unterirdisch

1 Bild

Führung durch die Kasematten von Schloss Friedenstein

Maria Meißner
Maria Meißner | Gotha | am 17.03.2017 | 118 mal gelesen

Gotha: Eingang Kasematten | Entdecken Sie auf einer 300 m langen unterirdischen Besichtigungstour eine der stärksten barocken Festungsanlagen Mitteldeutschlands - die Kasematten. Eine Führung dauert etwa eine Stunde und erfolgt in Gruppen bis max. 15 Personen. Sie haben 2x täglich (April - Oktober 13 Uhr und 17 Uhr; November - März 13 Uhr und 16 Uhr) die Möglichkeit an diesen Führungen teilzunehmen. Der Treffpunkt der Führung ist der Eingang der...

1 Bild

Führung durch die Kasematten von Schloss Friedenstein

Maria Meißner
Maria Meißner | Gotha | am 29.02.2016 | 27 mal gelesen

Gotha: Eingang Kasematten | Entdecken Sie auf einer 300 m langen unterirdischen Besichtigungstour eine der stärksten barocken Festungsanlagen Mitteldeutschlands - die Kasematten. Eine Führung dauert etwa eine Stunde und erfolgt in Gruppen bis max. 15 Personen. Sie haben 2x täglich (April - Oktober 13 Uhr und 17 Uhr; November - März 13 Uhr und 16 Uhr) die Möglichkeit an diesen Führungen teilzunehmen. Der Treffpunkt der Führung ist der Eingang der...

1 Bild

Führung durch die Kasematten von Schloss Friedenstein

Maria Meißner
Maria Meißner | Gotha | am 29.02.2016 | 110 mal gelesen

Gotha: Eingang Kasematten | Entdecken Sie auf einer 300 m langen unterirdischen Besichtigungstour eine der stärksten barocken Festungsanlagen Mitteldeutschlands - die Kasematten. Eine Führung dauert etwa eine Stunde und erfolgt in Gruppen bis max. 15 Personen. Sie haben 2x täglich (April - Oktober 13 Uhr und 17 Uhr; November - März 13 Uhr und 16 Uhr) die Möglichkeit an diesen Führungen teilzunehmen. Der Treffpunkt der Führung ist der Eingang der...

3 Bilder

Internationales Interesse an ehemaligem NS-Rüstungswerk „REIMAHG“

Kleineutersdorf: Walpersberg | Kahla/Thüringen. Am 13. Und 14. Mai drehte ein Fernsehteam für den international ausgestrahlten TV-Sender „National Geographics TV“ im Walpersberg bei Kahla. Die Dokumentation des britischen Regisseurs Steve Morgan beleuchtet die Geschichte des ersten in Serie gebauten Düsenjägers, der Messerschmit Me 262. Der 52 Minuten lange Film dreht sich dabei vor allem um die Produktionsstätten und die -Bedingungen in Deutschland. Für...

Anzeige
Anzeige
Anzeige