Terror

11 Bilder

Die Last mit der Altlast - Von Hinterlassenschaften einer DDR-LPG in Erfurt

Thomas Gräser
Thomas Gräser | Erfurt | am 25.10.2016 | 180 mal gelesen

Erfurt: Exkuhstall | Wie ein Schuttberg nach dem Abriss eines LPG-Kuhstalls eine Familie in Waltersleben 19 Jahre beschäftigt und belastet Fleckenhaft Die blühenden Landschaften sind auch nach 26 Jahren Wiedervereinigung immer noch mit dunklen Flecken gespickt. Fährt man über Land begegnet man ihnen, oft in einen unrühmlichen Zustand. Da eine verfallene Feldscheune, dort ein leer­stehender Kuh- oder Schafstall, aus denen schon lange kein...

1 Bild

Mit den Augen von Inana | Lesung

Alexandra Janizewski ACC Galerie
Alexandra Janizewski ACC Galerie | Weimar | am 23.09.2016 | 9 mal gelesen

Weimar: ACC Galerie | Birgit Svensson, Bagdad. Leila Chammaa, Berlin Unsere derzeitige Wahrnehmung des Iraks ist vor allem von gewalttätigen Konfliktsituationen geprägt. Doch wie leben die Menschen – und besonders Frauen – im Irak unter diesen Bedingungen? In der Anthologie „Mit den Augen von Inana“ erzählen 20 Schriftstellerinnen, wie sie in Zeiten des Terrors ihren Alltag (er)leben. Immer spielen Gefühle, die unterschiedlich verarbeitet...

5 Bilder

"Es gibt gar keine Luftlöcher!" Aviophobie-Experte mit den besten Tipps gegen Flugangst

Michael Steinfeld
Michael Steinfeld | Erfurt | am 24.05.2016 | 178 mal gelesen

Erfurt: Flughafen Erfurt-Weimar | Seit 14 Jahren leitet Frank Eisenberg-Meyer deutschlandweit Seminare, in denen die Teilnehmer ihre Flugangst bekämpfen. Im Interview erklärt der Aviophobie-Experte und Privat-Pilot, woher die Angst kommt und was man gegen sie unternehmen kann. Sie nehmen den Menschen die Flugangst. Fliegen Sie selbst gerne? Sogar sehr gerne. Meine Mutter kommt gebürtig aus Südkorea. Ich bin daher schon seit meiner Kindheit mit dem...

1 Bild

Abrechnung mit dem islamischen Extremismus: Der algerische Autor Boualem Sansal kommt erstmals nach Thüringen

Ralf Schönfelder
Ralf Schönfelder | Pößneck | am 23.05.2016 | 44 mal gelesen

Erneut schwebt Terrorgefahr über dem Westen: Der IS hat in einer Audiobotschaft zu neuen Anschlägen aufgerufen. Wie groß ist die Bedrohung, die der radikale Islam für Deutschland darstellt? Am 09.06.2016 kommt einer der gefragtesten Gesprächspartner zu diesem Thema erstmals nach Thüringen. Der algerische Autor Boualem Sansal, Friedenspreisträger des Deutschen Buchhandels, wird auf Burg Ranis die Thüringer Literaturtage...

1 Bild

Ein bombenfreies Osterfest 2

Eberhard :Dürselen
Eberhard :Dürselen | Weimar | am 24.03.2016 | 45 mal gelesen

Schnappschuss

1 Bild

Symptome eines kranken Kapitalismus

Wolle Ing
Wolle Ing | Eisenach | am 30.01.2016 | 109 mal gelesen

Symptome sind die sich äußernden Wirkungen von Krankheiten. Eigentlich wissen wir das Alle. Durchsichtiger und wahrhaftiger als diese Wahrheit kann das Wasser des Baikalsee nicht sein. Beziehen wir das mal auf die Gegenwart. AfD, Pegida, NPD, sonstige "Wehrwölfe", von ihnen organisierte Schutzstaffeln (namentlich Bürgerwehren, wie z.B. in Gerstungen), alltäglicher rechter Terrorismus, radiakler Extremismus jeder Form,...

Eine Frage der Menschlichkeit?

Wolle Ing
Wolle Ing | Eisenach | am 07.12.2015 | 92 mal gelesen

GEMEINSAMKEITEN MIT NAZIS? Frage: Was haben Kräfte der Mitmenschlichkeit & des Friedens gemeinsam mit Neu-Rechten Kräften der "NP-AfD & Co."? Beide Seiten lehnen den Syrien-Einsatz ab sowie weitere Kriege der Gegenwart mit NATO-Beteiligung. Zumindest tun es scheinbar aktuell auch einige Protagonisten der extremistischen Neu-Rechten in ihren Parteigremien. Neu-Rechte - zu diesem Begriff nochmal: "Der Begriff ist eine...

1 Bild

Zeichen gegen Terror im röhrig garten-Center - Erfolgreiche Benefiz-Aktionen der hagebaumärkte Zeulenroda und Treis-Karden

Marcus Daßler
Marcus Daßler | Zeulenroda-Triebes | am 26.11.2015 | 110 mal gelesen

Langenwolschendorf: Hagebaumarkt Zeulenroda | Langenwolschendorf/Treis-Karden. Der röhrig-hagbaumarkt Zeulenroda und der Stammbetrieb in Treis-Karden/Mosel unterstützen jedes Jahr Kinderhilfsprojekte. Jetzt wurde mit vielen hochkarätigen Künstlern in Treis-Karden wieder die Benefiz „Kultur- + Genuss-Woche“ durchgeführt vor allem zugunsten Flüchtlingskindern. Hier traten in der deutschlandweit einzigen „Kulturbühne im Baumarkt“ viele vom Fernsehen bekannte Künstler auf,...

WEM TERROR NÜTZT

Wolle Ing
Wolle Ing | Eisenach | am 26.11.2015 | 298 mal gelesen

Terror - der Welt offenbaren sich erneut Auftritte der Kräfte des Schreckens. Wir trauern allein in diesem Jahr weltweit um tausende Terror-Opfer nach Überfällen und Anschlägen. Wir reden dabei nicht über Kriegsopfer, sondern Opfer hinterhältigen Terrors. Terror gefährdet eine mögliche freiheitlich-demokratische Grundordnung. So sieht es der Staat. Nur - bitte lasst in diese Betrachtung nicht den Faktor Mensch außen vor....

1 Bild

Terror hat keine Religion

Wolle Ing
Wolle Ing | Eisenach | am 16.11.2015 | 67 mal gelesen

TERROR in Paris - Unvorstellbares, was wir sahen. TERROR - Perversion menschlichen Elite- & Alleinvertretungsanspruchs – der Gipfel fehlender Toleranz & des unvorstellbaren Verbrechens. TERROR - er ist der Gipfel des Extremismus gegen Menschlichkeit – er geschieht mit Willkür und nicht legitimiert – nicht legitimiert von Jemand, der menschliche Gefühle hegt und NIE legitimiert von einer Religion. WIR TRAUERN UM DIE...

An der Seite der Opfer des Terrors - Glockenläuten und Friedensgebet in Gera

Michael Kleim
Michael Kleim | Gera | am 15.01.2015 | 457 mal gelesen

Gera: Trinitatiskirche | Am Freitag, den 16. Januar 2015 werden18:00 Uhr in Geraer Kirchen die Glocken läuten. Zudem laden Christen der Stadt zu diesem Zeitpunkt zu einem Friedensgebet in die St. Trinitatiskirche ein. Damit wollen wir in unserer Stadt unsere Verbundenheit mit den Opfern des Terrors bekunden. Das gemeinsame Gebet kann uns dabei Mut und Hoffnung geben, miteinander unbeirrt für Würde und Freiheit, gegen Hass und Gewalt zu wirken. Auch...

1 Bild

Ansichtssache: Das Kind ist des Todes 13

Emanuel R. Beer
Emanuel R. Beer | Gotha | am 24.01.2014 | 699 mal gelesen

Ich möchte eine These aufstellen: Eltern sind die schlimmsten Dogmatiker. Schlimmer noch als Hundebesitzer. Erziehung heißt offenbar, sein Kind wahlweise zu töten oder zum Monster zu machen. Da sind die Terror-Dogmatiker: „Globuli? Sie möchten wohl, dass dem Kind die Beine abfaulen?“ – „Impfen? Dann können Sie das Kind gleich mit Strychnin-Brei füttern.“ Die Ost-West-Dogmatiker: „Das Kind geht mit sechs Monaten noch...

1 Bild

"Nazi-Terror-Fern oder ganz nah?-Information und Diskussion zu einem aktuellen Thema

Michael Kleim
Michael Kleim | Gera | am 30.11.2011 | 456 mal gelesen

Gera: Evangelisches Gemeindehaus | Gera/ Am Montag, den 12.Dezember 2011 fand unter dem Motto: "Nazi-Terror-Fern oder ganz nah? -Rechter Alltag in Gera" im voll besetzten Luthersaal der evangelischen Kirchgemeinde ein Informations- und Diskussionsabend statt. Das Interesse am Thema war sehr groß. Prof. Dr. Funke aus Berlin stellte die Kontinuität rechtsextremer Präsenz, wie sie hier in Gera vor Ort erlebt wird, in den Zusammenhang der bundesweiten rechten...

Vorratsdatenspeicherung, Phrasendrescher und Tatort Internet

Christian Fischer PIRATEN Thüringen
Christian Fischer PIRATEN Thüringen | Erfurt | am 27.07.2011 | 163 mal gelesen

Es ist wieder soweit, man schießt gegen die bürgerliche Freiheit. Anstatt mit Achtung und Respekt gegenüber den Opfern und der unglaublich aufgeschlossenen sowie bewundernswerten Haltung der Norweger selbst auf die schlimmen Ereignisse in Norwegen zu reagieren, ist manch deutschem Politiker jedes Mittel recht, selbst derartige Taten für eigene Ziele auszunutzen. Beispielhaft folgen angebliche deutsche Sicherheitspolitiker,...

Gegen Terror wird total falsch vorgegangen – an den Ursachen vorbei

Uwe Zerbst
Uwe Zerbst | Gotha | am 26.07.2011 | 344 mal gelesen

Schärfere Kontrollen im Internet, stärkere Beobachtung der Rechten Szene in und außerhalb des Internets, gefordertes Verbot der NPD – das berührt und trifft nicht die Ursachen solcher Terroranschläge sondern nur deren Erscheinungsformen. Da braucht man sich nicht wundern, dass uns immer neue Formen des Terrors treffen und wir immer nur hinterherlaufen. Wohlgemerkt bin ich nicht gegen Maßnahmen, weiteren Terroranschlägen...

Anzeige
Anzeige
Anzeige