SPD

Fragen zum Artikel von Uwe Zerbst aus Gotha: Thüringens „Rot-Rot-Grün“ in Selbstabwahl durch Gebietsreform

Stanislav Sedlacik
Stanislav Sedlacik | Weimar | vor 23 Stunden, 2 Minuten | 37 mal gelesen

Nach der Wende haben fast eine halbe Millionen arbeitsfähige Menschen Thüringen verlassen. Das war das Ergebnis der Jahrzehnte langen Niedriglohnpolitik der CDU. Der dadurch entstandene demographische Wandel wirkt sich negativ aus, denn  jeder Dritte Thüringer ist über 60 Jahre. Nicht zu vergessen, dass die Steuereinnahmen im Osten nach 25 Jahren Einheit nur bei rund 57 Prozent des Bundesdurchschnitts liegen. Der...

1. Mai 2017 in Weimar

Stanislav Sedlacik
Stanislav Sedlacik | Weimar | am 07.05.2017 | 16 mal gelesen

Am 1. Mai in Weimar rollte nicht nur die harte Währung auf dem Flohmarkt, wo die Händler auf über 300 Ständen ihre Waren vom Goetheplatz über die Wielandstraße, dem Theaterplatz bis in die Schillerstraße den zahlreichen Kunden anboten. Es rollte auch das 27. Seifenkistenrennen, was sich hunderte Schaulustige nicht entgehen ließen, wie wagemutige Piloten mit 51 Seifenkisten, darunter 26 von Kindern gesteuert, die steile...

1 Bild

Diagnose Deutschland - Wahlen 2017: Job-Experte nimmt in neuer Serie Parteiprogramme aus Sicht der Arbeitswelt unter die Lupe 2

Matthias S. Freund
Matthias S. Freund | Erfurt | am 21.04.2017 | 109 mal gelesen

Berlin: Bundestag | Im September sind Bundestagswahlen, und die Parteien „entdecken“ allmählich wieder ihre Wähler. Für ­einige Wochen transformiert der Staats-Bürger vom „-Bürgen“ wieder zum -Bürger.  Fast zehn Jahre nach der Finanzkrise und ihren drama­tischen Folgen sind die Probleme international und im eigenen Land nicht weniger geworden. Unzureichend bearbeitete oder noch offene Großbaustellen aus vorangegangenen Wahlperioden –...

1 Bild

Die Kanzlerin hat Recht: "Wir können das schaffen" Ein Kommentar zur Integration in Deutschland

Rene Casta
Rene Casta | Jena | am 21.03.2017 | 217 mal gelesen

Jena: René Casta | "Wir können nicht nur mit Staaten verhandeln, die im Umgang mit Menschenrechten lupenrein sind." So die SPD Generalsekretärin. Es ist geradezu widerlich wie CDU und SPD ihre Seele verkaufen, um der Flüchtlingsproblematik habhaft zu werden. Überlassen wir also die Menschen, die vor Krieg und Leid flüchten, den türkischen Barbaren. Europa will sich abschotten. Aber gleichzeitig schicken wir Millionen Waffen in die Welt,...

1 Bild

SPD startet Wahlkampf 1

Ruthild Vetter
Ruthild Vetter | Mühlhausen | am 21.02.2017 | 17 mal gelesen

Seit der Kanzlerkandidat der SPD kürzlich eine so genannte Antrittsrede gehalten hat, gibt es einen regelrechten Medien-Hype, den ich einfach nicht verstehe. Am konkreten Inhalt seiner Aussagen kann es nicht liegen, denn Kern seiner bisherigen Aussagen ist: "Wenn ich Bundeskanzler werde, gibt es mehr soziale Gerechtigkeit." Das klingt erstmal gut. Doch dann die Begründung: Dies sei, so Schulz, ureigenste SPD-Politik. Ich...

Zweite Weimarer Republik

Stanislav Sedlacik
Stanislav Sedlacik | Weimar | am 11.06.2016 | 29 mal gelesen

Die Weimarer Nationalversammlung wählte Friedrich Ebert (SPD) am 11. Februar 1919 zum ersten Reichspräsidenten. Im Gegensatz zum Bundespräsidenten der BRD hatte der Reichspräsident nicht nur repräsentative Aufgaben, sondern auch politische Macht. Der Verfassung zufolge war er der Oberbefehlshaber der Streitkräfte, er ernannte und entließ den Reichskanzler, und er konnte den Deutschen Reichstag auflösen und dessen Gesetzgebung...

1 Bild

Erst SED beschimpfen, nun ihr es nachmachen als SPD - warum?

Uwe Zerbst
Uwe Zerbst | Gotha | am 09.05.2016 | 16 mal gelesen

Die SPD muss es nötig haben, in jeden Fettnapf zu treten, der bereit steht! Wie hat man bislang über SED und SED-Staat und Parteiprogramm wie Parteitage mit Recht sich den Mund fusselig geredet! Nun hat die SPD selbst eine „Konferenz“ in der Woche - wo Minister und andere in erster Linie einer Arbeit außerhalb der SPD verpflichtet - anwesend sind und Reden halten! Alle Urlaub genommen? Das glaube ich nicht. Und die...

Ohne zu zögern auf den Kern der Sache zugehen

Stanislav Sedlacik
Stanislav Sedlacik | Weimar | am 13.12.2015 | 56 mal gelesen

Die Delegierten des SPD-Parteitages in Berlin haben sich bei CETA und TTIP mehrheitlich für den Kurs von Chef Sigmar Gabriel entschieden. Er hatte eindringlich für die EU-Verhandlungen mit den USA und Kanada geworben. Sein Parteivize Ralf Stegner meinte:,,Wenn wir die Verhandlungen jetzt abbrechen, wird nichts besser... anderes würde China und Bangladesch die Standards für Arbeit und Umwelt vorgeben ". Das war eine klare...

Offener Brief an die Delegierten des SPD Bundesparteitages auch in Weimar übergeben

Stanislav Sedlacik
Stanislav Sedlacik | Weimar | am 07.12.2015 | 214 mal gelesen

Am Freitag, den 4. Dezember 2015 haben Aktivisten des Kampagnen-Netzwerkes Campact in rund 300 Orten Deutschlands den offenen Brief an die Delegierten des SPD-Parteitages übergeben. In Weimar, waren es zirka 20 Aktivisten, welche aus diesem Anlass das Bürgerbüro des Mitgliedes des Deutschen Bundestages und stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden der SPD, Carsten Schneider, besucht haben. Vielen BürgerInnen machen sich...

Rot-Rot-Grün Landesregierung

Lutz Blobner
Lutz Blobner | Artern | am 05.11.2014 | 131 mal gelesen

Rot-Rot-Grüne Regierung? Was soll man dazu nur sagen. Die SPD hat schon einmal Ihre Ideale verraten, als Sie sich mit der KPD zur SED in der DDR zusammen schloss. Was damals rausgekommen ist wissen wir ja. Es ist in meinen Augen und in Derer die unter der Diktatur des Proletariats, so lernten wir es in der Schule, gelitten haben, ein Schlag ins Gesicht. Auch wenn 70% für diese Koalition zu gestimmt haben, so werden einige...

Schiefer Turm

Lutz Blobner
Lutz Blobner | Artern | am 29.10.2014 | 93 mal gelesen

Jetzt gehen aber die Pferde mit Herrn Strejc durch. Weil er seinen Willen nicht durchsetzen konnte, soll der Erhalt des schiefen Turms in den Koalitionsvertrag eingebunden werden. ja geht es denn noch? Wenn jeder seine kleinen Wehtaten einbringen würde, käme nie ein Vertrag zustande. Denn so etwas wie den schiefen Turm zum Anlass nehmen, entweder der kommt in den Vertrag mit rein oder die Zusammenarbeit findet nicht statt ist...

1 Bild

Sozialer Arbeitsmarkt: Für Hartz IV Malochen Part 2

Michael Mahler
Michael Mahler | Jena | am 15.10.2014 | 98 mal gelesen

Die SPD Nahles "Bundesarbeitsministerin" will mit einem Programm (Passiv-aktiv-Tausch) Hartz IV-Bezieher dazu zwingen für ihre zustehenden Leistungen malochen zu gehen. Allerdings reicht das ihren Kolegen von der unsozialen Partei SPD beiweiten nicht aus.mehr dazu

1 Bild

Die „SPD“ Nahles schlägt erneut zu: Für Hartz IV Malochen

Michael Mahler
Michael Mahler | Jena | am 14.10.2014 | 183 mal gelesen

Die Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles will Hartz-IV-Bezieher für ihre zustehenden Leistungen arbeiten lassen. Andrea Nahles von der so hoch gepriesenen sozial eingestellten Partei SPD will ein neues Konzept zur Bekämpfung von Landzeitarbeitslosigkeit auf dem Weg bringen. Ziel ist, mehr Hartz IV leistungsberechtigten Menschen eine Arbeit zu verschaffen. mehr dazu

1 Bild

Herbst 3

Antje Hellmann
Antje Hellmann | Jena | am 17.09.2014 | 117 mal gelesen

Schnappschuss

3 Bilder

Zumindest Kopfschütteln über Wahlwerbung der SPD ! 1

Uwe Zerbst
Uwe Zerbst | Gotha | am 14.08.2014 | 116 mal gelesen

Fährt man an diesem Plakat vorüber, sieht man „schaffen“ und „SPD“, ist vorüber und fragt sich: Was sollte denn das eben? Selbst, wenn man erneut daran vorbei fährt – langsamer –, muss man schon gut hinsehen, um zu lesen, was da steht: „Unternehmen fördern, Arbeitsplätze schaffen“ . Wenn das bereits in der gegenwärtigen Thüringer SPD-Mitregierungszeit praktiziert wurde, könnte ich mir ein vorangestelltes „Weiter“ gut...

3 Bilder

„Wo es klemmt, da sind wir dran“. Nichtwähler Jürgen Wolf aus Zeulenroda-Triebes trifft in Gera auf SPD-Spitzenkandidatin Heike Taubert 1

Steffen Weiß
Steffen Weiß | Gera | am 05.08.2014 | 1048 mal gelesen

Gera: Markt | Am 14. September 2014 wird zur Landtagswahl Thüringen an die Wahlurnen gerufen. Es gilt, die Mitglieder des Thüringer Landtags für die 6. Legislaturperiode zu wählen. Zur Wahl stellt sich unter anderem Spitzenkandidatin Heike Taubert (SPD). Jürgen Wolf aus Zeulenroda-Triebes, Filmemacher und selbstständig in der Jugendarbeit tätig, ist zwar politisch interessiert, möchte aber dennoch erstmals nicht von seinem Wahlrecht...

2 Bilder

Was hat Thüringens Ministerin Heike Taubert geritten ? – politisch enttäuschend ! 1

Uwe Zerbst
Uwe Zerbst | Gotha | am 12.07.2014 | 186 mal gelesen

Als Spitzenkandidatin der SPD für die kommende Landtagswahl plustert sich Heike Taubert wie ein Küken auf, um gegen CDU (Christine Lieberknecht) und LINKE (Bodo Ramelow) zu gackern, beiden eine Führung Thüringens abzusprechen. Bei den zahlreichen Skandalen der Thüringer CDU würde ich noch zugestehen, die Führung der CDU in Frage zu stellen. Doch wird es gewiss wieder so, dass CDU in die erste Position gewählt...

1 Bild

Untreue-Skandal: Trotz Verurteilung denkt Eisenbergs Bürgermeister Ingo Lippert nicht an Rücktritt 3

meinanzeiger .de
meinanzeiger .de | Hermsdorf | am 15.04.2014 | 1641 mal gelesen

Eisenberg: Rathaus | Von Friedhelm Berger Seit dem 7. April, genau 12 Uhr mittags, ist der hauptamtliche Bürgermeister der Kreisstadt Eisenberg ein vorbestrafter Mann. Abgeurteilt vom Schöffengericht Jena zu einer Geldstrafe von 33 000 Euro (300 Tagessätze zu 110 Euro). Und zwar wegen Untreue in 60 Fällen, davon 20 mit besonderer Schwere und 30 in Tateinheit mit Betrug. An Rücktritt denkt Ingo Lippert (SPD) auch nach dem vernichtenden...

„Händchenhalten“ Thüringer LINKEN und SPD !? 3

Uwe Zerbst
Uwe Zerbst | Gotha | am 18.03.2014 | 154 mal gelesen

Da kann man in der Presse gestern (17.03.) vom Bekenntnis der LINKEN und SPD zu einem möglichen Rot-Rot-Zusammengehen in Hinblick auf die kommenden Landtagswahlen in Thüringen lesen und auch unterstreichend ein Bild mit Heike Taubert (SPD) und Bodo Ramelow (LINKE) sehen. Das mögen beide Parteien ja denken und echt in Aussicht stellen. Aber dies jetzt und in dieser „harmonischen Art“ aufzutischen? Ist das klug? Ich meine:...

1 Bild

Warum die CDU wählen ?

Uwe Zerbst
Uwe Zerbst | Gotha | am 09.01.2014 | 190 mal gelesen

Wenn man schaut, wie Parteien sich in die Brust schmeißen und „ihre Themen“ den potentiellen Wählern an den Kopf werfen, wenn die SPD in Thüringen einen „Kandidatenkampf“ publiziert, um dann zur absehbaren einzigen Lösung „Heike Taubert“ zu kommen, da wird man schon richtig "in Wahllaune versetzt", macht die SPD durch Medienrummel auf sich aufmerksam. Eine ganz andere Aufmerksamkeit verbindet sich mit der CDU...

Die ersten 100 Tage im Amt ! 4

Stanislav Sedlacik
Stanislav Sedlacik | Weimar | am 01.12.2013 | 205 mal gelesen

Unter diesem Motto hatte am 30. November der DGB-Kreisverband Weimar/Weimarer Land nach Ehringsdorf zu einem politischen Stammtisch eingeladen. Von den eingeladenen Bundestagsabgeordneten erschien nur Steffen Claudio Lemme von der SPD. Aber in Wirklichkeit hat das Thema „100 Tage im Amt“ keine Rolle gespielt, sondern es gab eine kontroverse Diskussion zum Koalitionsvertrag - für die Banken und Konzerne und gegen die...

1 Bild

Ein neues Spiel, ein ...? 3

Joachim Kerst
Joachim Kerst | Erfurt | am 04.10.2013 | 172 mal gelesen

Schnappschuss

Resümee zum Fliederfest

Jeffrey Schulz
Jeffrey Schulz | Artern | am 15.05.2013 | 109 mal gelesen

Der SPD Ortsverein Bad Frankenhausen hat sich mit dem Thema Fliederfest beschäftigt und ein Resümee gezogen. Eine Tradition zu erhalten und fortzusetzen ist lobenswert und wichtig. Dies trifft auch für das Frankenhäuser Fliederfest zu. Von seitens des Veranstalters werden versucht, alle Altersgruppen anzusprechen und das Wochenende rund um das Fliederfest ein Familienereignis werden zu lassen. So soll es...

Der DGB gibt keine Wahlempfehlungen!

Stanislav Sedlacik
Stanislav Sedlacik | Weimar | am 30.04.2013 | 120 mal gelesen

Aber trotzdem hat der DGB Kreisverband Weimar/Weimarer Land in April alle Direktkandidaten für den Bundeswahlkreis 193 zum politischen Stammtisch nach Weimar - Ehringsdorf eingeladen. Am 22. September wird ein neuer Bundestag gewählt und es ist somit Zeit, Bilanz zu ziehen. Gekommen sind: Antje Tillmann (MdB, CDU), mit der Erststimme direkt gewählt im Wahlkreis 193, Stellvertreter Finanzausschuss Vorsitzender; Carsten...

1 Bild

Abschied aus dem Stadtrat

Lokalredaktion Gotha
Lokalredaktion Gotha | Gotha | am 20.12.2012 | 200 mal gelesen

Waltershausen: Rathaus | David Ortmann gibt nach acht Jahren sein Stadtratsmandat ab: David Ortmann, der Vorsitzende der Fraktion SPD-Bündnis 90/Die Grünen im Stadtrat Waltershausen, legt sein Stadtratsmandat nach acht Jahren nieder. „Ich habe das Ehrenamt sehr gerne ausgeübt“, versichert der 29-Jährige. „Aber am Ende bleibt die Erkenntnis, dass ich nicht auf jeder Hochzeit tanzen will.“ Der 29-Jährige ist seit dem 1. Juli 2012 Kurdirektor...

Anzeige
Anzeige
Anzeige