Tropfsteine Bergwerk

1 Bild

Kinderkonzert mal ganz anders 1

Andrea Otte
Andrea Otte | Saalfeld | am 08.06.2017 | 23 mal gelesen

Schmiedefeld: Heilgrotten Morassina | Warum nicht auch mal für Kinder ein Konzert in der Morassina in Schmiedefeld “Maiks Kinderlieder” Sind Esel dumm oder ist das wieder nur ein Vorurteil? Können Schafe singen und Hände reden? Dürfen Freunde sich auch mal streiten und ist ein Friseurbesuch gefährlich? Was findet man alles unter Maiks Bett und wann wird endlich der Aufräumer erfunden? All das und noch viel mehr erfährt man in Maiks Kinderliedern. Für...

3 Bilder

Open Air am Schaubergwerk Morassina mit Mac Frayman 1

Andrea Otte
Andrea Otte | Saalfeld | am 24.06.2015 | 90 mal gelesen

98739 Schmiedefeld: Schaubergwerk Morassina | Live Open Air Konzert am 25. Juli 2015, 19:00 Uhr am Schaubergwerk Morassina (Sonnenterasse) Schon fünften Mal besucht der Singer / Songwriter Mac Frayman, welcher ein gebürtiger Licht`ner ist das Team vom Schaubergwerk Morassina und den Förderkreis „Morassina“. Das Gitarrenspiel des Künstlers repräsentiert den einzigartigen „MacStile“, der durch die außergewöhnliche und ausgefeilte Spieltechnik unvergleichbar ist. So...

1 Bild

Auf den Spuren des Alexander von Humboldt

Andrea Otte
Andrea Otte | Saalfeld | am 27.12.2014 | 100 mal gelesen

98739 Schmiedefeld: Schaubergwerk Morassina | Sonderführung Auf den Spuren des Alexander von Humboldt 18.01.2015 Eine Themenführung durch den Altbergbau über das Hiersein von Alexander von Humboldt, 15:00 Uhr im Schaubergwerk Morassina Der Gast erfährt Gründe und Auswirkung der historischen Tätigkeit von Humboldt im Schwefelloch im Juli 1792, viele Einzelheiten aus dem Bergmannsalltag und der im Vitriolwerk lebenden und arbeitenden Menschen. Am Ende der Führung...

2 Bilder

20 Jahre Schaubergwerk Morassina, wir wollen feiern.

Andrea Otte
Andrea Otte | Saalfeld | am 08.06.2013 | 87 mal gelesen

Schmiedefeld: Schaubergwerk Morassina | 20 Jahre Schaubergwerk „Morassina“ Von Hören – Sagen ging ein hartnäckiges Gerücht im Ort um, das im Goldloch, einem Nebental vom Schwefelloch, Gold und andere verborgene Schätze zu finden seien. An gezielten Versuchen Licht in das Dunkel zu bringen, hat es nie gefehlt. Lokale Ereignisse vor und nach dem beiden Weltkriegen drängten die Akteure jedoch in die Defensive. Nach dem 1951 Wismutbergleute die verfallenen und...

Anzeige
Anzeige
Anzeige