Richter

1 Bild

Nur eine Frage: Warum tragen Richter und Anwälte vor Gericht schwarze Roben? 3

Jana Scheiding
Jana Scheiding | Gotha | am 31.12.2015 | 175 mal gelesen

Gotha: ... | Die Frage beantwortet Peter Frese, Präsident des Sozialgerichts Gotha. Weil es schon immer so war und sie es seit einem Erlass der Königs Friedrich Wilhelm I. von Preußen aus dem Jahr 1726 bis heute noch müssen. Jedenfalls bestimmt es der Thüringer Landesgesetzgeber so, indem er den Berufsrichtern, Staatsanwälten und Rechtsanwälten, aber auch den Urkundsbeamten des Freistaats das Tragen dieser schwarzen Amtstracht in den...

Ehrenamtliche Richter gesucht

Lokalredaktion Eisenach
Lokalredaktion Eisenach | Eisenach | am 30.04.2015 | 51 mal gelesen

Ehrenamtliche Richter in der Thüringer Verwaltungsgerichtsbarkeit gesucht WARTBURGKREIS. Am 9. November dieses Jahres endet die Amtszeit der ehrenamtlichen Richter der allgemeinen Kammern bei den Thüringer Verwaltungsgerichten. Durch die Landkreise und kreisfreien Städte sind entsprechende Vorschlagslisten aufzustellen. Aus dem Wartburgkreis sind für das Verwaltungsgericht Meiningen 39 Personen vorzuschlagen. Die...

Jugendschöffen - Ein Ehrenamt für fünf Jahre

Andreas Abendroth
Andreas Abendroth | Saalfeld | am 25.02.2013 | 186 mal gelesen

Saalfeld/Saale: Jugendamt | Ein Ehrenamt für fünf Jahre Landratsämter suchen Bewerber für das Jugendschöffenamt SCHLEIZ/SAALFELD. Am 31.Dezember dieses Jahres enden bundesweit die Amtszeiten der in der Strafrechtspflege tätigen Schöffen und Jugendschöffen. In Vorbereitung des neuen Schöffenwahlverfahrens müssen die Jugendhilfeausschüsse der Landkreise die Vorschlagslisten für die Wahl der Jugendschöffen aufstellen. „Wenn Sie erzieherisch...

Wutausbruch im fünften Stock - Mühlhäuser warf eine Bierflasche über die Balkonbrüstung und beschädigte ein parkendes Auto

Lokalredaktion Mühlhausen/Bad Langensalza
Lokalredaktion Mühlhausen/Bad Langensalza | Mühlhausen | am 18.01.2012 | 287 mal gelesen

Von Carola Mühlner MÜHLHAUSEN. Kleine Flasche, große Wirkung. Nach einem Streit mit seiner Freundin warf ein Mühlhäuser im Mai 2011 eine halbvolle Bierflasche über die Balkonbrüstung. Einfach so, ohne nachzudenken in die Dunkelheit, schilderte der 41-Jährige den Vorfall vorm Amtsgericht Mühlhausen. Dass er ein Auto treffen könnte, sei ihm nicht bewusst gewesen. Das getroffene Fahrzeug befand sich 20 bis 30 Meter vom Haus...

Anzeige
Anzeige
Anzeige