Nachwuchskünstler

1 Bild

Saitensprung-Festival

Jutta Luhn
Jutta Luhn | Weimar | am 05.12.2013 | 77 mal gelesen

Weimar: mon ami | Donnerstag, 26. Dezember, 19.00: Ganz traditionell wird es zu Weihnachten im mon ami laut. 14 junge Bands auf zwei Bühnen sorgen für einen Oh du fröhlichen Weihnachtsabend. Von Rock über Rap bis hin zum Elektronik sind auf dem Gabentisch vertreten: - Duerer (Pop, Erfurt) - Bakerz & t-ice feat. Stone De (Rap / R’n’B, Weimar) - Exit Sunday (Alternativrock, Ilmenau) - Tale (Indiepop, Erfurt) - Revolving Door...

1 Bild

Einfach mal vor Publikum spielen - Galerie in der Burg Großbodungen und Burgforum geben talentierten Nachwuchskünstlern eine Plattform

Peter Schindler
Peter Schindler | Heiligenstadt | am 22.10.2013 | 230 mal gelesen

Großbodungen: Galerie in der Burg | GROSSBODUNGEN. Es war das Benefizkonzert eines Streichquartetts, das nicht nur für Erstaunen unter den vier Musikern sondern auch den Zuhörern sorgte. Wohl niemand hatte zuvor vermutet, dass der große Ausstellungsraum im ersten Obergeschoss der Kemenate sich akustisch so hervorragend für kleine Konzerte eignet. „Das war toll, macht das doch wieder, hieß es da aus den Reihen der Gäste“ erzählt Dr. Gerlinde Gräfin von...

4 Bilder

Tolles Duett beim Nachtwäscheball 2

Andreas Paasche
Andreas Paasche | Gotha | am 12.02.2013 | 245 mal gelesen

Die Faschingszeit neigt sich heute dem Ende zu. Am Aschermittwoch ist ja bekanntlich alles vorbei. Am Sonntag hatte ich Gelegenheit zum Nachtwäscheball nach Tambach Dietharz zu fahren. Ein heiterer Abend mit viel Musik wurde dem Besucher geboten. Besonders begeisterten mich zwei Nachwuchskünstler. Das Lied " Im Wagen vor mir fährt ein junges Mädchen..." von Valentino wurde so gut gespielt , das der ganze Saal der Gaststätte "...

1 Bild

Ja zum Kunstrasen - Grüner Teppich wird entrollt

Helke Floeckner
Helke Floeckner | Erfurt | am 27.07.2011 | 734 mal gelesen

Erfurt: Altes Kohlekraftwerk | In Erfurt gehört es nicht zum normalen Tagesgeschehen, den roten Teppich auszurollen. Wer braucht den schon, schließlich gibt es in der Stadt ja ganz etwas anderes: Am Samstag wird hier der grüne Teppich, entrollt. Dieser lässt sich nicht von dauerndem Stöckelschuh-Einsatz und Blitzlichtgewitter attackieren, sondern ist Namensgeber und im wahrsten Wortsinn Plattform für ein Open-Air-Festival gänzlich künstlerischer...

Anzeige
Anzeige
Anzeige