Verständnis

1 Bild

Ehe die Situation eskaliert: Wie Sie in sechs Schritten, Konflikte entschärfen.

Matthias S. Freund
Matthias S. Freund | Erfurt | am 14.10.2016 | 62 mal gelesen

Erfurt: Freund HRC | Ein Riss geht durch die Gesellschaft! Durch politische Gruppen, den Familien- und Freundeskreis und auch unter Kollegen prallen unterschiedliche Ansichten über aktuelle Anlässe aufeinander. Die Stimmung ist aufgeladen. Wer in dieser Situation die Eskalation vermeiden will, der braucht Techniken und Methoden zum Umgang mit Meinungsverschiedenheiten. Sich „kulturvoll streiten“ kann man lernen. Ich gebe an dieser Stelle...

2 Bilder

„Interkulturelles Training“ Workshop für Schüler*Innen, Lehrer*Innen, Menschen die in der Flüchtlingsarbeit tätig sind, sowie interessierte Bürger*Innen.

Karola Klingebiel
Karola Klingebiel | Heiligenstadt | am 19.04.2016 | 4 mal gelesen

Heilbad Heiligenstadt: Frauenbildungs und Begegnungsstätte ko-ra-le e.V. | Demokratie leben in multikulturellen Gesellschaften! „Interkulturelles Training“ Workshop für Schüler*Innen, Lehrer*Innen, Menschen die in der Flüchtlingsarbeit tätig sind, sowie interessierte Bürger*Innen. Interkulturelle Kompetenz wird in unserer globalisierten Welt eine immer höhere Grundvoraussetzung im Umgang miteinander und stellt eine der wichtigsten Schlüsselkompetenzen im Kontext der modernen...

3 Bilder

Erfahrungsbericht eines Schülers von einem Kongress für Junge Journalisten

Vincent-Brendan Lehmann
Vincent-Brendan Lehmann | Heiligenstadt | am 11.02.2013 | 253 mal gelesen

München, 23. - 25 November 2012 " young leaders!“ steht auf dem Flyer, den mir meine Lehrerin Frau Brauer an einem Vormittag im Mai mit folgenden Worten überreicht: „Das wird dir sicher gefallen“. Ich lächele sie an, bedanke mich und packe das Formular ungelesen in meine Schultasche, denke nicht weiter darüber nach und widme mich den scheinbar wichtigeren Problemen des tristen Schulalltags ....." „Hey Vincent!", reißt...

Winterwanderung mit Jagdhunden

Lokalredaktion Weimar
Lokalredaktion Weimar | Weimar | am 17.01.2012 | 323 mal gelesen

Weimar: Ettersburger Straße | Zu einer Winterwanderung unter dem Motto „Hund, Wald, Jagd“ wird am 22. Januar eingeladen. Treffpunkt ist um 10 Uhr am Obelisken in der Ettersburger Straße. Mit dabei ist auch Forstamtsleiter Jan Klüßendorf. Der Veranstalter, die Hundeschule „Passion“, hofft, dass bei dieser Gelegenheit Hundebesitzer, Jäger und Forstnutzer ins Gespräch kommen.

Minister Matschie auch einer von denen, die ES SO NICHT GESAGT haben wollen

Uwe Zerbst
Uwe Zerbst | Gotha | am 02.07.2011 | 180 mal gelesen

Dabei geht es nicht um exakte Wortwahl sondern das Verständnis und die Auslegung des Inhalts seiner Worte. Konkret für Gotha wurde in den letzten Tagen die Streichung (nicht Ausreichung) zugesicherter Mittel (750.000€) seitens des Landes für den Fahrstuhl im „Schloss Friedenstein“. Damit schien der Abbruch der in vollem Gange befindlichen Baumaßnahmen besiegelt. (Siehe Link auf meinen Beitrag dazu / unten) Nun ist der...

1 Bild

Manchmal können wir nicht – sind wir zu ungeduldig – verstehen wir sie nicht --- die Kinder

Uwe Zerbst
Uwe Zerbst | Gotha | am 12.06.2011 | 167 mal gelesen

Kinder sind das Wichtigste, was wir haben. Wir wollen ihnen . . . Sie sollen . . . Gut, sie wollen sicher auch – aber wir gehen zu wenig auf sie ein. Weshalb verstehen sich Großeltern (meist) besser mit den Enkeln, als die Eltern? Nicht nur, weil sie mehr Zeit für die Enkel haben. Das auch. Aber am wesentlichsten ist wohl: Sie sind eher Partner „auf Augenhöhe“. Ich möchte das mit drei Beispielen – aus meinem Büchlein...

1 Bild

Verstärkung dringend gesucht

Kerrin Viererbe
Kerrin Viererbe | Hermsdorf | am 06.01.2011 | 645 mal gelesen

Sie stehen stellvertretend für viele fleißige und zuverlässige Austräger des AA "Holzlandbote": Renate Prentzel und ihre Schwester Erika Hänseroth, die ihr ständig zu Seite steht, hilft und die Urlaubsvertretung übernimmt. Seit vielen Jahren sind sie bei Wind und Wetter unterwegs, damit die Leser ihre Zeitung pünktlich im Briefkasten haben - jeden Mittwoch und Sonntag. Frühmorgens, wenn andere sich noch einmal im Bett...

Anzeige
Anzeige
Anzeige