Sonntag

3 Bilder

Eintritt FREI am Sa. 19.08. in Hohenleuben

Stefanie Soch
Stefanie Soch | Zeulenroda-Triebes | am 25.07.2017 | 70 mal gelesen

Hohenleuben: Marktplatz | 750 Jahre Hohenleuben Großer Festbetrieb in Hohenleuben Start 10Uhr auf dem Markt - Eröffnung durch die Schützengesellschaft Hohenleuben 1859 e.V. ab 10Uhr JVA Hohenleuben Info- und Verkaufsstand und Besichtigung eines Transportbusses 10 - 18 Uhr Bewegungsspiele, Hüpfburg, Kremserfahrten, basteln, Kinderschminken, Märchenerzählerin sowie eine Tombola 10.15 Uhr - Konzert der Musikschule "Da capo" und...

20 Bilder

Ein leckeres Markt-Bilderbuch

Ronald Koch
Ronald Koch | Ilmenau | am 18.06.2017 | 32 mal gelesen

Káptalantóti (Ungarn): lilomkert | Ein Markt wie aus dem Bilderbuch: "Lilomkert" - der Sonntagsmarkt in Káptalantóti, einem Dorf Nähe Tapolca in der Balataon-Region in Ungarn. Obst, Gemüse, Käse, Wurst und noch Vieles mehr. Alles frische Bauernprodukte aus dieser Gegend.

Chorkonzert mit dem Konzertchor Nordhausen in der Kirche Niedersachswerfen

Christa Wahlbuhl
Christa Wahlbuhl | Nordhausen | am 31.05.2017 | 4 mal gelesen

Harztor: Ortsteil Niedersachswerfen | Der Konzertchor Nordhausen stellt im 40. Jahr seines Bestehens einen Querschnitt der schönsten und beliebtesten Chorsätze aus seinem Schaffen vor. Es erklingen Volkslieder und mehrstimmige Chorsätze aus mehreren Jahrhunderten unter der musikalischen Leitung von Rozalina Gencheva.

Chorkonzert im Park des Kunsthauses Meyenburg Nordhausen mit dem Konzertchor und Männerchor Nordhausen

Christa Wahlbuhl
Christa Wahlbuhl | Nordhausen | am 31.05.2017 | 5 mal gelesen

Nordhausen: Park des Kunsthauses Meyenburg | Im Park des Kunsthauses Meyenburg findet wie in jedem Jahr ein Chorkonzert des Nordhäuser Männerchores und des Konzertchores Nordhausen statt. Unter der professionellen musikalischen Leitung von Herrn Frieder Liebmann und Frau Rozalina Gencheva erklingen mehrstimmige a-capella- Lieder aus mehreren Jahrhunderten.

1 Bild

Worte zum Sonntag: "Träume sind Schäume" 1

Egmond Prill
Egmond Prill | Erfurt | am 03.03.2017 | 25 mal gelesen

„Träume sind Schäume“, weiß der Volksmund. Wer ordentlich arbeiten muss, hat kaum Zeit für die Hirngespinste, die nachts durch den Kopf geistern. Da zählen Tatsachen: Künstler können sich die Träumerei leisten, wir nicht! Der Prophet Jeremia hat es in schwerer Zeit nicht nur mit einem ungläubigen Volk zu tun, sondern auch mit schwierigen Kollegen. Andere Propheten säuselten den Leuten gute Nachrichten in die Ohren. Während...

3 Bilder

Ein tierisches Faschingskonzert

Gotha: Kreissparkasse | Nicht nur die Menschen lieben es, einmal im Jahr verkehrte Welt zu spielen. Auch Elefant, Schwan, Esel, Huhn, Löwe und alle anderen Tiere freuen sich auf ihren großen Auftritt beim Karneval. Was das wohl für ein Spektakel sein muss! Wer es erleben will, ist herzlich zum Familien-Faschingskonzert der Thüringen Philharmonie Gotha eingeladen: am Sonntag, 19. Februar 2017 um 15 Uhr im Kundencenter der Kreissparkasse...

1 Bild

Worte zum Sonntag: "Hauptsache gerettet und gesund"

Egmond Prill
Egmond Prill | Erfurt | am 20.01.2017 | 7 mal gelesen

Dieser gute Wunsch fehlt bei Gratulationen selten: Hauptsache gesund! Wohlbefinden und ein Leben voller Kraft sind wichtig und wertvoll. Das Gesundheitswesen sorgt sich um unseren Körper. Sobald ein Wehwehchen die Lebenslust bremst oder eine Krankheit uns flach legt, wird klar: Hauptsache Gesundheit! Plötzlich haben Geld und Gut einen anderen Stellenwert, sind der neue Computer oder die nächste Urlaubsreise zweitrangig....

1 Bild

Worte zum Sonntag: "Mit gelebter Nachfreunde in die Zukunft"

Egmond Prill
Egmond Prill | Erfurt | am 06.01.2017 | 5 mal gelesen

Vorfreude ist die schönste Freude. Vorfreude ist unser Hoffen auf frohe Feiertage oder eine lang ersehnte Begegnung. Und die Nachfreude? Was bleibt von den vergangenen Weihnachtstagen? Vielleicht klingen nette Erinnerungen nach und bleiben Fotos der Zeit von Advent bis Dreikönigstag. Das war dann alles? Oder bleibt eine Nachfreude als Lebensgrundlage für das noch neue Jahr? Die Worte der Weihnachtsbotschaft können und...

1 Bild

Worte zum Sonntag: "Sehnsucht nach Geborgenheit"

Egmond Prill
Egmond Prill | Erfurt | am 18.11.2016 | 14 mal gelesen

Mit diesem Sonntag klingt das Kirchenjahr aus. Manche Kalender vermerken ihn als Totensonntag. Andere nennen ihn Ewigkeitssonntag. Mit dem Blick auf das Leben und die Bibel passt beides. In unseren Breiten mit dem auffälligen Wechsel der Jahreszeiten steht dieser Sonntag an der Schwelle vom Herbst zum Winter. Die letzten Blätter fallen. Nebel und Nässe überziehen das Land und die Seele. Es ist frostig geworden....

1 Bild

Worte zum Sonntag: Die „gelbe Karte“ fördert Einsicht

Egmond Prill
Egmond Prill | Erfurt | am 29.09.2016 | 9 mal gelesen

Ein wirklicher Krimi war es nicht. Und doch: Tatort Autobahn A4 kurz vor Jena direkt nach dem Tunnel: Der Verkehr staute sich. Ein Polizei-Fahrzeug mit Blaulicht blockierte alle Spuren und setzte sich direkt vor mein Auto: "Bitte folgen". Na, prost Mahlzeit! Was soll denn das? Nächste Ausfahrt raus: "Die Papiere bitte!" Was war geschehen? Ein Zivil-Fahrzeug der Polizei hatte mich über einige Kilometer verfolgt. Es hieß:...

1 Bild

Worte zum Sonntag "Einmal von Gott neu beflügeln lassen"

Egmond Prill
Egmond Prill | Erfurt | am 23.09.2016 | 9 mal gelesen

Manchmal sind es kleine Meldungen, die große Wunder berichten. Ein Vogel fliegt ohne Tankstopp fast 12 000 Kilometer. Wissenschaftler hatten eine Pfuhlschnepfe mit einem Minisender ausgerüstet und diesen Rekord nachgewiesen: Von Alaska bis Neuseeland um den halben Globus in neun Tagen ohne Essen und Trinken, ohne Ruhepause und Zwischenlandung. Der Vogel kam nach dieser Weltreise wie tausende seiner Mitflieger ohne...

1 Bild

Worte zum Sonntag "Arbeiten und ruhen"

Egmond Prill
Egmond Prill | Erfurt | am 02.09.2016 | 17 mal gelesen

Wir leben im Wechsel des Atems. Einatmen und ausatmen. Unser Leben braucht den Wechsel von Anspannung und Entspannung. Alltage und Feiertage. Einsatz und Auszeit. Gerade im Buch des Lebens ist viel von diesem Rhythmus die Rede. Nach sechs Tagen Arbeit gibt es einen Ruhetag. Das ist eine Grundordnung eines gütigen Gottes für die Schöpfung. Ein freier Tag in der Woche schenkt uns die Zeit zum Durchatmen. Unsere moderne Welt...

1 Bild

Tag des offenen Denkmals im Rundschloss Oberpöllnitz

Doris Richter
Doris Richter | Pößneck | am 31.08.2016 | 84 mal gelesen

Triptis: Rundschloss Oberpöllnitz | 11. September 2016 - Tag des offenen Denkmals im Rundschloss Oberpöllnitz. Alte Mauern haben ihre eigene Geschichte. Ob es die Kinovorführung ist oder die Jahrhundertshow, oder sie freuen sich auf Kaffee und Kuchen, Thüringer Röster mit Bier und vieles mehr. Im Rundschloss sind die Türen geöffnet mit Entertainment und freiem Eintritt!!!

1 Bild

Zu den Wurzeln der Musik - eine Zeitreise durch 800 Jahre Musikgeschichte

Bad Klosterlausnitz: Klosterkirche | „Zu den Wurzeln der Musik – eine Zeitreise durch 800 Jahre Musikgeschichte“, so lautet der Titel des Konzertes, das am Sonntag, den 28. August 2016 um 17.00 Uhr in der Klosterkirche Bad Klosterlausnitz stattfindet. Zu Gast sind das Ensemble TreCantus: Jana Karin Adam (Potsdam) – Mezzosopran und Franns von Promnitz (Leipzig), welcher an der Orgel und einem mittelalterlichen Portativ zu hören sein wird. Das Portativ, eine...

1 Bild

Worte zum Sonntag: "Die Sache mit der Gütergemeinschaft"

Egmond Prill
Egmond Prill | Erfurt | am 28.07.2016 | 10 mal gelesen

Was ist gerecht, wenn es um Besitz geht? Wie viel muss jeder haben, um leben zu können? Fragen nach Gerechtigkeit bestimmen Gespräche und Gottesdienste. Zwischen Bankenkrach, Eurokrise und Kinderarmut geht es um Steuergerechtigkeit und Existenzminimum. Manche verweisen gern auf die erste christliche Gemeinde in Jerusalem: "Alle aber, die gläubig geworden waren, waren beieinander und hatten alle Dinge gemeinsam. Sie...

1 Bild

Worte zum Sonntag: "Friedensinseln mitten im Völkerkampf" 1

Egmond Prill
Egmond Prill | Erfurt | am 15.07.2016 | 14 mal gelesen

Die Welt ist aus den Fugen. Von Algerien bis Afghanistan brennen Staaten. Millionen Menschen sind auf der Flucht. Rings um den Globus zeigt sich nicht bekannter Terror. Angst macht sich breit. Sportveranstaltungen werden militärisch gesichert. Die Bibel prägt das Bild vom "Völkermeer": "Ein Brausen vieler Völker, wie das Meer brausen sie, und ein Getümmel mächtiger Nationen, wie große Wasser tosen sie." (Jesaja 17,12)....

1 Bild

Worte zum Sonntag: "Ein Fundament fürs Leben" 1

Egmond Prill
Egmond Prill | Erfurt | am 08.07.2016 | 15 mal gelesen

Wer bauen will, braucht einen Baugrund. Er muss ein Fundament schaffen, um dem ganzen Bau eine Grundlage zu geben. Auch das Gefüge eines Menschenlebens wird ohne eine feste Basis nicht gelingen. Jeder legt sich ein Fundament für sein Leben: geprägt von Vorbildern, eigenen Erkenntnissen, persönlichen Wünschen. Wir bauen auf Geld und Gesundheit. Gerade in bewegten Zeiten wird sichtbar, ob ein Mensch auf Sand oder auf Stein...

1 Bild

Worte zum Sonntag: "Die wahren Werte im Leben" 1

Egmond Prill
Egmond Prill | Erfurt | am 01.07.2016 | 82 mal gelesen

"Wir haben unseren Besitz vervielfacht, aber unsere Werte reduziert. Wir wissen, wie man seinen Lebensunterhalt verdient, aber nicht mehr, wie man lebt. Wir haben dem Leben Jahre hinzugefügt, aber nicht den Jahren Leben." Diese Gedanken machen nachdenklich. Wir leben im Vergleich mit vergangenen Jahrhunderten in glücklichen Zeiten. Selbst die Ärmsten in diesem Lande besitzen mehr als neunzig Prozent der Menschen weltweit....

1 Bild

Worte zum Sonntag: "Der Reiz des Sommers" 1

Egmond Prill
Egmond Prill | Erfurt | am 24.06.2016 | 32 mal gelesen

Jede Jahreszeit hat ihren Reiz. Doch der Sommer stillt in besonderer Weise unsere Sehnsucht nach Sonne, Licht und Wärme. Lange Abende und laue Nächte lassen uns träumen. Die heimische Terrasse oder der Garten laden ein. Nahe und ferne Reiseziele locken. Die Natur steht in voller Pracht, überall Farben und Leben satt. Die Bibel bringt immer wieder Gedanken von Menschen, die über die wunderbare Schöpfung staunen. Menschen...

1 Bild

Einen schönen Sonntag 3

Mariett ;Demirelli
Mariett ;Demirelli | Erfurt | am 19.06.2016 | 43 mal gelesen

Schnappschuss

1 Bild

Vereinsfest des FV Bad Klosterlausnitz

joerg Beine
joerg Beine | Hermsdorf | am 09.06.2016 | 219 mal gelesen

Bad Klosterlausnitz: FV Bad Klosterlausnitz | Mit einer kleinen Überraschung begann am Freitag, den 03.06.16 das Vereinsfest des Fußballvereins. Die Mannschaft der Alten Herren aus Lausnitz gewann das Freundschaftsspiel gegen die Alten Herren von Klengel-Serba verdient mit 8:1 Toren. Selbst der fußballbegeisterte Landrat, Herr Heller, mußte die Niederlage seines Heimatvereins schmunzelnd hinnehmen. Den Auftakt am Samstag vormittag machte die G-Junioren-Mannschaft im...

1 Bild

Worte zum Sonntag: "Freimütig den Glauben leben"

Egmond Prill
Egmond Prill | Erfurt | am 20.05.2016 | 14 mal gelesen

Mut heißt, dass wir bis an die Grenze gehen oder noch einen Schritt weiter. Ein Sprung mit dem Fallschirm. Ein Marathonlauf. Ein offenes Wort. In Freimut zu reden, selbst wenn das nicht so gern gehört wird. Früher war es oft mit Gefängnis verbunden, wenn jemand denen da oben die Meinung sagte. Damals legten sich Schriftsteller den Zunamen "Freimuth" oder "Freymut" zu. Offene Rede war gefährlich. Und heute? Jeder urteile...

1 Bild

Worte zum Sonntag: "Der gute Geist der Wahrheit und Freunde"

Egmond Prill
Egmond Prill | Erfurt | am 13.05.2016 | 38 mal gelesen

Wer von allen guten Geistern verlassen ist, hat es schwer. Irgendwie will die Arbeit, will das Leben nicht so recht gelingen. Andere schütteln den Kopf: "Der hat sie nicht mehr alle!" Wer die guten Geister nicht mehr hat, ist arm dran. Doch Gott schenkt uns Menschen seinen Geist. Jesus hatte das im Gespräch mit seinen Freunden angekündigt: "Wenn aber jener, der Geist der Wahrheit, kommen wird, wird er euch in alle...

1 Bild

Worte zum Sonntag: "Übermut tut selten gut" 1

Egmond Prill
Egmond Prill | Erfurt | am 06.05.2016 | 23 mal gelesen

Demut, Sanftmut, Langmut, Edelmut. Unsere Sprache kennt viele Worte mit Mut. Doch es gibt auch eine mutwillige Überschätzung eigener Möglichkeiten oder gar das boshafte Übertreten von Ordnungen. "Übermut tut selten gut", sagt der Volksmund. Eine klare Ansage Übermut schadet. Übermütige gefährden sich und andere. Die Bibel erzählt uns aus dem Leben von König David diese Geschichte: David hatte sich für die hübsche...

1 Bild

Worte zum Sonntag: "Gemütlich auf dem richtigen Kissen"

Egmond Prill
Egmond Prill | Erfurt | am 29.04.2016 | 16 mal gelesen

Schlafen Sie mit oder ohne? Mit einem Kopfkissen oder ohne? Das richtige Bettgestell und die passende Matratze mit abgestimmtem Härtegrad sorgen für gute Nachtruhe. Ich schlafe gern mit einem großen weichen Kopfkissen. Ich mag weder Nackenrollen noch Luftkissen. Die prallen Halbkissen mancher Hotels rauben mir den Schlaf, duftende Kräuterkissen benebeln mir die Sinne. So frage ich oft bei der Zimmer-Bestellung, welches...

Anzeige
Anzeige
Anzeige