Operation

3 Bilder

Verlorene Zeit im falschen Körper - "Mein Leben hat erst begonnen, seit ich als Frau lebe."

Michael Steinfeld
Michael Steinfeld | Gotha | am 22.04.2016 | 995 mal gelesen

Gotha: Hauptmarkt | Gerda Sossna lebte den Großteil ihres Lebens als Mann – unglücklich im falschen Körper. Seit ein paar Jahren darf sie Frau sein - doch der Weg dahin war steinig... Und ist es immer noch. Damit es anderen Transsexuellen leichter ergeht, gründet sie jetzt eine Selbsthilfegruppe in Gotha. Gerda Sossna hat fürs Foto den Lippenstift nachgezogen. Doch ihr rosa Mund mag trotzdem nicht lächeln. Es liegt nicht am Regen, der...

2 Bilder

Nur eine Frage... Muss ich mir Sorgen machen, wenn es im Knie knackt, Herr Dr. Mann? 7

Thomas Gräser
Thomas Gräser | Erfurt | am 14.02.2016 | 215 mal gelesen

Bad Berka: Zentralklinik | AA-Redakteure suchen nach Antworten auf alltägliche Fragen. Manchmal sind es skurrile Fragen, manchmal skurrile Antworten. Was wollten Sie schon immer wissen? Muss ich mir Sorgen machen, wenn es im Knie knackt, Herr Dr. Mann? Nein, müssen Sie nicht. Das hat wohl jeder schon einmal erlebt, egal ob jung oder alt, dass es plötzlich einmal im Knie knackt. Selten muss man befürchten, dass irgendetwas kaputt sein...

1 Bild

Empfehlenswerte "operierende Augenärzte" 1

Uwe Zerbst
Uwe Zerbst | Erfurt | am 09.02.2016 | 99 mal gelesen

Erfurt: Augenmedizinisches Versorgungszentrum Erfurt | . Oft ist es ja so, dass guter Service nicht unbedingt zu empfehlen ist, weil man dann selbst darunter „leidet“, dass einem die eigene Nutzung beschnitten wird, wenn andere diesen wahrnehmen. Hier ist es etwas ganz Anderes! Das „Augenmedizinisches Versorgungszentrum Erfurt“ (in der alten Post am Anger) kenne ich bereits viele Jahre und bin nun, selbst betroffen, begeistert von der Professionalität dieser operierenden...

1 Bild

Frauentag auf vier Pfoten!

Erika Glüheisen
Erika Glüheisen | Jena | am 11.03.2015 | 60 mal gelesen

Vor einer Woche wurde unsere liebe Hundeschnauze an der Gebärmutter operiert. Nach einer nochmaligen Untersuchung die vor der bevorstehenden Operation statt fand , stellte uns der Tierartzt die Frage! Wenn es bei Sahra Krebs sein sollte und es keine Hoffnung mehr für s i e gibt, soll ich s i e dann gleich einschläfern? Diese Frage traf uns wie ein Hammerschlag auf den Kopf. Mein Mann und ich konnten nur mit dem Kopf...

2 Bilder

Im falschen Körper: Selbsthilfegruppe für Transsexuelle widmet sich auch betroffenen Kindern

Helke Floeckner
Helke Floeckner | Erfurt | am 28.09.2014 | 1449 mal gelesen

Endlich ist sie glücklich. Seit fünf Jahren schon. Es war ein langer, schwerer Weg dahin. Viel zu lange hat Siegrid Tenbusch sich nicht gestattet zu erkennen, was sie von den anderen unterscheidet. Auf die Welt kommt sie als Karl-Heinz, damals, vor 62 Jahren. Es hat sich immer schon falsch angefühlt, männlich zu sein. „Doch ich habe funktioniert, meine Rolle perfekt gespielt.“ Nicht nur als Junge, auch als Mann, Ehemann...

Expertenhotline zum Thema Blasenschwäche

Lokalredaktion Weimar
Lokalredaktion Weimar | Weimar | am 27.06.2013 | 75 mal gelesen

Weimar: Henry-van-de-Velde-Straße | Weltkontinenzwoche, 24. - 30. Juni 2013 Depressionen, Schwindel, Stürze – wer denkt bei den Symptomen an Blasen“schwäche“? Expertenhotline am Montag, 1. Juli 2013 von 13.00 bis 15.30 Uhr In Deutschland sind 6 bis 8 Millionen Menschen von Blasenschwäche betroffen. Das Wort „Schwäche“ ist irreführend. Es lässt glauben, dass es sich hierbei um ein Symptom handelt, das lästig ist und die Lebensqualität einschränkt. Die...

13 Bilder

Auf dem richtigen Weg: Platzierung in der FOCUS-Klinikliste ist für das Waldkrankenhaus "Rudolf Elle" in Eisenberg Ansporn 15

Steffen Weiß
Steffen Weiß | Hermsdorf | am 26.06.2012 | 5147 mal gelesen

Eisenberg: Waldkrankenhaus "Rudolf Elle" | David-Ruben Thies ist stolz. Der Geschäftsführer des Eisenberger Waldkrankenhauses „Rudolf Elle“ sieht sich gemeinsam mit seinem Mitarbeiterteam auf dem richtigen Weg. Das Krankenhaus steht seit Jahren für Spitzenmedizin. Neben der Grund- und Regelversorgung für den Saale-Holzland-Kreis für Innere Medizin und Chirurgie ist das Waldkrankenhaus Fachklinik für Orthopädie und beherbergt den Lehrstuhl der Orthopädie der FSU Jena...

12 Bilder

Der Hund auf dem OP-Tisch 41

Jana Scheiding
Jana Scheiding | Arnstadt | am 13.01.2012 | 349 mal gelesen

Arnstadt: ... | Eigentlich will ich bei Tierarzt Dr. Gensen nur ein Foto für die Sonderseite machen. „Wir haben gleich eine Notoperation“, kündigt er an, als ich mit Kameratasche in seine Praxis stürme. „Wollen Sie zuschauen? – Wenn Ihnen ein bisschen Blut nichts ausmacht.“ Ich zögere, bin hin- und hergerissen. Schließlich siegen Neugier und Interesse. „Wir können es ja probieren“, sage ich. „Das mit dem Blut muss ich testen. Meine...

5 Bilder

Guter Tag fürs Auge + erstmals Transportcomputer erlebt

Uwe Zerbst
Uwe Zerbst | Gotha | am 27.09.2011 | 220 mal gelesen

(mit Video) Fast pünktlich 8 Uhr waren wir im Augenklinikbereich des Helios-Klinikum in Erfurt. Man hatte uns schon erwartet – sowohl im Haupteingangsbereich wie auch in der Anmeldung (1. Phase). Nach vertretbarer Zeit bei dem Andrang für „Augen-Op“ und „Normale“ (wie ich hörte) ging’s zum Warten vor das Arztzimmer (2.Phase). Erstes Ansehen des Auges, klare Feststellung des weiteren Ablaufes und der ambulanten...

1 Bild

Giraffenjunges aus dem Zoo wird operiert

Helke Floeckner
Helke Floeckner | Erfurt | am 27.01.2011 | 377 mal gelesen

Giraffenjunges zur Operation in Klinik eingewiesen Der Zustand des vergangene Woche im Thüringer Zoopark geborenen Giraffenjungtiers ist nach wie vor kritisch. Die Mutter hatte ihre Tochter nach der Geburt verstoßen und ihr das Bein geborchen. Die Kleine war dank angebrachter Schienen an den Beinen bald schon besser zu Fuß. Sie lief viel mehr als bisher umher und erkundete ihre Box neugierig. Mit der zunehmenden...

1 Bild

Wie ist das Leben als Narkosearzt, Herr Henker?

JobProfile Redaktion
JobProfile Redaktion | Erfurt | am 28.12.2010 | 2089 mal gelesen

Wie der Arbeitstag von Robert Henker war, merkt seine Verlobte gleich, wenn sie nach Hause kommt. Dann sitzt der 32-Jährige am Klavier - und seine Stimmung ist unüberhörbar. Diese halbe Stunde nimmt sich der Assistenzarzt des Erfurter Helios-Klinikums jeden Tag, um die Arbeit und ihre Probleme im Operationssaal oder auf der Intensivstation zurückzulassen. Oft steckt ihm dann ein 16-Stunden- Tag in den Knochen. „Als...

Anzeige
Anzeige
Anzeige