Rhythmus

1 Bild

Getrommelt und gepfiffen! Der Erfurter Stefan Räsch ist Musiker aus Leidenschaft 2

Jana Scheiding
Jana Scheiding | Erfurt | am 16.09.2014 | 198 mal gelesen

Erfurt: ... | Das Musikverständnis eines Menschen beginnt im 6. Schwangerschaftsmonat der Mutter, sagt Stefan Räsch (28) aus Erfurt. In dieser Phase werde die musikalische Bildung aufgebaut, die kognitive Eigenschaften und Sozialverhalten des Menschen beeinflusst. Der Erziehungswissenschaftler und Musikpädagoge macht seit seinem 6. Lebensjahr Musik. Mit 18 unterrichtete er die Trommler des Erfurter Fanfarenorchesters. 2013 gründete er sein...

1 Bild

Musikschule: Kurse für Babys und Kleinkinder

Lokalredaktion Erfurt
Lokalredaktion Erfurt | Erfurt | am 14.02.2013 | 568 mal gelesen

Auch für die Allerjüngsten gibt es in der Musikschule der Stadt Erfurt das Angebot, im Musikgarten die Freude an der Musik zu erleben. Hier können sie durch Lieder, Sprechverse und Bewegungsspiele zusammen mit ihren Bezugspersonen ihre angeborene musikalische Sprache entdecken und Freude daran finden. Mit Instrumenten wie Klanghölzern, Rasseln und Trommeln gelangt das Kind zu ersten gemeinschaftlichen...

1 Bild

Erfurter Band Under Burning Skin: Es brennt wieder

Helke Floeckner
Helke Floeckner | Erfurt | am 24.11.2011 | 817 mal gelesen

Erfurt: Centrum | ur Musik machen“, erinnert sich Daniel Schwuchow an die Zeit vor zehn Jahren. Damals waren sie noch Schüler, mit Lust auf eine eigene Band, die sie spontan gründeten und „Under Burning Skin“ („Unter brennender Haut“) nannten. An lange Vorausblicke hat niemand von den Jungs gedacht, schon gar nicht gab es Gedanken daran, was wohl zehn Jahre später einmal sein würde. Einfach drauflos. Heute, ein paar Alben, unzählige...

1 Bild

Gute Nacht - aber bitte im Schlafsack! 2

Lokalredaktion Ilmkreis
Lokalredaktion Ilmkreis | Arnstadt | am 19.07.2011 | 890 mal gelesen

von Dipl.-Med. Astrid May (Oberärztin Neonatologie Klinik für Kinder- und Jugendmedizin Ilm- Kreis- Kliniken Arnstadt- Ilmenau) Der plötzliche Kindstod, der in Deutschland mit einer Häufigkeit von 0,3 bis 0,8 Fällen pro 1000 lebend geborene Kinder in Deutschland auftritt, ist die häufigste Todesursache im ersten Lebensjahr eines Kindes, neben angeborenen Fehlbildungen. Nach wie vor forschen Wissenschaftler weltweit nach...

Anzeige
Anzeige
Anzeige