Schmücke

7 Bilder

Thüringen zu Fuss - W wie Weg: Gehlberger Wildererpfad 1

Ines Heyer
Ines Heyer | Arnstadt | am 23.06.2015 | 408 mal gelesen

Gehlberg: Wilderermuseum | Diesen Wanderweg empfiehlt André Eube, Wegewart Gehlberg. WEG-Name: Als 2008 das Wilderermuseum eröffnete entstand die Idee, einen passenden Pfad dazu auszuweisen - auf seltenen begangenen Pfaden und Steigen. WEG zum Weg: Gehlberg befindet sich unterhalb der Schmücke und ist gut mit dem Auto zu erreichen. Der Bahnhof befindet sich unterhalb des Ortes. WEG-Start: Start und Ziel ist die Bergwiese hinter dem...

88 Bilder

40. GutsMuths Rennsteiglauf - Mit der Kamera festgehalten... 1

Andreas Abendroth
Andreas Abendroth | Saalfeld | am 12.05.2012 | 466 mal gelesen

Gehlberg: Schmücke | Wie ein Lindwurm waren heute wieder tausende Laufbegeisterte, Nordic Walker, Wanderer und Handbiker auf dem Rennsteig unterwegs. Dazu kamen unzählige Helfer entlang der Strecke. Der GutsMuths-Rennsteiglauf erlebte seine 40. Auflage. Hier einige Momentaufnahmen...

33 Bilder

Klimawandel? Wir fahren zum Schnee

Thomas Twarog
Thomas Twarog | Erfurt | am 15.01.2012 | 354 mal gelesen

Gehlberg: Schneekopf | Schon mehrere Wochen nervt mich meine Tochter! Wann kommt endlich Schnee, wann kann ich rodeln, wann kann ich eine Schneeballschlacht machen? Da habe ich mit gedacht, kommt der Schnee nicht zu uns, dann fahren wir eben zu diesen. Es sind ja nicht viele Kilometer bis in den Thüringer Wald. Also machten wir uns auf den Weg zur Schmücke und zum Schneekopf. Im Luisenthal waren dann die ersten Anzeichen von Schnee zu...

1 Bild

Die Tanne wächst mit - Der erste Weihnachtsbaum und ein besonderer Spaziergang 3

Sandra Rosenkranz
Sandra Rosenkranz | Sömmerda | am 21.12.2011 | 1093 mal gelesen

Weihnachtstraditionen werden fleißig geflegt. Beispielsweise stellen sich einige Familien nur einen selbst gefällten Tannenbaum ins Wohnzimmer. Bei anderen kommt nur selbst gebastelter Weihnachtsschmuck an den Baum. Und es soll auch welche geben, die auf einen Weihnachtsbaum gern verzichten. Für Susann Buttke und Christian Rohe aus Kölleda kommt das gar nicht in Frage. Bei ihnen beginnt sogar mit ihrem allerersten...

1 Bild

Durch die „Porta Thuringia“

Lokalredaktion Sömmerda
Lokalredaktion Sömmerda | Sömmerda | am 16.09.2011 | 442 mal gelesen

Oldisleben: Schulplatz | Seit 2002 findet der bundesweite „Tag des Geotops“ statt. Wie in jedem Jahr, beteiligt sich auch das Regionalmuseum Bad Frankenhausen, unter sachkundiger Anleitung des Dipl. Geologen Gunter Braniek. Er kommt aus Kromsdorf und betreut seit vielen Jahren den „Geopark Kyffhäuser“ als Fachmann der Geologie. In diesem Jahr geht es durch die „Porta Thuringia“ oder auch „Thüringer Pforte“. Treffpunkt ist am Sonntag, dem 18....

2 Bilder

Bis auf einen freien Platz 1

Sandra Rosenkranz
Sandra Rosenkranz | Sömmerda | am 06.04.2011 | 393 mal gelesen

Heldrungen: Gewerbegebiet | Mit dem Gewerbe steht oder wächst eine Gemeinde. Die Stadt Heldrungen ist somit immer gewachsen. Die beiden Gewerbegebiete "Am Bahnhof" und "An der Schmücke" mit einer Gesamtgröße von etwa 35 Hektar sind bis auf eine Fläche im Gebiet "An der Schmücke" mittlerweile komplett belegt. Über 20 Unternehmen haben hier einen Standort. "Menschen aus der Region sind dadurch in Lohn und Brot und die Firmen stellen auch Leute ein", ist...

1 Bild

Führung zu den Schatzinseln des Thüringer Beckens

Lokalredaktion Sömmerda
Lokalredaktion Sömmerda | Sömmerda | am 05.04.2011 | 633 mal gelesen

Gorsleben: Gemeindeschenke | Die Mitarbeiter des EU-LIFE+ - Projekts „Erhaltung und Entwicklung der Steppenrasen Thüringens“ laden am 10. April zur naturkundlichen Führung über die Kahle Schmücke bei Gorsleben ein. (Treffpunkt 13 Uhr Gemeindeschenke) Der landschaftlich reizvolle Muschelkalk-Höhenzug am nördlichen Rand des Thüringer Beckens zeichnet sich durch einen weiträumigen Biotopkomplex aus Felsfluren und Trockenrasen, Streuobstwiesen sowie...

1 Bild

Daten von der Schmücke: Die Messstation des Umweltbundesamtes im Thüringer Wald

Ines Heyer
Ines Heyer | Erfurt | am 13.01.2011 | 674 mal gelesen

Gehlberg: Messstation | Es ist kalt, der Himmel verhangen. Die Messstation ist ganz in Nebel gehüllt. Nur noch schemenhaft sind auf Stelzen stehende Metallgebilde auf einer Wiese zu sehen. Sind das die Hochleistungsmessgeräte? Es ist schwer zu erahnen, was sich dahinter verbirgt. Deshalb bin ich mit Eike Straube verabredet, ein Fachmann in Sachen Luftmessung. Er ist seit 23 Jahren als Technischer Assistent auf der Messstation Schmücke tätig....

Anzeige
Anzeige
Anzeige