Tiertransporte

1 Bild

Toller Erfolg: „8hours“-Aktion erreicht über eine Million Unterschriften

Kerstin Wuthenow
Kerstin Wuthenow | Jena | am 06.01.2012 | 266 mal gelesen

Die von der Tierschutzorganisation Animals‘ Angels (www.animals-angels.de) und dem dänischen Mitglied des Europäischen Parlaments (MdEP) Dan Jørgensen initiierte, europaweite Kampagne zur Begrenzung von Lebendtiertransporten auf maximal 8 Stunden endete erfolgreich. Bis zum 5. Januar 2012 haben über 1.028.000 Bürger aus Europa die Petition (www.8hours.eu) unterzeichnet und somit den Tieren eine gewaltige Stimme gegeben....

5 Bilder

Erfolgreicher Infostand gegen Langstrecken-Tiertransporte

Kerstin Wuthenow
Kerstin Wuthenow | Jena | am 10.06.2011 | 480 mal gelesen

Am vergangenen Montag führte der Tierschutzverein Jena einen Informationsstand im Stadtzentrum durch, der der „8hours“-Kampagne der „Animals‘ Angels“ gewidmet war. Zahlreiche Bürger wurden darauf aufmerksam gemacht, welches Leid Langstreckentransporte für die Tiere bedeuten. Die Resonanz der Bevölkerung war erfreulich: In nur wenigen Stunden konnten 420 Unterschriften gesammelt werden. Darüber hinaus wurden viele Gespräche...

Friday Five: Fünf Tipps auf meinAnzeiger.de

Emanuel R. Beer
Emanuel R. Beer | Erfurt | am 20.05.2011 | 366 mal gelesen

Fünf Beiträge, die einen Klick lohnen: Abtransport: Warum der Weg zum Schlachthof nur acht Stunden dauern darf. Umgeräumt: Großraumbüro oder Einzelzimmer? Das machen Welt und Spiegel. Abgedriftet: "...weicht nicht ab, weder zur Rechten noch zur Linken.", sagt die Bibel. Aktuell? Angemeldet: Gründer des Rennsteiglaufes starten wieder. Angestrahlt: Warum beim "Goldenen Spatz" Stars und Sternchen warten.

3 Bilder

"8hours" - Kampagne gegen Langstrecken-Tiertransporte 9

Kerstin Wuthenow
Kerstin Wuthenow | Jena | am 17.05.2011 | 1174 mal gelesen

Die grausamen Zustände in Mastanlagen und Schlachthöfen bleiben dem Auge des Verbrauchers weitestgehend verwehrt und nur selten wirft man einen aufmerksamen Blick auf die Tiertransporter, die einem auf den Straßen begegnen - für die Tiere bedeuten die Transporte jedoch oft großes Leid. Pferde brechen erschöpft zusammen, Rinder verletzten sich, Schafe verdursten, Schweine sterben an Hitze oder Kälte, Hühner werden zerdrückt......

Anzeige
Anzeige
Anzeige