Twitter

8 Bilder

Das Netz ist toll! Filmemacher Jürgen Wolf über den Klout Score, Facebook & Co

Steffen Weiß
Steffen Weiß | Gera | am 03.02.2015 | 501 mal gelesen

„Für mich ist das Netz absolut wichtig. Nicht nur, um selbst viele Besucher auf meine Seiten zu bekommen, sondern vor allem, um weltweit auf Informationen zugreifen zu können. Und das schneller, als es sonstige Medien anbieten können. Und, das ist mir besonders wichtig: Ungefiltert!“, erklärt Jürgen Wolf seine Beziehung zum Internet. Er wohnt in Zeulenroda etwas abgelegen, aber dank Internet und Social Media ist er doch rund...

1 Bild

Der Letzte macht das Buch aus

Alexandra Janizewski ACC Galerie
Alexandra Janizewski ACC Galerie | Weimar | am 23.10.2014 | 57 mal gelesen

Weimar: ACC Galerie | Stephan Porombka, Berlin Facebook, Twitter und Instragram gehören zu den sozialen Netzwerken, die auch die Literatur revolutionieren. Sie werden genutzt, um sich der Welt mitzuteilen und sind Teil des alltäglichen Lebens geworden. Auch Stephan Porombka bewegt sich in sozialen Netzwerken und präsentiert hier Tag für Tag seine provokanten und kreativen «Goldigkeiten». Als experimenteller Kulturwissenschaftler ist er...

3 Bilder

Ansichtssache: Migranten aus der DDR 18

Emanuel R. Beer
Emanuel R. Beer | Gotha | am 21.03.2014 | 773 mal gelesen

wer von #ddr #migrationshintergrund spricht muss ein wessi sein, der deutsche einheit nicht kapiert hat Ich habe diesen Satz auf Twitter gelesen. Er stammt von Johannes Lichdi. Der Grünen-Politiker aus Sachsen wiederum hatte zuvor einen Artikel im „Tagesspiegel“ gelesen. Dort steht, ostdeutsche Mitglieder der Linkspartei haben „DDR-Migrationshintergrund“. Ich wundere mich über Herrn Lichdi. Migration mag ja polemisch...

5 Bilder

Mueller googelt Mueller

Michael Steinfeld
Michael Steinfeld | Erfurt | am 15.03.2014 | 449 mal gelesen

Ein Leben ohne Netz? Für Anousch Mueller bislang kaum vorstellbar. Seit vielen Jahren twittert, bloggt und posted sie. Doch jetzt ist die gebürtige ­Erfurterin erstmals in einen Beinahe-Shitstorm geraten. ­Auslöser ist ihr Debüt-Roman „Brandstatt“, der in einem ­fiktiven ­Thüringer Örtchen spielt. Was Google über ihr Leben verrät – im Interview mit ­AA-Redakteur ­Michael ­ ­Steinfeld geht die Autorin online. "Die Verknappung...

1 Bild

Burg Posterstein zwitschert. Mit Twitter, Facebook & Co. als Museum up to date sein 1

Steffen Weiß
Steffen Weiß | Gera | am 22.01.2014 | 401 mal gelesen

Posterstein: Museum Burg Posterstein | Am 1. Februar wird der „Internationale follow a Museum Day“ begangen. Was für ein Day, zu gut deutsch Tag? Dem Museum folgen? Bei näherer Recherche über den Aktionstag ist eine Liste der internationalen Teilnehmer zu finden. Aus Deutschland beteiligen sich gerade mal 14 (Stand vergangener Montag) Museen. In der Teilnehmerliste ist das Museum Burg Posterstein zu finden. Das Museum muss wohl etwas Besonderes sein? Ist es!...

1 Bild

Social Bookmarks auf meinAnzeiger.de 15

Tobias Schindegger
Tobias Schindegger | Gotha | am 30.01.2012 | 412 mal gelesen

Hallo liebe Community, meinAnzeiger.de bietet ja die Möglichkeit, Texte via Twitter oder Facebook weiter zu empfehlen. Nutzt Ihr das? Habt Ihr sogar eigene Twitter- und Facebook-Accounts deswegen extra angelegt? Reichen euch diese, oder sollten Xing, MySpace, Google+ und meinVZ noch folgen? Ich danke euch schon jetzt herzlichst für das Nutzen des Kommentarfeldes. :-) Tobias Schindegger

Friday Five: Fünf Tipps auf meinAnzeiger.de 2

Emanuel R. Beer
Emanuel R. Beer | Erfurt | am 15.07.2011 | 391 mal gelesen

Fünf Beiträge, die einen Klick lohnen: Saubere Sache: In Gera gibts wieder Geld für Klopapier. Leerer Lehrpfad: Rätselraten um Schautafel auf dem Seeberg. Halber Hund: So geht tierisches Leasing. Viele Vögel: Diese Themen zwitschert Deutschland. Wilde Wespe: Start zur Meisterschaft im Blütenturmspringen.

1 Bild

Ansichtssache: Twitter-Manie 3

Thomas Gräser
Thomas Gräser | Erfurt | am 18.02.2011 | 419 mal gelesen

Jetzt twittern wir auch noch. Die Zentralredaktion zwitschert ihre Leiden und Leidenschaften beim Fasten ins Universum und die Globus-Twitter-Gemeinde antwortet. Was erlebe ich denn noch? Computer, Digitalkamera, Internet, Handy, E-Mail, iPod, GPS-Chip hinterm Ohr... Ich google, surfe, shoppe im Netz und chatte mit Freunden. Ich navigiere per GPS und mein Kühlschrank meldet mir: Die Milch geht zur Neige. Neuerdings twittere...

Promi-Splitter: Obama, Mayer, Ferguson, Beckenbauer, Sido

Babette Büchner
Babette Büchner | Erfurt | am 03.01.2011 | 376 mal gelesen

Wo er die Zeit neben seinem Job als US-Präsident hernimmt, fragt man sich. Aber Barack Obama hat wieder einmal ein Buch geschrieben. Dieses Mal ist es ein Kinderbuch mit Erzählungen über berühmte Amerikaner. Der Titel seines Werkes lautet “Of Thee I Sing: A Letter To My Daughters". Das Geld, das durch den Verkauf des Buches hereinkommt, ist für den guten Zweck: Es geht an eine Stiftung, die Stipendien an Kinder gefallener...

Anzeige
Anzeige
Anzeige