Wagenknecht

3 Bilder

„Thüringen hat eine andere Regierung und eine andere Politik verdient.“

Kati Grund
Kati Grund | Gotha | am 04.09.2014 | 199 mal gelesen

Gotha: Londoner, Schlachthofbühne | Am Mittwoch, den 03. September, hatte die Landtagsabgeordnete Dr. Johanna Scheringer-Wright zu einer Diskussionsveranstaltung mit der Bundestagsabgeordneten Sahra Wagenknecht nach Gotha eingeladen. Thema des Abends war die Möglichkeit eines Politik- und Regierungswechsels in Thüringen. Zur Veranstaltung haben sich 150 Besucher aus Gotha und Umgebung im englischen Pub „The Londoner“ in der Parkstraße eingefunden. „24 Jahre...

1 Bild

Sahra Wagenknecht kommt nach Gotha 1

Kati Grund
Kati Grund | Gotha | am 02.09.2014 | 360 mal gelesen

Gotha: Londoner, Schlachthofbühne | Eine Wahlkampfveranstaltung mit der Landtagsabgeordneten Dr. Johanna Scheringer-Wright und der Bundestagsabgeordneten Sahra Wagenknecht. „Thüringen braucht eine andere Politik und zwar aus innen- wie auch außenpolitischen Gründen – hin zu sozialer Gerechtigkeit, einem sozial-ökologischen Umbau der Wirtschaft ohne Rüstungsproduktion, einer weltoffenen Kultur und zu mehr Demokratie durch Mitbestimmung und gesellschaftlicher...

3 Bilder

Ansichtssache: Migranten aus der DDR 18

Emanuel R. Beer
Emanuel R. Beer | Gotha | am 21.03.2014 | 773 mal gelesen

wer von #ddr #migrationshintergrund spricht muss ein wessi sein, der deutsche einheit nicht kapiert hat Ich habe diesen Satz auf Twitter gelesen. Er stammt von Johannes Lichdi. Der Grünen-Politiker aus Sachsen wiederum hatte zuvor einen Artikel im „Tagesspiegel“ gelesen. Dort steht, ostdeutsche Mitglieder der Linkspartei haben „DDR-Migrationshintergrund“. Ich wundere mich über Herrn Lichdi. Migration mag ja polemisch...

4 Bilder

Faust, ein Frühkapitalist? Goethe trifft Marx! 2

Heidrun Sedlacik
Heidrun Sedlacik | Weimar | am 12.09.2012 | 316 mal gelesen

Ein lehrreicher Abend war es. Viele lauschten dem Gespräch mit Sahra Wagenknecht und Manfred Ost im überfüllten Saal des Stadtschlosses Weimar. Was erfuhr ich von der „Goethe Kennerin“ Sahra? Goethe hat bereits das Betriebsgeheimnis des Kapitalismus erkannt - die bis heute andauerte Unterwerfung des Menschen unter die Diktatur des Geldes. Er hat 1783 den Staatsbankrott des Herzogtums Sachsen-Weimar abgewendet. Er erkannte...

Sahra Wagenknecht verhöhnt aber keine sachliche Gegenargumente 2

Uwe Zerbst
Uwe Zerbst | Gotha | am 06.07.2012 | 171 mal gelesen

Am gestrigen Donnerstag ging es bei „Maybrit Iller“ im ZDF um die Schulden-Europa-Politik. Sahra Wagenknecht (DIE LINKE) wartete mit klaren Zahlen auf, verwies dabei auf „linksunverdächtige“ Dokumentationen und legte dar, dass und warum die bislang nach Griechenland geflossenen Milliarden keineswegs dort gelandet seien, wo sie hingemusst hätten. Wie immer, konnten ihr die Zahlen nicht abgesprochen werden, wie auch nicht...

Anzeige
Anzeige
Anzeige