Vernetzung

1 Bild

Die digitale Revolution made in Germany

Heinz Stanelle
Heinz Stanelle | Erfurt | am 14.11.2016 | 29 mal gelesen

(TRD/WID) Das Internet der Dinge (IoT) lässt Objekte und Orte aus unserer Umwelt miteinander kommunizieren. Alle Bereiche des Lebens werden davon berührt: Gesundheit, Wirtschaft, Sicherheit, Bildung. Alle erdenklichen Bereiche werden sich durch die Aufnahme und die Auswertung von Daten entwickeln, um einen effizienteren Alltag zu ermöglichen. McKinsey-Berater erwarten einen weltweiten wirtschaftlichen Mehrwert durch IoT von...

1 Bild

"Was bleibt?" - Der Verein Jugend für Dora setzt das Gedenkprojekt „Fahnen der Erinnerung“ fort

Andreas Froese-Karow, Jugend für Dora e.V.
Andreas Froese-Karow, Jugend für Dora e.V. | Nordhausen | am 23.03.2016 | 22 mal gelesen

Nordhausen: Bürgerhaus | Einladung zu einem regionalen Vernetzungstreffen zwischen Gemeinden aus Niedersachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen am Samstag, 9. April 2016 um 14 Uhr im Bürgersaal Nordhausen (Nikolaiplatz 1) Zum 71. Jahrestag der Befreiung des Konzentrationslagers Mittelbau-Dora im April geht das Gedenkprojekt „Fahnen der Erinnerung“ in die nächste Runde. Nachdem der Verein Jugend für Dora im vergangenen Jahr in der gesamten...

Weiterbildung: Plastikwelten

Saskia Schiller
Saskia Schiller | Hermsdorf | am 08.10.2015 | 33 mal gelesen

Crossen: Rittergut Nickelsdorf/Ländliche Kerne e.V. | Plastikprodukte begegnen uns überall im Alltag und sind so selbstverständlich geworden, dass wir uns kaum darüber Gedanken machen, wo diese herkommen und welche Folgen unser hoher Plastikkonsum für Mensch und Umwelt hat. Wie dieses Thema im schulischen und außerschulischen Bildungsbereich bearbeitet werden kann, wird im Seminar anhand verschiedener Konzepte und Module für die praktische Bildungsarbeit aufgezeigt sowie die...

Wilde Biene – Erlebnispfad, Bienengarten und Methoden

Saskia Schiller
Saskia Schiller | Hermsdorf | am 24.06.2015 | 43 mal gelesen

Schlöben: Dorf- und Familienzentrum | Beim Arbeitskreis der Umweltbildner und Akteure der Bildung für nachhaltige Entwicklung Ostthüringens AKUO, organisiert vom Nachhaltigkeitszentrum Thüringen, dreht es sich dieses Mal rund um die Biene und um die vielfältigen Möglichkeiten, dieses Thema in die Bildungsarbeit zu integrieren. Erwähnt seien nur die Lebensraumansprüche der Biene, die synonym für ein gesundes natürliches Umfeld stehen, die Fülle der Bienenprodukte,...

Erfahrungsaustausch von Umweltbildnern zum Thema: Selbstbefähigung von Kindern und Jugendlichen

Saskia Schiller
Saskia Schiller | Mühlhausen | am 16.02.2015 | 76 mal gelesen

Mühlhausen/Thüringen: Evangelische Regelschule im Evangelischen Schulzentrum Mühlhausen, Raum 203 und Turnhalle (ab13.30 Uhr) | Das Nachhaltigkeitszentrum Thüringen lädt zu einem Arbeitstreffen für Akteure einer „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ und Umweltbildung insbesondere aus Vereinen und außerschulischen Bildungseinrichtungen vornehmlich aus der Region Nordthüringen ein. Wie können Kinder und Jugendliche darin unterstützt werden ihre sozialen Kompetenzen zu vergrößern? Beim ersten Treffen im Jahr 2015 zeigen Mühlhäuser Einrichtungen und...

4 Bilder

Neue Zielgruppen erschließen - Zu den Ergebnissen einer Besucherbefragung im Grenzlandmuseum Eichsfeld

Peter Schindler
Peter Schindler | Heiligenstadt | am 08.01.2013 | 225 mal gelesen

Teistungen: Grenzlandmuseum Teistungen | Dass sich das Grenzlandmuseum Eichsfeld Teistungen ein Feedback bei seinen Besuchern einholt, ist nicht neu, gab es doch 1998 schon einmal eine Besucherbefragung. Mit Blick auf die 2010 abgeschlossene Museumsneukonzeption hatte die Einrichtung nun zwei Regionalmanagement- und Wirtschaftsförderungs-Studenten der Göttinger Hochschule für angewandte Wissenschaften und Kunst (HAWK) mit der Durchführung einer erneuten...

1 Bild

Vernetzung schaffen - Im Rahmen des Patronatsfestes will das Bergschulgymnasium einen Ehemaligenverein gründen

Stefanie Rödiger
Stefanie Rödiger | Heiligenstadt | am 16.11.2011 | 457 mal gelesen

Heiligenstadt Heilbad: Bergschule St. Elisabeth | Seit einigen Jahren kümmern sich die beiden Bergschullehrer Markus Walden und Sabine Wachtel gemeinsam um das Treffen ehemaliger Schüler des Gymnasiums, das einmal jährlich im Rahmen des Patronatsfestes der Schule im November stattfindet. Schon länger schwebte den beiden jedoch die Idee vor, die Ehemaligen selbst in die Organisation zu integrieren und alles auf mehr Schultern zu verteilen. „Bisher ist es eher ein von der...

Anzeige
Anzeige
Anzeige