Steinbruch

27 Bilder

Ein steinreicher Mann. Spurensuche in der Erdgeschichte: Michael Seidel aus Tanna sammelt Fossilien

Steffen Weiß
Steffen Weiß | Gera | am 08.07.2015 | 398 mal gelesen

Wenn Michael Seidel zu Himmelfahrt los zieht, dann hat er keinen Bollerwagen dabei. Nur einen Rucksack. Der wird bei der Wanderung allerdings nicht leichter, weil ein Blondes nach dem anderen durch die Kehle fließt. Er wird schwerer – sofern er etwas findet. An dem, was er findet, würde der Großteil von uns nur achtlos vorüber gehen. Michael Seidel ist auf „Steinejagd“, diesmal um den Tegauer Steinbruch herum. Und es dauert...

1 Bild

Steinbruch Buchenau wurde geschlossen

Lokalredaktion Eisenach
Lokalredaktion Eisenach | Eisenach | am 18.02.2015 | 139 mal gelesen

CREUZBURG/MIHLA. Der Betrieb des Steinbruches in Buchenau, in dem seit den 1920er Jahren Kalkstein abgebaut wurde, ist beendet. Bei der Abschlussbegehung im November 2014 konnte festgestellt werden, dass die Vorgaben des Naturschutzes an die Rekultivierung vollständig und in einer hohen Qualität erfüllt wurden. Jetzt hat die Natur dieses Areal, welches im Naturschutzgebiet „Klosterholz und Nordmannsteine“ liegt, wieder...

7 Bilder

Steinbruch 'Hohe Schleife' im Dornröschenschlaf? 3

Annett Deistung (HarzWusel)
Annett Deistung (HarzWusel) | Nordhausen | am 04.02.2015 | 452 mal gelesen

Ellrich: Steinbruch Woffleben | (100) - Eine andere Wahrheit über Gips-Steinbrüche im Südharz Aktive Steinbrüche sind kein schöner Anblick, aber es gibt auch die Kategorie Restabbaufläche und die daraus resultierenden ruhenden Steinbrüche. Als ich im vergangenen Jahr einen Kommunalpolitiker fragte, warum in diesem betroffenen Steinbruch in Woffleben immer wieder mal Probebohrungen vorgenommen werden, bekam ich eine Antwort, die mir seitdem nicht mehr aus...

7 Bilder

Bürgerreporterin besucht privaten Orchideengarten 5

Annett Deistung (HarzWusel)
Annett Deistung (HarzWusel) | Nordhausen | am 30.04.2014 | 364 mal gelesen

Bad Frankenhausen/Kyffhäuser: Naturpark | (087) - Mit diesem Beitrag möchte ich deutlich machen, wie wichtig es ist, wieder Beiträge der Bürgerreporter zu drucken. Das geschah nämlich im Jahr 2011. Mein Beitrag über Orchideen in Steinbrüchen wurde gedruckt und daraufhin meldeten sich interessierte Naturfreunde und wollte mehr darüber wissen. So entschloss ich mich damals zu einer spontanen Wanderung mit diesen interessierten Lesern. Die Gäste kam jedoch...

4 Bilder

Landrat auf Handwerks- und Gewerbetour

Lokalredaktion Thüringer Vogtland
Lokalredaktion Thüringer Vogtland | Zeulenroda-Triebes | am 17.04.2013 | 331 mal gelesen

Ebenso wie im vergangenen Jahr besucht Landrat Thomas Fügmann auch in diesem Jahr Unternehmen im Saale-Orla-Kreis um sich vor Ort ein Bild von der Leistungsfähigkeit der jeweiligen Firmen zu machen. Gleichzeitig geht es ihm auch darum, bei anstehenden Problemen im Rahmen seiner Möglichkeiten Hilfe und Unterstützung zu geben. Als erste Firma auf seiner Besuchsliste stand am vergangenen Dienstag die Turm-Schuh GmbH in Bad...

7 Bilder

Skelett gut konserviert 10

Annett Deistung (HarzWusel)
Annett Deistung (HarzWusel) | Nordhausen | am 05.02.2012 | 457 mal gelesen

Woffleben: Naturpark Südharz | (032) - Im Beitrag . . . Baustein der Wirbeltiere hatte ich ja das Gewölle das erste Mal vorgestellt. Damals kam der Tipp, das ein Vergleichsmaß fehlt. Nun kam mir vergangene Woche die Idee, das hole ich nach, aber ist das Skelett noch da? Den ganzen Winter lag kaum Schnee, doch gerade jetzt lag eine leichte Schneedecke. Doch auch wenn ich mir Namen von Personen schlecht merken kann, an Foto-Standorte kann ich mich...

1 Bild

Verlassene Gips-Steinbrüche – wo Orchideen ein Zuhause finden 4

Annett Deistung (HarzWusel)
Annett Deistung (HarzWusel) | Nordhausen | am 05.06.2011 | 1419 mal gelesen

Thüringen: Naturpark Südharz | (001) - Immer wieder kann man lesen, dass die Gipsindustrie den Rohstoff Gips ausbeutet. Doch darüber will ich hier nicht schreiben. Es gibt nämlich einen positiven Nebeneffekt von ruhenden Steinbrüchen im Karstgebiet, die natürliche Renaturierung. Der Steinbruch in meinem Heimatort ist nicht mehr lukrativ und bleibt es hoffentlich auch. Weil noch eine kleine Restabbaufläche vorhanden ist, hat die Natur...

Anzeige
Anzeige
Anzeige