Rostkultur

18 Bilder

Holzhausen aktuell: 10 Jahre Bratwurstmuseum - Schnappschüsse vom Festempfang

Andreas Abendroth
Andreas Abendroth | Erfurt | am 01.06.2016 | 78 mal gelesen

Kirchheim OT Holzhausen: Bratwurstmuseum | Bratwurst ist ein Wirtschaftsfaktor Deutliche Worte vom Retter der Bratwurstrezeptur Rainer Wagner Von Andreas Abendroth Das 1. Deutsche Bratwurstmuseum wurde am 28. Mai 2006 eröffnet. Die Besucher erhalten im Museum Informationen zur Bratwurst im Allgemeinen und zur Thüringer Bratwurst im Speziellen. Im letzten Jahr konnten 50.000 Besucher begrüßt werden. Zum zehnjährigen Jubiläum wurde nach Holzhausen eingeladen....

7 Bilder

Thüringen glüht auf 7

Thomas Gräser
Thomas Gräser | Erfurt | am 29.03.2014 | 248 mal gelesen

Erfurt: Domplatz | Anschauen, angrillen, anbraten, anbeißen - Rostkultur An über 20 Ständen kann heute bis 18 Uhr das Thüringer Rostgut verkostet werden. Wurstiges Angeführt von den 1. Thüringer Gugge Musiker aus Apolda ziehen die Hoheiten - die 9. Thüringer Wurstkönigin Miriam Wagner aus Zeulenroda und der Thüringer Bratwurstkönig Rudi Butkus aus Suhl - auf dem gößten Thüringer Grillareal, den Erfurter Damplatz ein.

52 Bilder

Der Rost glühte bei Kaiserwetter in Erfurt 6

Thomas Twarog
Thomas Twarog | Erfurt | am 24.03.2012 | 372 mal gelesen

Bei Kaiserwetter in Erfurt wurde heute der Rost, für die Saison 2012, auf dem Domplatz zum glühen gebracht. Kein geringerer, als Landwirtschaftsminister Jürgen Reinholz versuchte sein Glück mit dem entflammen des überdimensionalen Rostes. Nur ein kleines „Flämmlein“ war zu sehen, technischer Defekt oder wollte Herr Reinholz nichts anbrennen lassen. Der Fachmann kam und richtete das kleine Malheur. Tausende Erfurter...

33 Bilder

Thüringen glüht auf 3

Thomas Twarog
Thomas Twarog | Erfurt | am 26.03.2011 | 774 mal gelesen

Erfurt: Domplatz | Die Thüringer Rostkultur 2011-Angrillen-Anbeißen ist offiziell eröffnet. Auf dem Domplatz herrschte der Ausnahmezustand. Ein Wunder, dass keine Feuerwehr anrückte. Überall herrliche Düfte und Qualm soweit das Auge reichte. Tausend Nasen müsste man haben hörte man aus der Masse öfter sagen. Einige Besucher standen auch um 10:00 Uhr an der Bühne um den Thüringern Bänkelsängern zu zuhören. Durch das Programm führte Peter...

Anzeige
Anzeige
Anzeige