NSU-Prozess

Beenden des NSU-Prozesses – Signal der Zeit

Uwe Zerbst
Uwe Zerbst | Gotha | am 12.01.2016 | 57 mal gelesen

Wer erwartet vom NSU-Prozess in München noch etwas? Eigentlich niemand, möchte ich meinen! Er ist nur noch hochblamabel! Es ist deutlich geworden, dass seitens der Polizei und des Verfassungsschutzes mehr als von Anfang an Mist gemacht wurde. Da staatlicherseits nicht zu erwarten ist, wirklich Klärung zu wollen, da die Angeklagte keinerlei Offenheit zeigt – und somit dem Staat keinen Gefallen tut, von dessen...

NSU-Prozess – ein unvergleichlicher Steuerschlucker – zumindest blamabel 1

Uwe Zerbst
Uwe Zerbst | Gotha | am 20.07.2015 | 64 mal gelesen

Was sollte der NSU-Prozess bringen? Was hat er wirklich gebracht? Beide Fragen sind heute meines Erachtens schwer zu beantworten, weil über die zahlreichen Prozesstage nur heraus kam, dass der Staat total versagte / massenweise Steuern verbraten und deshalb wegen mangelnder Ergebnisse vergeudet wurden / die „Tiefflieger“ des Verfassungsschutzes und anderer Behörden nicht zur Verantwortung gezogen wurden und wohl auch nicht...

2 Bilder

Aufarbeitung des NSU-Terrors

Werbeagentur Kleine Arche GmbH
Werbeagentur Kleine Arche GmbH | Erfurt | am 12.06.2014 | 114 mal gelesen

Die Erkenntnisse der Untersuchungsausschüsse weitertragen Es war eines der gefährlichsten Terrornetzwerke unserer Zeit: der Nationalsozialistische Untergrund (NSU). Aus Fremdenfeindlichkeit töteten drei Thüringer Rechtsextremisten zehn Menschen und verletzten bei mehreren Sprengstoffattentaten viele weitere schwer. „Das Versagen der Sicherheitsbehörden bei der Fahndung nach dem NSU birgt eine hohe Verantwortung für...

2 Bilder

Landes - & Lokalpolitiker zum Rosenmontag in Sondershausen

Christian Klumpp
Christian Klumpp | Sondershausen | am 04.03.2014 | 211 mal gelesen

Sondershausen: Marktplatz | Heute wird keine Politik gemacht. Natürlich waren auch unsere Bürgervertreter zum Rosenmontag vertreten. Geschminkt, verkleidet und dennoch erkannt. Ein paar Fragen ließen sich Joachim Kreyer ( Bürgermeister Stadt Sondershausen ) und Dorothea Marx ( MdL, Vors. d. NSU-Untersuchungsausschuss ) dennoch gefallen. Bürgermeister Joachim Kreyer - nebst Gattin - erzählte mir, dass er sehr froh sei, dass alles so wunderbar...

1 Bild

Ansichtssache: Lotteriespiel vor NSU-Prozess 1

Thomas Gräser
Thomas Gräser | Erfurt | am 03.05.2013 | 195 mal gelesen

Also, nichts gegen Radio Lotte in Weimar, die Macher sind fit. Deutschland blamiert sich aus einem anderen Grund. So ein Gezerre um die Presseplätze beim NSU-Prozess in München. Nach dem Einspruch gegen das alte Prozedere - Platzvergabe nach Reihenfolge der Anmeldungen - hätte man aus Pietät einfach drei Stühle mehr für türkische Berichterstatter in den Saal gestellt. Fertig! Jeder hätte das verstanden und geachtet....

Anzeige
Anzeige
Anzeige