NSU

1 Bild

Warum keine Anklage ? – Teilweises Verständnis für AfD-Wähler !

Uwe Zerbst
Uwe Zerbst | Gotha | am 07.04.2016 | 17 mal gelesen

Wenn ich mal davon ausgehe, dass die jüngst gesehenen NSU-Fernsehfilme Wert darauf legten, Fakten nicht medial zu dramatisieren sondern weitestgehend nüchtern darzustellen, dann frage ich mich schon, weshalb – wenigstens parallel zum Münchner NSU-Prozess – noch keine Anklage gegen den Verfassungsschutz erhoben wurde. Sicher gibt es genügend Personen, die man kennt und in der Vergangenheit umgesetzt oder in den Ruhestand...

Roewers Auftritt wirkt grotesk ( TLZ, 5. Januar 2016)

Stanislav Sedlacik
Stanislav Sedlacik | Weimar | am 06.01.2016 | 68 mal gelesen

Ich habe mir das Video „ Helmut Roewer“ angeschaut. Dort führte Michael Friedrich Vogt, ein Journalist mit Kontakten zur rechten Szene, das Interview mit Dr. jur. Helmut Roewer. Herr Dr. jur. Roewer spricht dort über das Verschwinden des Rechtsstaats und das Versagen der politischen Elite. Das ist eine Interessante Aussage von Jemanden, welcher die Aufgabe gehabt hat, den Rechtsstaat zu schützen, als ehemaliger...

Sondersitzung im Landtag 1

Ute Hinkeldein
Ute Hinkeldein | Erfurt | am 30.08.2014 | 174 mal gelesen

Sondersitzung des Thüringer Landtages zur Beratung des Abschlussberichtes des Untersuchungsausschusses 5/1 „Rechtsterrorismus und Behördenhandeln“ 10 Uhr: Die Sondersitzung wird von Birgit Diezel eröffnet. Im Plenarsaal spürt man die erwartungsvolle Stimmung. Ca. 86 Abgeordnete, 92 Gäste, darunter viele Opferfamilien und 21 Pressevertreter hören konzentriert der Vorsitzenden des Untersuchungsausschusses, Frau Dorothea...

2 Bilder

Aufarbeitung des NSU-Terrors

Werbeagentur Kleine Arche GmbH
Werbeagentur Kleine Arche GmbH | Erfurt | am 12.06.2014 | 114 mal gelesen

Die Erkenntnisse der Untersuchungsausschüsse weitertragen Es war eines der gefährlichsten Terrornetzwerke unserer Zeit: der Nationalsozialistische Untergrund (NSU). Aus Fremdenfeindlichkeit töteten drei Thüringer Rechtsextremisten zehn Menschen und verletzten bei mehreren Sprengstoffattentaten viele weitere schwer. „Das Versagen der Sicherheitsbehörden bei der Fahndung nach dem NSU birgt eine hohe Verantwortung für...

7 Bilder

„Wirst Du als Ministerpräsident auch noch zu uns nach Gotha kommen ?“ 2

Uwe Zerbst
Uwe Zerbst | Gotha | am 08.02.2014 | 105 mal gelesen

Das war natürlich nicht DIE Frage an Bodo Ramelow, als er am Donnerstag (06.02.) zur Buchlesung von „Schreddern, Spitzeln, Staatsversagen“ nach Gotha in die Räume des Verein „KubiXX“ einlud. Ein Sammelband von Artikeln unterschiedlicher Autoren zu der Problematik „NSU“ oder besser all dessen, was in diesem Zusammenhang ans Tageslicht kam oder über bestehende Unklarheiten noch aufzuklären ist. Bodo Ramelow...

7 Bilder

Der Asphalt wird brennen - Zuerst verboten, später belächelt und heute mit Kultstatus - das Ibergrennen in Heiligenstadt

Peter Schindler
Peter Schindler | Heiligenstadt | am 25.06.2013 | 198 mal gelesen

HEILIGENSTADT. Sie hatten immer zum Iberg hinauf geblickt, im Geist die Motoren brummen gehört und schon förmlich den typischen Duft von Rennbenzin gerochen, Friedhelm Ferner und einige Gleichgesinnte des Heiligenstädter Motorsportclubs. Immerhin reicht die Motorsportgeschichte in der Stadt bis ins Jahr 1923 zurück, in eine Zeit, in der sowohl das Automobil als auch das Motorrad, technisch gesehen noch recht „jung“ waren....

6 Bilder

Countdown für den Iberg läuft - 18. ADAC-Ibergrennen steht in den Startlöchern und bietet Rennsport pur

Peter Schindler
Peter Schindler | Heiligenstadt | am 21.06.2013 | 816 mal gelesen

HEILIGENSTADT. Nur noch wenige Tage trennen die Bergrennsportfans vom Sportereignis des Jahres in Nordthüringen. Am kommenden Wochenende, dem 29. und 30. Juni, ist es nämlich schon soweit, dann erlebt das berühmte Ibergrennen in Heiligenstadt seine nunmehr bereits 18. Auflage. Beinahe stündlich flatterten der Rennleitung in den vergangenen Wochen die Nennungen von hochkarätigen Rennfahrern aus ganz Europa in den...

Aber wie geht es weiter?

Stanislav Sedlacik
Stanislav Sedlacik | Weimar | am 12.01.2013 | 130 mal gelesen

Die öffentlich bekannt gewordenen zehn Morde und zahlreichen Banküberfälle, welche auf das Konto der Terrorzelle NSU gehen, sowie die schleppende Untersuchung dazu, verunsichern viele Bürger. Die Bundestags-Vizepräsidentin Frau Petra Pau und die Landtagsabgeordnete Katharina König, beide DIE LINKE, haben am 8. Januar 2013 in der Stadtbücherei Weimar eine ernüchternde Zwischenbilanz über ihre Tätigkeit in den...

1 Bild

Im Tal der Ahnungslosen | Wolf Wetzel, Frankfurt

Alexandra Janizewski ACC Galerie
Alexandra Janizewski ACC Galerie | Weimar | am 21.12.2012 | 243 mal gelesen

Weimar: ACC Galerie | Zwischen 2000 und 2006 wurden in Deutschland neun Morde an Menschen mit Migrationshintergrund verübt. Jedes Mal schlossen die Strafverfolgungsbehörden rassistische Motive aus, es war von «Döner-Morden» die Rede, von Mordtaten im kriminellen, ausländischen Milieu. Nachdem 2011 Uwe Mundlos und Uwe Böhnhardt erschossen aufgefunden wurden, wissen wir, dass es einen «Nationalsozialistischen Untergrund» (NSU) gibt und dass die...

1 Bild

Am besten, Sie lesen dies nicht, weil . . .

Uwe Zerbst
Uwe Zerbst | Gotha | am 19.10.2012 | 151 mal gelesen

. . . es als eine Werbeform für die Rechten ausgelegt werden kann. Denn was ist es anderes, • wenn ständig vom versagenden Verfassungsschutz und den Morden der NSU zu lesen und zu hören ist, • die Morde der Rechten zelebriert werden, so dass sich zumindest in die Hirne einprägt, dass man damit hohe Beachtung erreichen kann und keine Angst zu haben braucht, weil eine echte Auseinandersetzung mit rechtem Gedankengut nicht...

Anzeige
Anzeige
Anzeige