Schiefer

6 Bilder

Wanderung in die Erdgeschichte

Lokalredaktion Saale-Orla
Lokalredaktion Saale-Orla | Saalfeld | am 08.04.2015 | 109 mal gelesen

Gräfenthal: Marktplatz | Zu einer Wanderung durch die geologisch hoch interessante Region im Geopark „Schieferland“ lädt das Naturpark-Team Thüringer Schiefergebirge/Obere Saale am Samstag, den 18. April, ein. Der Geologe Dr. Matthias Mann und Martin Weber vom Schiefermuseum in Ludwigsstadt führen die Teilnehmer entlang des Schieferpfades rund um die kleine Stadt Gräfenthal. Fachkundig und verständlich auch für geologische Laien erklären sie...

2 Bilder

Fassadenerneuerung bei den THEPRA „Unstrutspatzen“

Ruthild Vetter
Ruthild Vetter | Mühlhausen | am 16.08.2013 | 112 mal gelesen

NÄGELSTEDT. Für die 30 Nägelstedter Unstrutspatzen gibt es gerade viel zu sehen, denn ihr Kindergarten bekommt einen neuen Fassadenanstrich. Dazu wurde das Gebäude komplett eingerüstet. Knall-Orange nannte ein Spatz die leuchtende Farbe. Die Straßenseite ist schon fast fertig. Malermeister André Stude kümmert sich hier um die Abschlussarbeiten. Und so schön, wie jetzt, soll es möglichst lange bleiben, erklärt der Fachmann....

Bergmanns- und Schützenfest in der Schieferstadt Lehesten

Andreas Abendroth
Andreas Abendroth | Saalfeld | am 27.06.2013 | 258 mal gelesen

Bergmanns- und Schützenfest in Lehesten/Thür. Wald vom 5. bis 7. Juli 2013 Freitag, 05.07.2013 18.00 Uhr Fußball Alte Herren (SV Glückauf Lehesten – FSV Schleiz) 20.00 Uhr Fackelumzug mit der „Original Reichenbacher Blasmusik“ (Aufstellung: Marktplatz - Lunapark) 21.00 – 02.00 Uhr Tanz mit der Band „ SOUND – COMPANY“ 23.00 Uhr Feuerwerk 23.30 – 01.00 Uhr NIMM 3 – ZAHL 2 Samstag,...

37 Bilder

Das blaue Gold: 20 Jahre Technisches Denkmal in Lehesten

Andreas Abendroth
Andreas Abendroth | Saalfeld | am 02.05.2013 | 310 mal gelesen

Technik und Geschichte hautnah erleben Historischer Schieferbergbau in Lehesten Von Andreas Abendroth Das Technische Denkmal "Historischer Schieferbau Lehesten" ist einen Besuch wert. In diesem Jahr besteht die Museumsanlage seit 20 Jahren. Hier kann der Besucher die Gewinnung des "Blauen Goldes" - wie das Schiefer hier genannt wird und dessen Verabreitung zu Wand- und Dachschiefer hautnah erleben. Außerdem kann...

13 Bilder

20 Jahre Technisches Denkmal "Historischer Schieferbergbau" Lehesten: Zwei Bergmänner erinnern sich

Andreas Abendroth
Andreas Abendroth | Saalfeld | am 24.04.2013 | 437 mal gelesen

Lehesten Thür Wald: Technisches Denkmal | Auf der Spur des Blauen Goldes Bergmänner erinnern sich / Das Technische Denkmal „Historischer Schieferbergbau“ Lehesten besteht seit 20 Jahren Von Andreas Abendroth LEHESTEN. „Schiefer ist pure Natur. Ein Sedimentgestein, welcher vor rund 330 Millionen Jahren entstanden ist“, betont Werner Liebeskind. Gemeinsam mit Bernd Adolph wollen mir die beiden ehemaligen Bergmänner einen kleinen Einblick in den Schieferabbau...

1 Bild

Blaues Gold - Bergmanns- und Schützenfest in Lehesten

Andreas Abendroth
Andreas Abendroth | Saalfeld | am 28.06.2012 | 366 mal gelesen

Lehesten: Markt | ”Glück Auf” zum Bergmanns- und Schützenfest Traditionen sollen über die jahre bewahrt werden LEHESTEN. „Über 600 Jahre hat der Schieferbergbau unsere Region geprät. Überall können auch heute noch die Besucher unserer Stadt „diese Zeitzeugen” erblicken. Beeindruckende Tagebaue, imposanten Halden oder die zumeist mit Schiefer gedeckten Häuser unserer Region”, so Bürgermeister Andreas Ludwig. Und diese Traditionen...

1 Bild

Walderdbeeren - Diese leckeren Früchte habe ich in riesiger Anzahl bei Lehesten entdeckt.

Andreas Abendroth
Andreas Abendroth | Saalfeld | am 18.07.2011 | 261 mal gelesen

Lehesten: Altvaterturm | Schnappschuss

11 Bilder

Lehesten: Bergmanns- und Schützenfest im Land des "Blauen Goldes"

Andreas Abendroth
Andreas Abendroth | Saalfeld | am 29.06.2011 | 582 mal gelesen

Lehesten: ... | Die Bergbaustadt ist geprägt durch den Abbau auf Schiefer. Es entstanden dabei die größten Schiefergruben als Tagebau auf dem europäischen Kontinent. Die Einheimischen bezeichen den Schiefer als das „Blaue Gold“. Geblieben sind die vielen alten Schieferbrüche, die birkenbewachsenen Halden sowie die Tagebaulöcher die sich in teilweise herrliche Seen verwandelt haben. Sie prägen die Landschaft, machen sie für den Betrachter...

Anzeige
Anzeige
Anzeige