Ostdeutschland

1 Bild

L(i)eben Ost-Frauen anders?

Cornelia Hockarth
Cornelia Hockarth | Saalfeld | am 25.02.2014 | 178 mal gelesen

Lesung mit der Autorin Martina Rellin am 8. April 2014 in der Saalfelder Bibliothek Von Göttergatten und Ehe-Frauen las Martina Rellin in der Stadt- und Kreisbibliothek Saalfeld bereits vor vollem Hause – nun kommt die Bestsellerautorin und ehemalige Chefredakteurin der Zeitschrift „Das Magazin“ zu einer ganz besonderen Lesung in die Stadt: „L(i)eben Ost-Frauen anders?” heißt es am Dienstag, dem 8. April, um 19 Uhr in der...

1 Bild

Der Zauber der Manege begeistert die Menschen 1

Andreas Abendroth
Andreas Abendroth | Saalfeld | am 04.09.2013 | 360 mal gelesen

Manegenzauber im Zirkus Probst AA-Redakteur Andreas Abendroth im Gespräch mit dem Artisten und Tierlehrer Rüdiger Probst SAALFELD. Zirkus bedeutet eintauchen in eine ganz besondere Atmosphäre, in eine andere Welt. Man erlebt Nervenkitzel, fiebert mit den Artisten mit, dass die Vorführung gelingt. Aber man darf auch Lachen, wenn der Clown mit seinem gekonnten Klamauk das Publikum begeistert. In den nächsten Wochen...

1 Bild

Das Staatseigentum und seine zwielichtige Verhökerung

Andreas Abendroth
Andreas Abendroth | Saalfeld | am 18.02.2013 | 497 mal gelesen

Rudolstadt: Theater | Das Staatseigentum und seine zwielichtige Verhökerung Intendant Steffen Mensching inszeniert ein brisantes Wirtschaftsthema als Bühnenfassung RUDOLSTADT. Eine Kooperation bedeutet die Bündelung von Ressourcen. Die Kooperation der Thüringer Symphoniker, des Rudolstädter Schauspielensembles und des Seniorenclubs »Die Entfalter« präsentiert sich jetzt zu einem politisch brisanten Gesellschaftsthema. In Zeiten der Krisen...

126 Bilder

Ein bisschen verrückt muss sein 7

Jana Scheiding
Jana Scheiding | Arnstadt | am 29.08.2011 | 477 mal gelesen

Da standen wir nun - am Samstagabend in Gera und wollten das Lichterfest im Hofwiesenpark besuchen. Doch dieser gähnte vor Leere. Wegen des Regens konnten die Lichter nicht aufgestellt und entzündet werden, so dass das Fest buchstäblich ins Wasser fiel. Na gut, dachte ich, in Görlitz ist Altstadtfest - fahren wir eben dorthin. Und mit Gera ist ja schon ein Drittel des Weges geschafft. Ein bisschen musste ich schon über mich...

Anzeige
Anzeige
Anzeige