Runder Tisch Gera

35 Bilder

Buntes Fest in Erstaufnahmestelle und Friedensgebet in Eisenberg

Wolfgang Hesse
Wolfgang Hesse | Hermsdorf | am 21.04.2015 | 678 mal gelesen

Eisenberg: Landesaufnahmestelle | "Wir wollen den Kindern und Flüchtlingen in der Erstaufnahmestelle die Angst nehmen, wenn fremdenfeindliche Parolen vor der Einrichtung erschallen sollten", so Claudia Poser-Ben Kahla von den Organisatoren der Aktion am letzten Montag in Eisenberg. Den Gegendemonstranten war es letztlich zu verdanken, dass die Thügida-Anhänger nicht bis zur Erstaufnahmestelle vordringen konnten. Etwa 30 engagierte Geraer waren dem Aufruf...

21 Bilder

Für ein weltoffenes Gera - Kundgebung auf dem Geraer Kornmarkt 1

Wolfgang Hesse
Wolfgang Hesse | Gera | am 20.03.2015 | 233 mal gelesen

Gera: Kornmarkt | Zu einer Kundgebung auf den Geraer Kornmarkt hatte am 19.3.2015 das Aktionsbündnis gegen Rechts, der Runde Tische für Demokratie der Stadt und der Freundeskreis für Flüchtlinge eingeladen. Etwa 150 Menschen sind gekommen, darunter Oberbürgermeisterin Dr. Viola Hahn, Superintendent Andreas Görbert und Stadtjugendpfarrer Michael Kleim. Auf Plakaten wird eine weltoffene Stadt und eine Willkommenskultur für Flüchtlinge gefordert...

1 Bild

der Runde Tisch der Stadt Gera positioniert sich zum geplanten Erstaufnahmestelle in Liebschwitz

Michael Kleim
Michael Kleim | Gera | am 15.03.2015 | 530 mal gelesen

Gera: Rathaus | Runder Tisch für Toleranz und Menschlichkeit, gegen Gewalt und Fremdenfeindlichkeit in der Stadt Gera Menschlichkeit für Flüchtlinge, Sachlichkeit in der Diskussion der Runde Tisch der Stadt Gera positioniert sich zum geplanten Erstaufnahmestelle in Liebschwitz Der Runde Tisch für Toleranz und Menschlichkeit, gegen Gewalt und Fremdenfeindlichkeit in der Stadt Gera hat auf seiner Sitzung am 12. März 2015 sich mit...

1 Bild

Demokratie in den Mühen der Alltagsebene- Couragepreis 2014 der Stadt Gera 2

Michael Kleim
Michael Kleim | Gera | am 03.10.2014 | 171 mal gelesen

Christa Hausigk wird mit dem Couragepreis 2014 der Stadt Gera geehrt Der Runde Tisch für Toleranz und Menschlichkeit der Stadt Gera hat in seiner gestrigen Sitzung die Preisträgerin für den diesjährigen Couragepreis gewählt. Die Entscheidung fiel dabei sehr eindeutig auf Christa Hausigk und der von ihr geleiteten „Arbeitsgemeinschaft kontinuierliche Veranstaltungen“. Kontinuierlich, verlässlich und im Alltag unserer Stadt...

2 Bilder

„Deine Stimme gegen Nazis“

Michael Kleim
Michael Kleim | Gera | am 13.09.2014 | 146 mal gelesen

Gera: Stadtmuseum | Parteiübergreifende Protestaktion in Gera Mit der parteiübergreifenden Protestaktion „Deine Stimme gegen Nazis“ haben Geraer Bürger und Bürgerinnen am Samstag, den 13. September deutlich gegen die rechtsradikale Präsenz im Thüringer Wahlkampf demonstriert. Nach Polizeiangaben waren bis zu 40 Personen dem Aufruf des Runden Tisches der Stadt Gera gefolgt und haben sich vor einem Wahlkampfstand der NPD versammelt.

Appell des Runden Tisches der Stadt Gera 2

Michael Kleim
Michael Kleim | Gera | am 24.04.2014 | 190 mal gelesen

Der Runde Tisch für Toleranz und Menschlichkeit, gegen Gewalt und Fremdenfeindlichkeit appelliert an die Wählernd Wählerinnen, an die demokratischen Parteien und Wähler_inneninitiativen Freie Wahlen und die Möglichkeit, bei gesellschaftlichen Fragen mitzubestimmen, waren wesentliche Errungenschaften der friedlichen Revolution vor 25 Jahren. Demokratie ist immer auch gefährdet; nicht allein durch ihre Gegner, sondern...

1 Bild

Rechtsterrorismus ist eine reale Gefahr! 19

Michael Kleim
Michael Kleim | Gera | am 17.11.2011 | 373 mal gelesen

Runder Tisch für Toleranz und Menschlichkeit, gegen Gewalt und Fremdenfeindlichkeit in der Stadt Gera Sprecherrat des Runden Tisches erwartet konkrete Schritte von Rechtsstaat und Gesellschaft Seit Jahren warnt der Rundes Tisch für Toleranz und Menschlichkeit Gera vor der Gefahr rechtsradikaler Gewalt. Nun hat sich in den aktuellen Erkenntnissen gezeigt, wie nah diese Hinweise der Wirklichkeit kommen. Die...

1 Bild

Ein Tag für die Demokratie - der 17. Juni in Gera

Michael Kleim
Michael Kleim | Gera | am 19.06.2011 | 371 mal gelesen

Über 250 Menschen haben in Gera auf mehreren Veranstaltungen an den Aufstand des 17. Junis 1953 erinnert. Die Beteiligung zeigte eine große Breite, die vom Verband der Opfer des Stalinismus über die ökumenische Gemeinschaft der Kirchen bis hin zu den demokratischen Parteien, Gewerkschaft, Runder Tisch für Demokratie und Menschlichkeit und dem Geraer Bündnis gegen Rechts reichte. Bei aller Unterschiedlichkeit der Akteure...

Anzeige
Anzeige
Anzeige