieder. Ich bin wieder ich.“ Noch vor einem Jahr war die 50-Jährige völlig...

1 Bild

Burnout oder Depression? Dr. Ingrid Bräunlich im Interview 1

Sibylle Klepzig
Sibylle Klepzig | Erfurt | am 05.04.2013 | 582 mal gelesen

Burnout im Vergleich mit Depression Fragen an Dr. Ingrid Bräunlich aus Jena, Fachärztin für Psychiatrie und Neurologie Was genau ist das Burnout-Syndrom? Burnout ist quasi ein modernes Wort für einen körperlichen und seelischen Zusammenbruch oder Erschöpfungszustand. Er entwickelt sich langsam zunehmend mit Konzentrationsschwierigkeiten, Leistungsproblemen in der üblichen Zeit, der Druck erhöht sich, Stress ist die...

Selbsttest: Habe ich ein Burnout?

Sibylle Klepzig
Sibylle Klepzig | Erfurt | am 05.04.2013 | 276 mal gelesen

Fühlen Sie sich selbst leer, sind Sie ständig müde, können Sie sich zu nichts mehr aufraffen? All dies können Anzeichen für einen Burnout sein. Um herauszufinden, ob Sie selbst schon betroffen sind, können Sie diesen Selbsttest von Dr. Michael Spitzbart nutzen. 1. Ich bin nach wie vor von meiner Arbeit begeistert. 2. Alles, was ich mache, ist eigentlich sowieso sinnlos. 3. Seit geraumer Zeit fühle ich in mir eine...

8 Bilder

Thüringen hat Fracksausen 8

Thomas Gräser
Thomas Gräser | Erfurt | am 25.01.2013 | 1180 mal gelesen

Radioaktiver Schlamm in der Werra, Bohrtürme im Hainich, Kraterlandschaft im Wartburgkreis, brennende Wasserhähne in Sömmerda: Mit diesen Horrorszenarien wollen die Thüringer Fracking-Gegner ihre Heimat schützen. Sie gründen Initiativen, um sich gegen die besondere Form des Gasabbaus zu wehren. Die „Gefahren durch Fracking“ ist das nächste Wunschthema unserer Leser. Wird Thüringen zum Fracking-Land? Bürgerinitiativen gehen...

1 Bild

Leseraktion "Mein Thema": Ihre Fragen zum Bauwahn 8

Emanuel R. Beer
Emanuel R. Beer | Gotha | am 02.11.2012 | 575 mal gelesen

Der dritte Wunsch unserer großen Leseraktion "Mein Thema" steht an. Großbaustellen: Warum immer überall gebaut wird. "Ich empfinde es so, dass es kaum noch Zeiten gibt, wo nicht gebaut wird. Das ist schon sehr nervig", schrieb ein Leser aus Erfurt. Stellen Sie uns im Kommentarfeld Ihre Fragen zum Thema. Was interessiert Sie? Was wollen Sie wissen? Und von wem?

3 Bilder

Rundfunkgebühr: Die Sandmann-Flatrate (Ihre Fragen zu "Dyskalkulie") 25

Emanuel R. Beer
Emanuel R. Beer | Gotha | am 24.08.2012 | 2389 mal gelesen

Zu teuer, nicht zeitgemäß, verschwenderisch: So hart urteilen die Leser des Allgemeinen Anzeigers über das System Rundfunkgebühr. Die neue Zwangsabgabe ab 2013 ist der Gewinner unserer ­Aktion „Mein Thema“. Über die Vorschläge der Leser wurde auf ­meinAnzeiger.de abgestimmt – 47 Prozent haben ein Problem mit der Gebühren-Flatrate für Sandmann & Co. Sie wünschen sich Antworten der Verantwortlichen.  „Ganz klar, ich...

2 Bilder

Das sind Ihre Themen - Ihre Fragen zu "GEZ für alle" 36

Emanuel R. Beer
Emanuel R. Beer | Gotha | am 03.08.2012 | 2006 mal gelesen

Die Mitmachaktion "Mein Thema" war ein großer Erfolg. 64 Ideen haben unsere Leser eingebracht. 1842 Menschen darüber abgestimmt. Über diese zehn Themen wird der Allgemeine Anzeiger jetzt berichten. Vorab suchen wir hier auf meinAnzeiger.de Ihre Fragen. 1. GEZ für alle Öffentlich-rechtlicher Rundfunk: Ist eine Zwangsabgabe wirklich notwendig? » 872 Stimmen 2. Dyskalkulie Rechenschwäche bei Kindern: Wer zahlt die...

Ansichtssache: Thüringen macht mit 1

Emanuel R. Beer
Emanuel R. Beer | Gotha | am 03.08.2012 | 260 mal gelesen

Funktioniert Teilhabe auch in einem lokalen Wochenblatt? Der Allgemeine Anzeiger wollte es wissen. Unter dem Motto "Mein Thema" fragten wir unsere Leser, was sie bewegt. 1842 Menschen haben eine Antwort gegeben. Ja, Teilhabe funktioniert. Thüringen macht mit. Die Resonanz auf unsere Aktion zeigt, wie groß das Bedürfnis unserer Leser ist, mitzugestalten und teilzuhaben an den Themen in ihrem Wochenblatt für Thüringen....

1 Bild

Mein Thema: Ihre Stimme zählt 9

Emanuel R. Beer
Emanuel R. Beer | Gotha | am 13.07.2012 | 1136 mal gelesen

Dieses Thema bewegt Thüringen: Bürgerbeteiligung. Dass Mitbestimmung auf der Wunschliste unserer Leser ganz oben steht, hat uns in der Aktion "Mein Thema" bestätigt. Was fehlt Ihnen? Was regt Sie auf? Das fragte der Allgemeine Anzeiger seine Leser. Zwei Wochen lang konnten sie Themen vorschlagen, über die wir berichten sollen. Mehr als 70 Ideen wurden auf dem Mitmachportal mein- Anzeiger.de diskutiert. Das Experiment, in...

1 Bild

Titelseite ohne Bild - in der Redaktion heiß diskutiert. Was sagen Sie? 28

Emanuel R. Beer
Emanuel R. Beer | Gotha | am 03.07.2012 | 959 mal gelesen

Schnappschuss

1 Bild

Mein Thema Demokratieverständnis 15

Tobias Schindegger
Tobias Schindegger | Gotha | am 03.07.2012 | 751 mal gelesen

Als ich den Aufruf des Allgemeinen Anzeigers "Mein Thema" las, rief er folgende Überlegungen in mir wach: Zunächst fiel der Begriff „Demokratie“ gefolgt von den Fragen „Was fehlt Ihnen? Was regt Sie auf? Was freut Sie?“ Diese möchte ich gerne beantworten: Mich regt auf, dass wir in einem Land leben, in dem so viele sich beschweren, Veränderungen herbeisehnen, Vorschläge machen und diese aber nicht umsetzen bzw. dafür...

1 Bild

Mein Thema: Was Sie wollen (mit Link zur Abstimmung) 63

Emanuel R. Beer
Emanuel R. Beer | Gotha | am 29.06.2012 | 4465 mal gelesen

Mehr Mitbestimmung, mehr Transparenz, mehr Meinung. Über mehr Demokratie wird viel diskutiert, die Politik experimentiert bereits. Aber funktioniert Teilhabe auch in einem lokalen ­Wochenblatt? Wir wollen es wissen und starten die Aktion „Mein Thema“. Was fehlt Ihnen? Was regt Sie auf? Was freut Sie? Wir öffnen uns Ihren Themen und Ideen. Auf ­meinAnzeiger.de kann jeder mitteilen, was ihn bewegt. Die großen...

Anzeige
Anzeige
Anzeige