Rente

Rente ohne Ende

Lutz Blobner
Lutz Blobner | Artern | am 30.11.2016 | 10 mal gelesen

Rente ohne Ende? Es ist schon erbärmlich was die Politiker da raus hauen. Schon die Diskussion darüber ist für unser Land eine Straftat! Die hauen sich jedes Jahr die Taschen voll und immer noch ein Stückchen drauf und nach 26 Jahren der Wiedervereinigung sind wir immer noch ein zwei geteiltes Land in Sachen Rentenniveau. Sind denn die Ostdeutschen Rentner nur der letzte Dreck in dem Staat und alle anderen die nach...

3 Bilder

Künstliche Intelligenz in neuen Dimensionen: Zahlen Roboter meine Rente?

Matthias S. Freund
Matthias S. Freund | Erfurt | am 11.11.2016 | 72 mal gelesen

Maschinen ersetzen Menschen! Dieser Trend ist nicht neu. Er erreicht aber mit dem Fortschreiten der künstlichen Intelligenz immer neue Dimensionen. Fest steht: Alles, was sich automatisieren lässt, wird in Zukunft auch durch intelligente Maschinen erledigt werden. In diesem Zusammenhang fragen sich zahlreiche Leser, ob die „neuen Kollegen“ auch mit Steuern und Abgaben belegt werden sollten, wie dies in der normalen...

1 Bild

Das Rennsteiglied wird 65, geht aber längst noch nicht in Rente 2

Thomas Gräser
Thomas Gräser | Erfurt | am 14.04.2016 | 141 mal gelesen

Sankt Kilian: Zum goldenen Hirsch | Das Rennsteiglied - die heimliche Hymne Thüringens - wurde von Herbert Roth und Waltraut Schulz am 14. oder 15. April 1951 (Quellen weisen zwei Daten aus - Samstag oder Sonntag) in Hirschbach uraufgeführt. Den Text schrieb Karl Müller. Es muss nicht immer Pop oder Rock sein. Hintergrund Das Rennsteiglied Das Video

Mehr Geld für Flüchtlinge als für Rentner? 1

Lutz Blobner
Lutz Blobner | Artern | am 25.09.2015 | 240 mal gelesen

Ich versteh die Welt und Deutschland nicht mehr. Mit den Ankündigungen die unser Staat macht, werden wir noch Millionen mehr an Einwanderern ein Geschenk machen. Asylsuchende bekommen mehr Geld als manch Rentner oder Hartz IV Bezieher! Das kann es doch nicht geben? Wohnungen werden Ihnen kostenlos zu Verfügung gestellt und alle Nebenkosten dazu! Mit welchem Recht geschieht das? Für Leute die unter der Brücke schlafen, hat...

1 Bild

Die Sparkasse Jena betreibt Altersdiskriminierung! 3

Eberhard :Dürselen
Eberhard :Dürselen | Jena | am 22.09.2015 | 232 mal gelesen

Jena: Stadt | Seit mindestens 55 Jahren bin ich eingeschriebener 'Kunde' der Sparkasse Jena. Dort hatte ich als Kind meine Spargroschen hingebracht, meine Lehrlingsvergütung, dann das erste Gehalt bis zum letzten Gehalt in diesem Jahr. Nach dem letzten Gehalt folg nun die Rente, die ebenfalls genau auf dieses Konto geht. Als ich jetzt vor ein paar Tagen die Kontoauszüge zog, traute ich meinen Augen nicht mehr. Was war passiert? Jeder...

Meine Gedanken! 2

Erika Glüheisen
Erika Glüheisen | Jena | am 31.01.2015 | 148 mal gelesen

Möchte betonen ich bin kein Nazi und kein Ausländerfeind. Ich frage mich nur,wie soll das weitergehen mit unserer Welle der Ausländeraufnahme, mit den Menschen die nicht zu uns kommen um zu arbeiten und keine Steuern an den Staat bezahlen??? Mein Mann und ich beziehen durch gesundheitliche Einschränkungen die sich im laufe unseres Lebens eingeschlichen haben eine kleine Rente. Wir hatten leider nicht das Glück bis zu...

1 Bild

Der Weihnachtsmann aus Deutschland - jedes Jahr organisiert das Kolpingwerk eine Sammelaktion für sozial benachteiligte Menschen in Rumänien 4

Jana Scheiding
Jana Scheiding | Erfurt | am 11.11.2014 | 144 mal gelesen

Erfurt: ... | Ihre erste Reise nach Rumänien - im November 1991 - wird Annette Müller wohl nicht so schnell vergessen. Ein Jahr zuvor hat der Kolpingwerk Diözesanverband Erfurt Rumänien als Partnerland auserwählt und nun eine erste Ladung Pakete via Lkw auf die Reise geschickt. In Rumänien stehen Müller und die anderen Helfer schockiert vor einem riesigen Kastell, in dem ein Kinderheim untergebracht ist. "Die Zustände dort waren...

1 Bild

velbertbloggt: Altersarmut für viele Menschen - Geld zum sparen ist nicht da

Michael Mahler
Michael Mahler | Jena | am 24.10.2014 | 86 mal gelesen

Viele Menschen in Deutschland werden trotz langer Lebensarbeitszeiten Altersarmut erleben. Reicht die gesetzliche Rente aus? NEIN! Viele Menschen werden wenn sie das Rentenalter erreicht haben Altersarmut erleben, weil sie zu Zeiten ihres Arbeitslebens nicht genug verdient hatten um eine Altersvorsorge zu bezahlen. Besonders betroffen sind diejenigen die als Geringverdiener im Niedriglohnsektor hart Arbeiten müssen,...

1 Bild

Ansichtssache: Wahl-Tollhaus - Nebelbomben, Superwahljahr, Kandidaten, EU-Kommissar, Rente und Schlaglochsoli 4

Thomas Gräser
Thomas Gräser | Erfurt | am 10.05.2014 | 587 mal gelesen

Werte Wähler, die Politiker-Hormone scheinen im Superwahljahr wieder ihren legislaturbedingten Feuertanz aufzuführen. Da müssen Verblödungs- Nebel-Bomben geworfen werden. Da gilt es, den Wähler noch grauer aussehen zu lassen. Da steht die Rente mit 67, da ist sie mit 63 noch nicht durch. Das ist kompliziert genug. Für einen EU-Kommissar - Oetti, mein Lieblingsschwabe in Brüssel - noch nicht. Er legt nach und fordert Rente...

1 Bild

Abschlagsfreie Rente mit 63 Jahren 27

Joachim Kerst
Joachim Kerst | Erfurt | am 07.04.2014 | 341 mal gelesen

Die stellvertretende CDU-Bundesvorsitzende Julia Klöckner drohte heute mit einem Scheitern der abschlagsfreien Rente mit 63 Jahren! Ich persönlich finde es nur Gerecht, wenn diejenigen, welche ihr Leben lang hart gearbeitet haben nun auch mal "ihre Früchte ernten" können. Begründung: Diese Personengruppe hat mit ihrer ständigen Arbeitsleistung (45 Jahre) immer eingezahlt (Lohnsteuer, Rentenversicherung,...

1 Bild

Das Rentendilemma: Müssen wir das Eintrittsalter an Bismarck angleichen? 21

Matthias S. Freund
Matthias S. Freund | Erfurt | am 24.01.2014 | 620 mal gelesen

Die Demografie lügt nicht. Die Prozesse der „Veralterung“ unserer Gesellschaft sind unumkehrbar und überall spürbar. Und dies ist nicht nur ein deutsches Problem. So hatte sich das Bismarck 1889 nicht gedacht. Als er die Rente für Arbeiter ab 70 einführte, lag die Lebenserwartung bei rund 40 Jahren. Der Beitragssatz betrug seinerzeit 1,7 Prozent und wurde zur Hälfte vom Arbeitgeber und Arbeitnehmer getragen. Die wenigsten...

2 Bilder

Fiktiver Durchschnitt: Wie ein Rentenberater und eine Familie über Altersvorsorge denken 1

meinanzeiger .de
meinanzeiger .de | Erfurt | am 03.01.2014 | 1567 mal gelesen

Interview mit Rentenberater Horst Barasch Herr Barasch, warum gibt es bis heute zwischen alten und jungen Bundesländern Unter­schiede bei der Rente? Seitens der Politik geht man davon aus, dass die Lebens­verhältnisse noch unterschiedlich sind. Studien zufolge gibt es Abweichungen bis zu 25   Prozent – nach denen man beispielsweise in Thüringen günstiger lebt. Dieser Meinung bin ich nicht. Hier sind Miet­nebenkosten...

3 Bilder

Ansichtssache: Ohne Neid auf das Rentnerdasein 10

Axel Heyder
Axel Heyder | Erfurt | am 08.07.2013 | 351 mal gelesen

Mein Neid auf ein Dasein als Rentner hält sich in Grenzen: Ohne Arbeitsverpflichtung, das wäre noch nichts für mich. Und die Finanzen? Viele bekommen trotz 45 Jahren Arbeitszeit so wenig, dass sie zum Amt müssen. Gab es nicht erst eine Rentenerhöhung? In der Tat! Ein Freund bekommt statt vorher 737,35 nun 742,64 Euro. Brutto. Von der Erhöhung bleiben ihm 3,96 Euro. Netto. Die ersten beiden Monatsüberschüsse hat er...

Arbeiten bis zum Umfallen und dann in Armut?

Heidrun Jänchen
Heidrun Jänchen | Jena | am 08.03.2013 | 123 mal gelesen

IG Metall diskutierte mit Bundestagskandidaten Noch ehe der Bundestagswahlkampf in Gang gekommen ist, drehte die IG Metall den Spieß um: Statt sich von Politikern erzählen zu lassen, was sie vorhaben, erklärte sie, was sie von einer künftigen Bundesregierung erwartet. Dazu hatte sie einerseits Vertrauensleute und Betriebsräte aus der Region Gera-Jena-Saalfeld und andererseits die Direktkandidaten der Oppositionsparteien...

Altersarmut ist in Thüringen hausgemacht

Uwe Bernert
Uwe Bernert | Sondershausen | am 10.09.2012 | 176 mal gelesen

Viel kann man momentan lesen zur Frage kommender Alterarmut. Geringe Renten sind ein Ergebnis geringer Löhne und hier fällt mir ein Slogan der seit 1990 regierenden CDU ein: "Danke Dieter" !! Wenngleich dieser tolle Spruch in einem anderen Zusammenhang kreiert wurde und der Eine oder Andere sich nicht mehr so recht daran erinnert. Wurde dennoch durch die Landesregierung als ein wesentlicher wirtschaftlicher...

Inflation brachte in 2011 weiteren Kaufkraftverlust für Rentner

Frank Karsten
Frank Karsten | Saalfeld | am 23.01.2012 | 265 mal gelesen

Die Inflation hat im vergangenen Jahr die Kaufkraft der Renten weiter geschwächt. Preisbereinigt - also nach Abzug der Teuerung - hatten die rund 20,5 Millionen Rentner 2011 nach Zahlen des Hamburgischen Weltwirtschafts-Institut (HWWI) 1,8 Prozent weniger im Portemonnaie. Dies berichtete die "Bild"-Zeitung am 9. Januar. Insgesamt sei die Kaufkraft der Rentner damit seit 2004 um insgesamt 8,8 Prozent gesunken. Themenfoto:...

"Rente mit 67" startet - Erster Jahrgang muss länger arbeiten

Frank Karsten
Frank Karsten | Saalfeld | am 09.01.2012 | 334 mal gelesen

Sie ist umstritten und wurde heftig bekämpft: Mit dem neuen Jahr beginnt der Einstieg in die Rente mit 67. Ab 2029 gibt es dann die volle Rente - im Regelfall - erst zwei Jahre später als bisher. Trotz aller Proteste von Gewerkschaften und Opposition startet mit dem Neujahrstag schrittweise die Rente mit 67. Wer 2012 seinen 65. Geburtstag feiert, wird erstmals einen Monat länger arbeiten müssen, um eine Rente ohne Abzug zu...

"Scheinheilige 67-er Könige ?"

Uwe Zerbst
Uwe Zerbst | Gotha | am 05.01.2012 | 187 mal gelesen

Es ist purer Zufall, dass der vielerorts begangene Tag „Heilige Drei Könige“ (06.01.2012) zusammentrifft mit der Scheinheiligkeit der Politiker im Thema „Rente mit 67“. Da liegt diese Überschrift nahe. Es geht darum, dass dieses Thema schon jahrelang von den LINKEN für die Gegenwart als reine Rentenkürzung benannt wurde, als man ringsherum dies ignorierte oder als Verteufelung ansah. Nun ist die Rente mit 67 Gesetz -...

Rente darf nicht in die Armut führen

Frank Karsten
Frank Karsten | Saalfeld | am 12.12.2011 | 456 mal gelesen

VdK fordert höhere Rentenanpassung und kritisiert Zuschussrentenkonzept der Bundesregierung Foto: BilderBox.com Die Rentnerinnen und Rentner könnten laut einer Prognose der Deutschen Rentenversicherung am 1. Juli 2012 eine Rentenerhöhung von 2,3 Prozent im Westen und 3,2 Prozent im Osten erhalten. Die derzeitige Preissteigerungsrate beträgt 2,5 Prozent. "Inflationsbereinigt", so kritisiert VdK-Präsidentin Ulrike Mascher,...

Sprechstunde zu Stasi-Unterlagen

Lokalredaktion Nordhausen/Sondershausen
Lokalredaktion Nordhausen/Sondershausen | Nordhausen | am 30.11.2011 | 369 mal gelesen

Nordhausen: Landratsamt | NORDHAUSEN. Am 1. Dezember können sich Bürger von 10 bis 17 Uhr im historischen Landratsamt über Themen wie die Einsicht in Stasi-Akten oder Opferrente informieren. Matthias Morawski von der Beratungsinitiative berät im Auftrag der Landesbeauftragten für Stasi-Unterlagen im Raum 102. Auch eine telefonische Beratung ist in dieser Zeit unter 0 36 31 - 91 16 01 möglich. Die Einwohner des Landkreises können vor Ort Fragen...

Wie viel dürfen Rentner dazuverdienen?

Frank Karsten
Frank Karsten | Saalfeld | am 10.10.2011 | 734 mal gelesen

Immer mehr Menschen im Ruhestand arbeiten, um finanziell über die Runden zu kommen Themenfoto: Geldmünzen mit Figur Foto: BilderBox.com Die Rente wird für viele Menschen künftig nicht mehr zum Leben reichen, wenn in der Rentenpolitik keine grundsätzliche Umkehr stattfindet. Schon jetzt arbeiten 660.000 Rentner zwischen 65 und 74 Jahren nebenbei. Ihre Zahl ist seit dem Jahr 2000 um knapp 60 Prozent gestiegen. Und sie wird...

1 Bild

Jetzt aber schnell - es geht um die Rente! 1

Lokalredaktion Nordhausen/Sondershausen
Lokalredaktion Nordhausen/Sondershausen | Nordhausen | am 12.07.2011 | 592 mal gelesen

Alle Versicherten, die Beschäftigungszeiten in der ehemaligen DDR zurückgelegt und noch keine Klärung ihres Rentenversicherungskontos durchgeführt haben, sollten diese nun umgehend beantragen. Das ist notwendig, da die Aufbewahrungsfristen für Lohnunterlagen von ehemaligen DDR-Betrieben am 31. Dezember 2011 ablaufen. Eine umfassende Rentenberechnung ist nur möglich, wenn das Versicherungskonto vollständig ist. Nach...

Was Hänschen nicht lernt;lernt Hans nimmer mehr,stimmt das? 2

Martin Greibke
Martin Greibke | Erfurt | am 23.02.2011 | 680 mal gelesen

Weimar: wissen-sie-weimar | Ist man denn mit etwas über 50 denn wirklich schon alt? Oder lernt der Hans doch noch was? Dies sind Fragen die man sich stellt, wenn man auf das Alter zu geht oder Eltern hat die diesen Lebensabschnitt gerade erreicht haben, aber kann man dies so pauschlisieren? Die Fragen sollten lauten " was kann ich wo machen..."und "Was davon sind die richtigen Angebote?" Der Demographische Wandel hat unlängst begonnen und wir sind...

Anzeige
Anzeige
Anzeige