Präparator

7 Bilder

Wie ist das Leben als Tier-Präparator, Herr Fischer? 1

Helke Floeckner
Helke Floeckner | Erfurt | am 27.06.2015 | 401 mal gelesen

Marco Fischer vom Erfurter Naturkundemuseum erzählt von seinem Job, er sorgt als Präparator dafür, dass Tiere noch lange Zeit als Anschauungsobjekte dienen können. Wie ist es denn, Tier-Präparator zu sein? Auf jeden Fall alles andere als langweilig“. Tiere ausstopfen und fertig? Weder das eine noch das andere stimmt. „Ein Kollege hat mal ausgerechnet, dass knapp hundert Berufe in dem des Präparators stecken“, erzählt...

5 Bilder

Sind sie verrückt?! Heute schmunzelt Reiner Michelsson über die Entstehung des „Zwillings“ der Steinernen Rose

Steffen Weiß
Steffen Weiß | Gera | am 28.01.2015 | 286 mal gelesen

Gera: Museum für Naturkunde | „Was machen sie denn da? Hören sie sofort auf! Sind sie verrückt?“, kam der Jenaer Professor wild gestikulierend angerannt. Es dauert nicht lang, bis der Campingplatzwart auftaucht: „Die Polizei ist schon verständigt. Zeigen Sie mal ihren Ausweis!“. Er sollte Recht behalten. Mit Blaulicht fahren die Gesetzeshüter vor und reagieren entschlossen. Entsetzte Passanten. Jedes zweite Auto macht fast eine Vollbremsung. Skandal! Da...

2 Bilder

Wie stellt man Präparate her? Herbstferien im Museum für Naturkunde Gera 2

Steffen Weiß
Steffen Weiß | Gera | am 15.10.2012 | 501 mal gelesen

Gera: Museum für Naturkunde | Während der diesjährigen Herbstferien bietet das Museum für Naturkunde Gera vier öffentliche Veranstaltungen für Kinder, Jugendliche oder auch ganz in Familien an. Um das Thema „Die Tage werden kürzer – Einheimische Tiere im Herbst“ geht es am Dienstag, 23. Oktober, 14.00 Uhr. Denn im Herbst bereiten sich die einheimischen Tiere in unterschiedlicher Weise auf den Winter vor. Einige Arten zieht es in die Wärme des Südens,...

27 Bilder

Vom spannendsten Moment und toten Tieren. Präparator Rainer Michelsson liebt seine Arbeit am Museum für Naturkunde Gera 15

Steffen Weiß
Steffen Weiß | Gera | am 12.06.2012 | 1228 mal gelesen

Gera: Museum für Naturkunde | Pilze sammeln war wohl schon jeder von uns. Die gut aussehenden kommen in die Pfanne, der Rest in den Müll. Bei Rainer Michelsson ist das anders. Die einigermaßen aussehenden kommen in die Pfanne. Und die gut aussehenden nimmt er mit in seine Werkstatt. Eine nur kurz anhaltende Freude ist nicht sein Ding. An den gefundenen Mairitterlingen wird man sich noch in hundert Jahren erfreuen können. Ein halbes Dutzend Formen...

Anzeige
Anzeige
Anzeige