Simulation

1 Bild

YOLOCAUST

Alexandra Janizewski ACC Galerie
Alexandra Janizewski ACC Galerie | Weimar | am 28.03.2017 | 8 mal gelesen

Weimar: Notenbank | Talk mit Shahak Shapira und Rikola-Gunnar Lüttgenau Als Shahak Shapira im Januar 2017 sein Projekt "Yolocaust" im Internet veröffentlichte, sorgte er für riesiges Auf- und Hinsehen – er montierte Fotos der Gräueltaten des Holocaust mit Besucherfotos des Berliner Mahnmals, geschöpft aus der digitalen Bilderflut. Der "deutscheste Jude", wie er sich selbst nennt, provoziert gerne. Er bildet die alltägliche Realität ab,...

1 Bild

Die Totalillusion – Von der philosophischen Urszene und der Ambivalenz der Aufklärung

Alexandra Janizewski ACC Galerie
Alexandra Janizewski ACC Galerie | Weimar | am 28.03.2017 | 4 mal gelesen

Weimar: ACC Galerie | Vortrag mit Florian Rötzer, München Der Journalist Florian Rötzer hat sich bereits in mehreren Publikationen mit der Simulation in der digitalen Gesellschaft auseinandergesetzt. Dabei kommt stets die Frage nach dem Einfluss der medialen Bilder für die Konstruktion von Wirklichkeit auf. In der Philosophie gibt es eine Urszene, die man als Übertritt von der Fantasie und der Illusion in die Simulation beschreiben kann. Diese...

True Lies - Die echte Lust am Falschen | Ausstellung über die Kunst der Simulation

Alexandra Janizewski ACC Galerie
Alexandra Janizewski ACC Galerie | Weimar | am 13.02.2017 | 23 mal gelesen

Weimar: ACC Galerie | Vortäuschen, nachahmen, das So-tun-als-ob sind nicht nur verbreitete Mittel der Kunst, sondern auch Kulturverfahren, mit denen man in schwierigen Situationen des Lebens besser durchkommt. Die Lüge ist eine List des Überlebens, wie auch eine Methode des Erkenntnisgewinns. Wir simulieren, was wir vermissen, was einmal (vertraut) war — Vertrautheit, die uns in unserer unmittelbaren Umwelt so oft verloren geht — um uns sicher...

4 Bilder

Richtig retten: Notfalltage in Weimar

Simone Schulter
Simone Schulter | Weimar | am 19.09.2013 | 359 mal gelesen

Weimar: Weimarhalle | Die Horrorvorstellung wohl jedes Autofahrers: ein Unfall mit Schwerverletzten. Erste Hilfe ist gefragt. Viele scheuen sich, sind unsicher, was zu tun ist. Nachvollziehbar, findet André Wißmach, DRK-Gruppenführer aus dem Kreisverband Apolda. „Die meisten absolvieren ihre Erste-Hilfe-Ausbildung vor dem Führerscheinerwerb. Das war es dann.“ In Ordnung findet er das nicht. Ginge es nach ihm, sollte man seine...

24 Bilder

Hurra, wir leben noch! 7

Jana Scheiding
Jana Scheiding | Arnstadt | am 17.04.2012 | 194 mal gelesen

Der Mythos lebt auch nach 100 Jahren. 1912 sank der als unsinkbar deklarierte Luxusdampfer "Titanic" und zog 1500 Menschen mit sich in die Tiefe. Die Geschichte um das Schiff hat die Menschheit nicht mehr losgelassen und fasziniert sie bis heute. Über 3000 Bücher und etliche Filme sind zu diesem Thema erschienen. Weltweit existieren Fanklubs, die sich am 14. April treffen, um sich Filme anzuschauen, über die Umstände des...

Anzeige
Anzeige
Anzeige