Papier

Briefmarkenbörse der Jenaer Philatelisten e.V. am 23.04.2016

Winfried Koksch
Winfried Koksch | Jena | am 15.03.2016 | 12 mal gelesen

Jena - Neulobeda-West: Stadtteilzentrum LISA | Die Jenaer Philatelisten laden zur traditionellen Frühjahrsbörse ein. Zahlreiche Händler und Briefmarkenfreunde werden anreisen, um Briefmarken, philatelistische Belege, Ansichtskarten und Münzen anzubieten, zu tauschen und das philatelistische Fachgespräch zu pflegen.

1 Bild

Die zuvielpapier- Gesellschaft 5

Eberhard :Dürselen
Eberhard :Dürselen | Weimar | am 25.12.2015 | 31 mal gelesen

Schnappschuss

12 Bilder

Gudrun Illert weckt Buchstaben zum Leben und organiert zum 5. Mal die „Buchkunst Weimar“

Simone Schulter
Simone Schulter | Weimar | am 27.11.2015 | 180 mal gelesen

Weimar: Weimarhalle | Vor über 20 Jahren sollte ein Kalligrafie-Kurs Gudrun Illert Entspannung bringen. Die Leidenschaft fürs schöne Schreiben hat sie nicht mehr losgelassen. Mittlerweile gestaltet sie nicht nur selbst Künstlerbücher durch Schrift und Bilder per Hand: Sie organisiert auch für andere Künstler eine Verkaufsausstellung in ihrer Heimatstadt. Am 28. und 29. November findet die "Buchkunst Weimar" bereits zum 5. Mal statt. Die Feder...

2 Bilder

Schöner schreiben, länger leben: Shengchao Li beherrscht die chinesische Kalligraphie

Helke Floeckner
Helke Floeckner | Gotha | am 22.09.2014 | 127 mal gelesen

Wer schön schreiben kann, lebt länger. Shengchao Li lächelt, wenn er diese, seine Weisheit verkündet. Doch er meint es ernst. Seit Jahrtausenden ist in seiner Heimat China die Kalligraphie, die Kunst des schönen Schreibens, eine hoch angesehene. Schätze des Gelehrtenzimmers Mithilfe der vier Schätze des Gelehrtenzimmers - Papier, Pinsel, Tusche und Tuschestein - lässt der Schreiber jedes Schriftzeichen Strich für...

3 Bilder

Ausstellung in der alten Schule Kunitz

Armin Kiessling
Armin Kiessling | Jena | am 20.05.2014 | 254 mal gelesen

Reiseziele in aller Welt So heißt eine neue Ausstellung , die am 24. Mai 2014 eröffnet wird und in der „Alten Schule“ in Jena-Kunitz, Lange Straße, zu sehen ist. Und zwar in Papier und Pappe. Der Kunitzer Achim Tekly präsentiert ca. 50 Modelle von bekannten Bauwerken aus aller Welt. Es sind Burgen, Schlösser, sowie Kathedralen zu bestaunen, die in mühevoller Kleinarbeit, mit viel Geschick und Geduld im Laufe vieler Jahre...

1 Bild

Essenz des Wunderns – Der Stoff, aus dem die Märchen sind

Gerd Zeuner
Gerd Zeuner | Zeulenroda-Triebes | am 30.10.2013 | 192 mal gelesen

Zeulenroda: Städtisches Museum | Vom 3. November 2013 bis 19. Januar 2014 zeigt das Städtische Museum Zeulenroda im Atrium des Hauses Papierarbeiten von Ines Seidel. Unter dem Titel "Essenz des Wunderns – Der Stoff, aus dem die Märchen sind" präsentiert die 1972 in Zeulenroda geborene und seit 13 Jahren in Neufahrn bei München lebende Künstlerin ihre fantasievollen Kreationen aus Papier und Pappkarton, Garn, getrockneten Pflanzen und anderen Fundstücken...

Feuer, Tiere und eine Überraschung - der Polizeibericht

Lokalredaktion Sömmerda
Lokalredaktion Sömmerda | Sömmerda | am 25.11.2011 | 329 mal gelesen

Papierhandtuch angezündet - Kölleda Gegen 15:30 Uhr zündeten gestern in einem Ärztehaus, in der Bahnhofstraße, Unbekannte, Papierhandtücher in einer Toilette an. Hierdurch wurde der Fensterrahmen beschädigt. Die Flamme erlosch eigenständig. Es entstand ein Sachschaden von ca. 300 Euro. Freilaufende Hunde – Günstedt-Nausiß In Aufregung versetzten gestern Abend vier Hunde die Autofahrer auf der Ortsverbindungsstraße...

2 Bilder

Freude und Ärger 8

Hannelore Grünler
Hannelore Grünler | Artern | am 24.11.2011 | 226 mal gelesen

Weihnachten im Schuhkarton Wieder war Montag, wieder anstrengender Wochenbeginn, der 14. 11. 2011. Manfried musste zum Fädenziehen, war aufgeregt. Bangte er vor dem Ziehen oder vor dem Befund? Ich hatte mir mit Erfolg suggeriert: „Harmlos! O B!“ Noch lag dichter Nebel überm Land. Um nicht abends über doppelt verhangene Landstraßen fahren zu müssen, wollten wir um 14 Uhr nach Artern aufbrechen. Das hieß: kein Mittagschlaf,...

3 Bilder

Zukünftige Geschichtsforschung: Wer rettet die Festplatten? 25

Antje Hellmann
Antje Hellmann | Gotha | am 18.09.2011 | 528 mal gelesen

Emsetal: Sondraerstraße | Kürzlich habe ich in der Werkstatt meines Opas gekramt und dabei einen Schatz gefunden. In einem Schrank, in dem er Bohrer, Sicherungen und Kerzen aufbewahrte, lagen kleine gestapelte Heftchen, Fadenbindung, graues Papier. Ich dachte an Groschenromane, nahm eines heraus und entdeckte, dass sie handgeschrieben waren, mit einer Feder vermutlich. Außer der Jahreszahl 1748 und dem Ort Schwarzhausen konnte ich nichts auf dem...

2 Bilder

Wenn das Schulmaterial ausgedient hat: woran man beim Einkauf bereits denken sollte

Werner Kaiser
Werner Kaiser | Eisenach | am 17.08.2011 | 273 mal gelesen

Eisenach. Schulanfangszeit ist Einkaufszeit. Mal ganz abgesehen davon, dass das junge Volk natürlich möglichst adrett zum Unterricht erscheinen möchte (die einschlägigen Bekleidungsgeschäfte sind also auch gefragt), verlangt auch der Schulbetrieb jede Menge an Material. Zum Beispiel betrifft das alles, was mit Schreiben zu tun hat, also Hefte und Schreibgeräte - letztere mit der passenden Füllung. Und es braucht Mappen, in...

4 Bilder

Warum Weimars Müll Schiller glücklich macht

Thomas Gräser
Thomas Gräser | Erfurt | am 05.01.2011 | 2908 mal gelesen

Ein findiger Aufkäufer von Sekundärrohstoffen expandiert und verwirklicht seine Ziele Von Thomas Gräser Vor vier Jahren war bei Mario Schiller (42) das Maß voll. Andere wären glücklich über den Job als Anlagenfahrer, doch er fühlte sich unter Druck stehend, gemobbt… Er wollte freier entscheiden können, selbstständig sein, an der frischen Luft arbeiten. Da kam ihm damals die Annonce einer Verwertungsgesellschaft...

Anzeige
Anzeige
Anzeige