Stadtentwicklung

Was man mit öffentlichen Räumen anfangen kann

Heidrun Jänchen
Heidrun Jänchen | Jena | am 07.02.2016 | 42 mal gelesen

Jena: Rathausdiele | Ein weiterer Expertenvortrag der Reihe "Eine urbane Mitte für Jena" Wer öffentliche Räume verstehen will, meint Dr. Ulrich Berding von der RWTH Aachen, der sollte mit Beobachtungen beginnen und rund um die Uhr verfolgen, wie sie genutzt werden. Der Landschafts- und Freiraumplaner beschäftigt sich seit fast 20 Jahren mit der Gestaltung und Nutzung von allgemein zugänglichen Flächen. Während man sich früher vor allem auf...

1 Bild

Himmlischer Gestank: Der Götterbaum

Heidrun Jänchen
Heidrun Jänchen | Jena | am 08.01.2016 | 84 mal gelesen

Während er in der Schweiz und Belgien verboten ist, wird der invasive Exot in Jena immer noch gepflanzt. Der Götterbaum (Ailanthus Altissima) ist eigentlich in China zu Hause. Dort heißt er allerdings „Übelriechender Baum“, weil sein Nektar nicht gerade duftet. Ohne menschliche Hilfe gäbe es ihn in Deutschland nicht. In Jena findet man ihn zum Beispiel vor dem Zeiss-Werk oder vor dem Phyletischen Museum. Die meisten Leute...

Urbaner Handel - und die Online-Konkurrenz

Heidrun Jänchen
Heidrun Jänchen | Jena | am 22.11.2015 | 146 mal gelesen

Jena: IGS Grete Unrein | Vortrag der BürgerAG Eichplatz Was macht Städte aufregend und lebendig? Einkaufscenter, sagen die Entwickler von Einkaufszentren. Allerdings gibt es auch gegenteilige Meinungen. Mit 1,46 m² Einzelhandelsfläche liegt Deutschland in Europa auf Platz 4. Gleichzeitig ist der Umsatz pro Fläche besonders niedrig. Seit Jahren stagniert der deutsche Einzelhandel. Lediglich online gibt es noch satte Wachstumsraten. Was heißt das für...

Stiftung "Der Gothaer Netzwerk" (in Gründung)

Dietmar Sommerlandt
Dietmar Sommerlandt | Gotha | am 13.11.2015 | 57 mal gelesen

Sehr geehrter Herr Kollege Schmitz-Gielsdorf, vermutlich ärgert sie als Bürgermeister und Baudezernent der aktuelle Anblick unseres Gothaer Hauptbahnhofes ebenso wie vermutlich ca. 63,27 Prozent unserer Bürgerinnen und Bürger sowie ca. 99,99 Prozent unserer postbarocken Kulturstadt Gäste, die per Bahn oder per Fernbus an- oder abreisen und das sehen müssen: https://www.youtube.com/watch?v=0A72bRlvgEE Keiner scheint...

Urbanes Grün - neuer Vortrag der BürgerAG Eichplatz zur Stadtentwicklung

Heidrun Jänchen
Heidrun Jänchen | Jena | am 06.11.2015 | 49 mal gelesen

Jena: IGS Grete Unrein | wie Hamburg für "Mehr Stadt in der Stadt" sorgt Hamburg wächst. Jena wächst auch. Hamburg hat zwar keine Berge, doch dafür schränken Wasserflächen und Landesgrenze das Wachstum der Millionenstadt ein. Weil es immer enger wird in der Stadt, hat Hamburg ein Grünraumkonzept. Da gibt es zum Beispiel das "Bündnis für das Wohnen" mit der Selbstverpflichtung, bei baulicher Verdichtung stets auch die Freiräume kompensierend und...

Zukunftsstädte - BürgerAG Eichplatz startet Vortragsreihe zur Stadtentwicklung

Heidrun Jänchen
Heidrun Jänchen | Jena | am 23.10.2015 | 53 mal gelesen

Jena: Grete-Unrein-Schule | Wie sieht die Stadt der Zukunft aus? Das Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation in Stuttgart hat 100 innovative Projekte aus deutschen Städten analysiert und Trends der Stadtentwicklung daraus abgeleitet. Die Rückkehr der Industrie in die Innenstädte - klein, hochtechnologisch und sauber - ist einer davon. Mobilität verändert sich hin zu kommunalen Verkehrsmitteln und Sharing-Angeboten. Statt ins Häuschen...

DER SCHÖNE ORT: "Keine Entbehrung, keine Anstrengung vermochte ihn im kunsthistorischen Forschen zu ermüden." Carl Timler (1836-1905)

Silke Luther
Silke Luther | Jena | am 17.07.2015 | 28 mal gelesen

Jena: Historischer Johannisfriedhof | Zu einer weiteren Veranstaltung in der Reihe DER SCHÖNE ORT lädt die Ev. Erwachsenenbidung Thüringen am Sonnabend, dem 25. Juli, auf den Historischen Johannisfriedhof in Jena ein. Nach dem Vortrag sind wieder Begegnungen bei Kaffee und Kuchen möglich. Carl Timler prägte nicht nur als Architekt das Stadtbild Jenas, sondern hinterließ durch ein umfangreiches gesellschaftliches Engagement vielschichtige Spuren. Neben dem...

Gesprächsabend zum IBA-Projekt "GERAS STARKE MITTE"

Matthias Röder
Matthias Röder | Gera | am 14.03.2015 | 49 mal gelesen

Gera: Mangelwirtschaft | Im Rahmen der Internationalen Bauausstellung (IBA) Thüringen sind der Verein "Ja für Gera" und die Stadt Gera mit dem gemeinsamen Projekt "GERAS STARKE MITTE" einer von 16 Kandidaten. Gleichzeitig beteiligt sich das Projekt am internationalen Architektur-wettbewerb "EUROPAN 13". Ziel ist die Entwicklung von Nutzungs- und Gestaltungskonzepten des innerstädtischen Bereiches Breitscheidstraße / KuK von der De-Smith-Straße...

Umweltaktivitäten 2015

Matthias Röder
Matthias Röder | Gera | am 15.02.2015 | 94 mal gelesen

Gera: Kulturbund Gera | Umweltverein Grünes Haus Gera e.V. Umweltaktivitäten 2015 Der Umweltverein Grünes Haus Gera e. V. lädt zum Gesprächsabend am Mittwoch, dem 25. 02. 2015 um 19.oo Uhr in die Räume des Kulturbundes Gera, Greizer Str. 39 ein. Die Natur- und Umweltfreunde möchten ihr Arbeitsprogramm im Jahr 2015 vorstellen. Schwerpunkte sind u. a. die Initiativen zur weiteren Etablierung von Carsharing in unserer Stadt und die direkte...

Landesregierung unterstützt Eisenacher Vorhaben

Lokalredaktion Eisenach
Lokalredaktion Eisenach | Eisenach | am 16.01.2015 | 475 mal gelesen

Oberbürgermeisterin zu Gesprächen in Erfurt EISENACH. Ob Umbau der Aßmann-Halle, Vorbereitungen des Lutherjahres 2017 oder Tor zur Stadt – die Liste wichtiger Eisenacher Projekte ist lang. Oberbürgermeisterin Katja Wolf stellte die Details gemeinsam mit Andreas Ludwig (Dezernent für Bauwesen und Umwelt) und dem Lutherbeauftragten der Stadt Eisenach, Dr. Reinhold Brunner, bei einem Termin in der Erfurter Staatskanzlei vor....

5 Bilder

Was nun mit dem alten ALDI-Markt Kölleda? - Oder ist dort dauerhaft das Licht aus?

Jürgen Reinhardt
Jürgen Reinhardt | Sömmerda | am 18.04.2014 | 375 mal gelesen

Viele meiner LeserInnen aus Kölleda und dem umliegenden Orten, wissen sicherlich dass sich der ALDI-Markt in Kölleda an der Weimarischen Straße, seit dem Herbst des Jahres 2013 ca. 150 Meter entfernt von seinem alten Standort in einem Neubauobjekt befindet. Ohne Frage sind dort, die Arbeitsbedingungen für die Angestellten ungleich besser als in der alten Immobilie. So weit so gut. Allerdings steht seit dem das Gebäude...

1 Bild

Brychzy wird aufgewogen - Bis zum 4. September sammeln die Waltershäuser 1-Cent-Stücke für den guten Zweck

Lokalredaktion Gotha
Lokalredaktion Gotha | Gotha | am 26.04.2011 | 884 mal gelesen

Waltershausen wiegt den Bürgermeister auf… in 1-Cent- Stücken. Zu diesem Zweck haben sich die Waltershäuser Gewerbetreibenden 1000 exklusive Sammeldosen anfertigen lassen. "Diese werden in den nächsten Wochen in vielen Läden Waltershausens zu bekommen sein." so Marco Wölk von der Projektgruppe für Stadtentwicklung, welche die Gewerbetreibenden regelmäßig an einen Tisch zusammenbringt, um den traditionellen Familientag...

Stadtentwicklung Jena-Nord

Siegfried Ferge
Siegfried Ferge | Jena | am 07.03.2011 | 267 mal gelesen

Jena: Camburger Straße | Ein Stadtteilentwicklungskonzept für Jena-Nord Auf Einladung der Stadtverwaltung fand heute schon der 2.Workshop zum Konzept statt. Neben den zuständigen Fachbereichen der Stadtverwaltung (mit dem Stadtarchitekten Dr.Lerm an der Spitze)berieten u.a.Vertreter der Schulen,der Wohnungsunternehmen,der Sozialeinrichtungen,der LEG und der Ortsteilräte über Leitbilde,Ziele und Strategien der zukünftigen Entwicklung des Jenaer...

1 Bild

Jenas Aufbruch im Fokus - neue Ausstellungen zur Stadtentwicklung

Bernd Hausdörfer
Bernd Hausdörfer | Jena | am 16.02.2011 | 503 mal gelesen

Jena: Stadtmuseum | Sein interessantes Jahresprogramm stellte das Stadtmuseum Jena in der vergangenen Woche der Presse vor. Eigentlich fast zu spät, denn seit dem 28. Januar läuft schon die Exposition „Goldschätze – Das Herzogtum Sachsen-Jena“ (AA berichtete). Sie zeigt Prunkstücke aus jener Zeit, wie den prächtigen Abendmahlkelch als Leihgabe der Kirchgemeinde Dornburg und informiert über die spannende Geschichte des Herzogtums Sachsen-Jena. ...

1 Bild

"In fünf Jahren könnte auf dem Platz etwas stehen"

Bernd Hausdörfer
Bernd Hausdörfer | Jena | am 06.01.2011 | 409 mal gelesen

Interview mit Katrin Schwarz, Dezernentin für Stadtentwicklung über die Zukunft des Eichplatzes Am 15. November wurden die Unterlagen für den Bebauungsplan des Eichplatzes zur öffentlichen Einsichtnahme ausgelegt. Was sind das für Unterlagen, schreiben sie bereits konkret die Bebauung fest? Ein Bebauungsplan schreibt die Art und das Maß der Nutzung eines Gebietes fest, gibt Vorgaben über die Größe und Dichte. Dann werden...

Anzeige
Anzeige
Anzeige