Querfurt

32 Bilder

Burganlage Querfurt

Wolfgang Fischer
Wolfgang Fischer | Gera | am 13.08.2017 | 11 mal gelesen

Die Burganlage gehört zu den eindrucksvollsten Burganlagen in Mitteldeutschland. Sie ist so groß, dass die Wartburg siebenmal darin Platz hätte. Im Museum kann man die Entwicklung der Burg nachverfolgen und in der angrenzenden Gaststätte sich bei selbstgebackenem Kuchen stärken. Die folgenden Bilder sollen einen kleinen Überblick vermitteln, können aber einen Besuch der Anlage nicht ersetzen.

9 Bilder

„Männertag 2017“: schöne Gewerbeschilder gesichtet in Eisleben und Querfurt

Uwe Zerbst
Uwe Zerbst | Gotha | am 30.05.2017 | 22 mal gelesen

Neben Kanaldeckeln bin ich immer wieder erstaunt, was es für ansprechende einfallsreiche Gewerbeschilder gibt. So fielen mir bei unserem „Männertags“-Abstecher nach Eisleben und Querfurt einige besonders auf, die ich hier gerne zeigen möchte. Das Schild für die „Presse“ (Eisfeld) fand ich schlicht aber sehr informativ. Das für die Stadtinformation Querfurts sieht auch pfiffig aus. Freilich ist das Apothekenschild der...

11 Bilder

„Männertag 2017“: zur Burg Querfurt

Uwe Zerbst
Uwe Zerbst | Gotha | am 29.05.2017 | 21 mal gelesen

Den Ausflug nach Sachsen-Anhalt schlossen wir nach dem Besuch der Lutherstadt Eisleben und des Kloster Helfta mit einen Trip zur Burg Querfurts ab. In der Stadt geparkt, gingen wir zur Burg, die imposant vor uns lag und erst einmal „erklommen“ werden musste. Der Burggraben zeigte, wie schwer es früher Angreifer hatten, die Burg zu erobern. Im Burggelände angekommen, lechzte ich nach Kaffee und Kuchen, stiegen wir die...

9 Bilder

Diesmal „Christi Himmelfahrt“/Männertag – Ausflug nach Sachsen-Anhalt – hier nur kurz erwähnt!

Uwe Zerbst
Uwe Zerbst | Gotha | am 25.05.2017 | 13 mal gelesen

Gern ist der „Männertag“ für mich von einer Fahrt bestimmt, wohin ich noch nicht oder zu kurz war. So auch in diesem Jahr. Siebzig Minuten von Gotha besuchten wir Eisleben, Kloster Helfta und die Burg in Querfurt. Interessant, erfrischend und bei prächtigen Wetter ein rundum gelungener Ausflug. Doch davon werde ich hier (noch) nicht berichten – lasse den „Männertag“ erst einmal in seiner Schönheit ausklingen. Wie so...

Anzeige
Anzeige
Anzeige