Missbrauch

1 Bild

Kripo Saalfeld sucht Zeugen - Wer erkennt die abgebildete Person? 1

Andreas Abendroth
Andreas Abendroth | Saalfeld | am 18.07.2016 | 1629 mal gelesen

Saalfeld/Saale: Landespolizeiinspektion | Verdacht auf sexuellen Missbrauch Saalburg-Ebersdorf. Gemeindeteil Saalburg. Saale-Orla-Kreis: Die Kripo Saalfeld sucht in einem Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des sexuellen Missbrauchs dringend nach Hinweisen zu einem bisher unbekannten Täter. Nach bisherigen Erkenntnissen der Ermittler hatte sich die Tat am Sonntag, den 10.07.2016 zwischen 19:00 Uhr und 19:15 Uhr in einem zum Strandbad benachbarten...

1 Bild

Tag der Kriminalitätsopfer am 22. März: Hilfe kommt vom Weißen Ring 3

Simone Schulter
Simone Schulter | Weimar | am 22.03.2015 | 248 mal gelesen

Verprügelt, bestohlen, vergewaltigt: Tagtäglich werden Menschen Opfer von Straftaten. Ihre Rechte zu stärken und Notlagen zu lindern, hat sich der Weiße Ring zur Aufgabe gemacht. Zum Tag des Kriminalitätsopfers am 22. März erklärt die Jenaer Außenstellenleiterin Monika Prager, welchen Hilfen ihr Verein ermöglicht. Wann kann man die Hilfe des Weißen Ringes in Anspruch nehmen? Wir helfen, wenn jemand Opfer einer Straftat...

1 Bild

Tipps zum Deutschen Lebertag am 20. November

Lokalredaktion Weimar
Lokalredaktion Weimar | Weimar | am 19.11.2013 | 135 mal gelesen

Am 20. November ist Deutscher Lebertag: Dr. Roger Secknus gibt fünf Tipps, die eigene Leber zu schützen Die Folgen einer Leberschädigung können schwerwiegend sein. Eine fortgeschrittene Erkrankung ist oft nicht mehr rückgängig zu machen. Dies kann zu schweren Einschränkungen im Alltag (z. B. Fahrverbot), aber auch im Berufsleben führen bis hin zur Erwerbsunfähigkeit. Erkrankungen sind oft heilbar, wenn sie rechtzeitig...

Windige Masche mit Hochwasserspenden

Lokalredaktion Weimar
Lokalredaktion Weimar | Weimar | am 14.06.2013 | 145 mal gelesen

Das Pfarramt Bad Berka sollte offenbar für betrügerische Spendensammlungen für Flutopfer missbraucht werden. Bekannt wurde heute, dass eine Pressemeldung als Fax an verschiedene Adressaten, darunter auch Pressemedien und Firmen, ging, wo um Spenden für die Flutopfer gebeten wird. Auch die Bankverbindung des Pfarramtes ist auf dem Schreiben vermerkt. Drei Adressaten, darunter der SWR und der Shopping-Sender QVC, reagierten...

Ansichtssache: Bankdrücken

Sandra Rosenkranz
Sandra Rosenkranz | Sömmerda | am 11.06.2013 | 405 mal gelesen

Öffentliche Bänke sind beliebt. Pärchen kuscheln darauf. Andere machen ein Nickerchen. Die Älteren nutzen sie für eine Pause und für Jugendliche sind sie Treffpunkt. Jedoch sitzen letztere eher auf der Rückenlehne und stellen die Füße auf die Sitzfläche. Bankmissbrauch möchte ich das nennen. Eine Bank ist kein Klettergerüst und dreckige Schuhe verschmutzen sie nur. Mein Po jedenfalls kommt dahin, wo er hingehört – auf die...

Kurse an der Kreisvolkshochschule Eichsfeld

Lokalredaktion Eichsfeld
Lokalredaktion Eichsfeld | Heiligenstadt | am 02.05.2013 | 101 mal gelesen

Leinefelde-Worbis: Kreisvolkshochschule Eichsfeld | Basiswissen in der EDV An der Kreisvolkshochschule Eichsfeld beginnt am Freitag, dem 03. Mai, um 10:00 Uhr in Leinefelde ein Computerkurs, der schwerpunktmäßig auf die Belange von Senioren eingeht. Der Kurs erstreckt sich über acht Vormittage. Er bietet eine Einführung in die Arbeit mit dem PC und den Umgang mit dem Internet und seinen Kommunikationsmöglichkeiten. Vorsicht bei Naturdrogen! Psychogene Pflanzen und...

4 Bilder

Hilfe, den richtigen Weg zu finden - Will unterstützen und Sorgen abbauen - Die DRK Schwangerschaft- und Familienberatung in Leinefelde

Peter Schindler
Peter Schindler | Heiligenstadt | am 24.04.2013 | 372 mal gelesen

Leinefelde-Worbis: DRK Schwangerschafts- und Familienberatung | „Jede Frau und jeder Mann hat das Recht, sich zu Fragen der Sexualaufklärung, Familienplanung und Verhütung, sowie unmittelbar und mittelbar berührenden Fragen von einer hierfür anerkannten Beratungsstelle informieren und beraten zu lassen. So steht es im Schwangerschafts- und Familienhilfeänderungsgesetz“, sagt Christina Gorsler, Leiterin der DRK Schwangerschafts- und Familienberatung. Seit die...

1 Bild

+ + + NEWSTICKER + + + 6

Eberhard :Dürselen
Eberhard :Dürselen | Weimar | am 17.11.2012 | 219 mal gelesen

"Gynäkologe zu Haftstrafe verurteilt" konnte man heute in der TLZ lesen. Das LG Meiningen verurteilte den 74-jährigen zu wegen sexuellen Missbrauchs zu einer Freiheitsstrafe von 2 Jahren und 3 Monaten Gefängnis. Außerdem wurde ein 3-jähriges Berufsverbot verhängt. Richtig so, wozu braucht man auch im (Männer)Strafvollzug einen Gynäkologen? In drei Jahren (er ist dann 77) darf er dann wieder praktizieren (!?) . . .

4 Bilder

Sind die Daten Ihres Kindes 10 Euro wert? 6

Eberhard :Dürselen
Eberhard :Dürselen | Jena | am 19.09.2012 | 374 mal gelesen

Jena: Stadt | und DeutschlandweitVorsicht! Jetzt gehen schon Firmen/Verlage in die Kindergärten um schon die Kleinsten in Datenbanken für Werbezwecke aufzunehmen (Telefonwerbung mit eingeschlossen)! Wenn das Adressensammeln schon bei den 'großen' nicht mehr so klappt, versucht mann jetzt auf diese Art wenigstens an die Daten der Kinder ranzukommen. Jede Adresse wird fürstlich mit einem Buch im Werte von etwa 10 Euro belohnt! Es...

63.000 Kontoabfragen sind zu viel!

Christian Fischer PIRATEN Thüringen
Christian Fischer PIRATEN Thüringen | Erfurt | am 12.01.2012 | 194 mal gelesen

Der Bundesdatenschutzbeauftragte Peter Schaar hat in einem Interview die Zahl der Kontoabfragen für das Jahr 2011 genannt. 63.000 Kontoabfragen wurden im vergangenen Jahr gestellt, das sind 10 Prozent mehr als im Jahr zuvor und deutlich mehr als in den letzten Jahren. Beispielsweise stiegt die Zahl der Abfragen im Vergleich zum Jahr 2005 - zu der Zeit waren es noch 5000 Auskünfte - um mehr als 700 Prozent. Man kann hier...

1 Bild

Profil und Foto gesucht und gefunden 11

Regina Pfeiler (aus Gera)
Regina Pfeiler (aus Gera) | Gera | am 01.07.2011 | 560 mal gelesen

Als ich noch ein Frischling unter den Bürgerreportern war und einfach nur meine ehrliche gute Meinung, meine Veranstaltungshinweise und Eindrücke los werden wollte hatte ich kein Foto und Profil. Ich war faktisch gesichts- und geschichtslos. Da hatte ich ein Gespräch mit einem Redakteur des AA. Der sagte: "Die Leute haben mehr Vertrauen in die Ehrlichkeit und Redlichkeit dessen, was du da schreibst, wenn sie sehen wer du...

Anzeige
Anzeige
Anzeige