Wanderweg

25 Bilder

Thüringen zu Fuß - W WIE WEG: Der Hexenberg-Rundweg in Bad Berka 3

Thomas Gräser
Thomas Gräser | Weimar | am 25.11.2016 | 84 mal gelesen

Bad Berka: Hexenberg | Thüringen zu Fuß - W WIE WEG: AA-Redakteure touren durch Thüringen und stöbern die schönsten Wandertouren im Grünen Herzen Deutschlands auf. Die ersten 30 wanderbaren Geheimtipps sind jetzt im kompakten Taschenbuchformat erschienen. Hier die aktuelle Route: Der Hexenberg-Rundweg in Bad Berka. WEG-Name: Auf dem Gipfel soll 1673 eine der Hexerei bezichtigte Bad Berkaerin verbrannt worden sein. Eine andere Deutung geht davon...

7 Bilder

Thüringen zu Fuß - W wie Weg: Rundweg Lütsche-Flößgraben 1

Ines Heyer
Ines Heyer | Saalfeld | am 24.11.2016 | 55 mal gelesen

Frankenhain: Talsperre Lütsche | Der Stausee Lütsche, gelegen zwischen Frankenhain und Oberhof, ist zu jeder Jahreszeit ein Besuch wert. Um den See herum führt ein zwei Kilometer langer Weg. "Wer noch mehr erkunden möchte, dem sei der neue Rundweg Lütsche-Flößgraben mit 12 Kilometer Länge empfohlen", erklärt Hans-Georg Fischer, Bürgermeister in Frankenhain. Im Frühjahr 2016 wurde dieser neue Weg eröffnet - mit Unterstützung von Mitteln des Tourismusbudgets...

25 Bilder

Thüringen zu Fuß - W wie Weg: Der Steinbergweg 1

Michael Steinfeld
Michael Steinfeld | Sömmerda | am 22.07.2016 | 101 mal gelesen

Bad Langensalza: Nationalparkzentrum Thiemsburg | Der Steinbergweg erschließt das südöstliche Teilgebiet des Nationalparks Hainich rund um den Steinberg und verläuft durch Offenland und Wald. Der Tipp kommt von Alisa Klamm, Mitarbeiterin in der Forschung der Nationalparkverwaltung Hainich. WEG-Einstimmung: Im Nationalparkzentrum an der Thiemsburg vermittelt die Ausstellung „Entdecke die ­Geheimnisse des Hainich“ alles Wissenswerte zum ­Hainich – seit Kurzem auch mit...

25 Bilder

Thüringen zu Fuß - W wie Weg: Rund um den Alexanderturm 1

Michael Steinfeld
Michael Steinfeld | Eisenach | am 07.06.2016 | 119 mal gelesen

Ruhla: mini-a-thür | Für den Rundweg um den Alexanderturm in Ruhla benötigen Wanderer etwa zweieinhalb Stunden. Der Wandertipp stammt von Detlef Fuhlrott von der Touristinformation Ruhla. WEG-Einstimmung: Auf dem Weg passieren Wanderer den Emmytempel mit dem Ringbergstein, wo einstmals der „verrückte Schneider aus Ruhla“ ins Tal fliegen wollte. Das Mundarttheater „ Der Fliegenschnieder“ von Arno Schlothauer zeigt seine Geschichte auf der...

1 Bild

Im Wald

Simone Baum
Simone Baum | Eisenach | am 28.03.2016 | 6 mal gelesen

Schnappschuss

7 Bilder

Wanderweg: Schneewanderung durch den Spittergrund zur Ebertswiese

Axel Heyder
Axel Heyder | Erfurt | am 19.02.2016 | 82 mal gelesen

Weg-Name: Naturschutzgebiet Spittergrund Weg zum Weg: Ein guter Startpunkt für die Wanderung ist der Campingplatz in Paulfeld, wo man auch das Auto parken kann. Weg-Länge: Es gibt unterschiedlich lange Wanderungen zwischen 8 und 19 Kilometern. Eine gute Strecke führt bis zu den Soldatengräbern, wo man nach links abbiegt und nach etwa einem Kilometer in das schöne Spittertal einbiegt. Entlang der Spitter bis zum...

8 Bilder

Thüringen zu Fuß - W wie Weg: Novalisweg

Simone Schulter
Simone Schulter | Jena | am 23.10.2015 | 312 mal gelesen

Auf Dichters Spuren führt der Weg von Jena nach Schlöben im Saale-Holzland-Kreis. Die blaue Blume der Romantik ziert den Novalisweg. Ein Tipp von Birgit Liebold, Marketingleiterin von JenaKultur. WEG-Einstimmung: Novalis, eigentlich Georg Philipp Friedrich Freiherr von Hardenberg (1772 bis 1801), war ein deutscher Schriftsteller der Frühromantik, Philosoph und Bergbauingenieur. In seinem Romanfragment „Heinrich von...

8 Bilder

Serie: W wie WEG, der Vorderrhönweg

Axel Heyder
Axel Heyder | Erfurt | am 06.09.2015 | 110 mal gelesen

Hümpfershausen: Sportplatz | Weg-Name: Der ­Vorderrhönweg trainiert an einigen Stellen kräftig die Oberschenkel, belohnt aber dafür mit großartigen Aus­blicken auf die schönen Mittelgebirgszüge der Rhön und auf viele Bergwiesen. Weg zum Weg: Start ist in Hümpfershausen, einem ­ idyllisch gelegenen Ort. Am Sportplatz lässt sich die Wanderung beginnen, nicht ohne sich das ehemalige Jagdschloss Sinnerhausen, das heute eine Jugendherberg ist, vorher...

1 Bild

Worte zum Sonntag: "Markierte Wege vermeiden Leichtsinn"

Egmond Prill
Egmond Prill | Erfurt | am 04.09.2015 | 101 mal gelesen

Junge Leute haben sie manchmal nicht so gern. Ältere Menschen sind dankbar, wenn es Geländer gibt. Manchmal genügt eine Abspannung mit Seilen und wir fühlen uns besser. Da werden Grenzen gesetzt oder Gefahren markiert. Wandervereine leisten Spaziergängern einen großen Dienst. Vom Allgäu bis ins Erzgebirge, vom Thüringer Wald bis zur Holsteinischen Schweiz sind viele Wanderwege an schwierigen Stellen mit Geländer versehen....

55 Bilder

Thüringen zu Fuß – W wie Weg: Zwei Talsperren und ein Kletterfelsen 8

Michael Steinfeld
Michael Steinfeld | Erfurt | am 28.08.2015 | 695 mal gelesen

Tambach-Dietharz: Schmalwassertalsperre | - Diese Tour in Tambach-Dietharz führt über verschiedene markierte Wanderwege mit einigen Abstechern auf Trampelpfaden. - Zu erleben sind die Schmalwasser-Talsperre, mit 80,7 Metern Deutschlands höchster Staudamm, die Alte Tambacher Talsperre, die älteste Thüringens, und der Falkenstein, mit 96 Metern der höchste freistehende Kletterfelsen des Thüringer Waldes. - Der Wandertipp kommt von Matthias Hesse vom...

7 Bilder

Thüringen zu Fuss - W wie Weg: Gehlberger Wildererpfad 1

Ines Heyer
Ines Heyer | Arnstadt | am 23.06.2015 | 408 mal gelesen

Gehlberg: Wilderermuseum | Diesen Wanderweg empfiehlt André Eube, Wegewart Gehlberg. WEG-Name: Als 2008 das Wilderermuseum eröffnete entstand die Idee, einen passenden Pfad dazu auszuweisen - auf seltenen begangenen Pfaden und Steigen. WEG zum Weg: Gehlberg befindet sich unterhalb der Schmücke und ist gut mit dem Auto zu erreichen. Der Bahnhof befindet sich unterhalb des Ortes. WEG-Start: Start und Ziel ist die Bergwiese hinter dem...

3 Bilder

Thüringen zu Fuß - W wie Weg: Goethewanderweg zwischen Weimar und Großkochberg

Simone Schulter
Simone Schulter | Weimar | am 30.04.2015 | 249 mal gelesen

Von Weimar führt ein Wanderweg nach Großkochberg. Hier hatte die Familie von Stein ihren Landsitz. Der Weg erinnert an die enge Beziehung, die Charlotte von Stein und Goethe verband. Franziska Thomas, Sachbearbeiterin Tourismus im Landratsamt des Weimarer Landes, beschreibt die Route. WEG-Einstimmung: Ob Goethe ein Liebesverhältnis mit Charlotte von Stein hatte, weiß man bis heute nicht genau. Dem Wanderer kann es fast...

11 Bilder

Thüringen zu Fuß – W wie Weg: Die Drachenschlucht 2

Michael Steinfeld
Michael Steinfeld | Eisenach | am 23.04.2015 | 348 mal gelesen

Eisenach: Drachenschlucht | Tosendes Wasser unter den Füßen, Millionen glitzernde Wassertröpfchen an bemoosten Felsen, die nur wenig mehr als mannsbreit auseinander stehen - in der sagenumwobenen Drachenschlucht kommen Romantiker, Naturliebhaber und Geologen gleichermaßen auf ihre Kosten. Der Wandertipp kommt von Heidi Günther von der "Eisenach-Wartburgregion Touristik GmbH". WEG-Start: Los geht die Rundwanderung von der Haltestelle Mariental an der...

7 Bilder

Thüringen zu Fuss: Rund um den Kickelhahn

Ines Heyer
Ines Heyer | Ilmenau | am 02.04.2015 | 281 mal gelesen

WEG-Name: Der Ilmenauer Hausberg Kickelhahn gibt dem Rundwanderweg seinen Namen. WEG zum Weg: Ilmenau erreicht man bequem mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder dem Auto. Der Startpunkt - Parkplatz Festhalle- befindet sich am Ortsausgang Richtung Manebach. WEG-Start: Start und Ziel ist der Parkplatz an der Festhalle in der Naumannstraße. Hier gibt es genügend Parkplätze für Busse und PKW. WEG-Länge: Der Rundwanderweg...

4 Bilder

Drei-Türme-Weg

Simone Schulter
Simone Schulter | Weimar | am 06.03.2015 | 239 mal gelesen

WEG-Name: Der Rundweg verbindet den Paulinenturm oberhalb von Bad Berka mit den Carolinenturm auf dem Kötsch bei Blankenhain und dem Hainturm im Belvederer Forst bei Weimar. Daher stammt der Name Drei-Türme-Weg. WEG-Siegel: Den Wanderweg gibt es seit 2010. In jenem Jahr wurde er auch als „Qualitätswanderweg Wanderbares Deutschland“ vom Deutschen Wanderverband zertifiziert. Die Zertifizierung erfolgt alle drei Jahre. WEG...

3 Bilder

W wie Weg: Auf der SaaleHorziontale rund um Jena 1

Simone Schulter
Simone Schulter | Weimar | am 13.02.2015 | 416 mal gelesen

Zu oft wird Jena allein als Uni- und Industriestadt wahrgenommen. Doch Jena hat viel mehr zu bieten. Unter anderem auch eine reizvolle Landschaft, die auf zahlreichen Wanderwegen erkundet werden kann. Der länge Wanderweg ist die SaaleHorizontale. Sie misst rund 72 Kilometer. Barbara Mendra von JenaKultur hat für meinAnzeiger.de den Weg ins rechte Licht gerückt. WEG-Einstimmung: In Jena verlaufen entlang der Kernberge...

14 Bilder

Thüringen zu Fuß – W wie Weg: Fünfarmiger Wegweiser

Susanne Steinfeld
Susanne Steinfeld | Gotha | am 09.01.2015 | 501 mal gelesen

TabarzThüringer Wald: Lauchagrund | WEG-Name: Der Wanderweg „Fünfarmiger Wegweiser“ durch den Lauchagrund ist ein Rundwanderweg in Tabarz. WEG-Start: Start und Ziel sind am Wandertreff am Theodor-Neubauer-Park. WEG zum Weg: Vor Ort gibt es genügend Parkplätze. Mit der Thüringer Waldbahn sowie den Linien der RVG und KVG gelangen Wanderer gut zum Startpunkt. WEG-Markierung: Immer dem gelben Kreis auf weißem Grund folgen. WEG-Länge: Die Strecke ist 8,7...

10 Bilder

Thüringen zu Fuß: Monika Boxdörfer empfiehlt vom Kulmberg zur Preilipper Kuppe 2

Ines Heyer
Ines Heyer | Saalfeld | am 17.11.2014 | 503 mal gelesen

Saalfeld/Saale: Kulmberg | WEG zum Weg: Von Saalfeld fährt man mit dem Auto über die Langenschader Straße den Kulmberg hinauf. Mit 482 Metern ist es die höchste Erhebung der Stadt. WEG-Start: Kurz unterhalb vom Kulmberghaus zweigt der Weg von der Straße in den Wald ab. Der Ausschilderung Oberpreilipp folgen. WEG-Länge: Hin und zurück sind es etwa fünf Kilometer. Es ist eine ideale Strecke für eine Sonntag-Nachmittag-Wanderung....

20 Bilder

Thüringen zu Fuß – w wie weg - Rundwanderweg Kranichfeld 2

Thomas Gräser
Thomas Gräser | Erfurt | am 24.10.2014 | 1082 mal gelesen

Kranichfeld: St. Michaeliskirche | WEG-Name: Rund um die Zweiburgenstadt, die mit der Schleussenburg eine dritte Befestigungsanlage hatte. WEG zum Weg: Mit dem Auto über die A4, Abfahrt Weimar (Nr. 49), über die B 85 / 87 in Richtung Ilmenau oder mit der Ilmtalbahn ab Weimar. WEG-Start: Los geht es links an der St. Michaelis Kirche vorbei. Nach 200 Meter links hoch. WEG-Länge: Der mit nur 2,3 Kilometer ausge­schilderte Rundweg kommt dem ­Wanderer...

6 Bilder

Thüringen zu Fuß: Jürgen Veit empfiehlt den Wanderweg rund um Geschwenda 6

Ines Heyer
Ines Heyer | Ilmenau | am 21.10.2014 | 396 mal gelesen

WEG-Name: Markante Ausblicke kennzeichnen unseren Rundwanderweg. WEG zum Weg: Geschwenda erreicht man am besten mit dem Auto. Der Ort liegt direkt an der Abfahrt von der A 71. Parkplätze sind an der Gemeinde vorhanden. WEG-Start: An der Heimatstube geht es los. Eine Wanderkarte zeigt hier den Verlauf und eine Tafel informiert zur Geschichte des Ortes. WEG-Länge: Elf Kilometer sind zu erwandern. Je nach Kondition...

8 Bilder

Thüringen zu Fuß: Über den Drei-Städte-Weg rund um Saalfeld

Ines Heyer
Ines Heyer | Saalfeld | am 19.10.2014 | 247 mal gelesen

WEG-Name: Der Weg verbindet die Städte Bad Blankenburg, Rudolstadt und Saalfeld, ist insgesamt 50 Kilometer lang. Ich empfehle für eine Tagestour den Abschnitt rund um Saalfeld, von den Feen-grotten bis nach Gorndorf. WEG zum Weg: Zu den Feengrotten gelangt man mit dem Stadtbus oder dem Auto. Dort befinden sich viele Parkplätze. WEG-Start: Der Weg beginnt direkt am Quellenhaus. WEG-Länge: Die zwölf Kilometer...

27 Bilder

Thüringen zu Fuss – w wie weg - Der Kneipp-Rundweg Bad Berka 15

Thomas Gräser
Thomas Gräser | Erfurt | am 11.10.2014 | 1201 mal gelesen

Bad Berka: Goethebrunnen | Der Wanderwegewart Joachim Pluntke aus Bad Berka ging mit AA-Redakteur Thomas Gräser den Kneipp-Rundweg ab. WEG-Idee: Körperstärkung nach Pfarrer Sebastian Kneipp durch Wasser und Bewegung. WEG zum Weg: Mit dem Auto über die A4, Abfahrt Weimar (Nr. 49), über die B 85 in Richtung Rudolstadt oder mit der Ilmtalbahn ab Weimar. WEG-Start: Am Goethebrunnen, direkt an der Kurverwaltung. WEG-Länge: Neun...

32 Bilder

Thüringer Wanderwege: Die Burgenroute rund um die Drei Gleichen

Helke Floeckner
Helke Floeckner | Erfurt | am 04.10.2014 | 637 mal gelesen

WEG-Name: Die Burgenroute, die zugleich Georoute ist, verläuft im Kern des Drei-Gleichen-Gebietes, sie verbindet Mühlburg, Burg Gleichen und Wachsenburg und geht darüber hinaus. WEG zum Weg: Mit dem Auto bis Mühlberg, per Bahn bis Wandersleben oder Haarhausen oder mit dem Bus. WEG-Start: Empfehlenswert ist der Start an der Kulturscheune Mühlberg, dort gibt es Wanderkarten, Infos zu anderen interessanten Wanderwegen...

7 Bilder

Thüringen zu Fuß: Gerhard Pflügner empfiehlt den Rundweg Ohratalsperre 3

Ines Heyer
Ines Heyer | Gotha | am 22.09.2014 | 319 mal gelesen

WEG-Name: Der Wanderweg bietet eine interessante Symbiose von Natur und Technik. WEG zum Weg: Luisenthal erreicht man am besten mit dem Auto. Der Parkplatz der Ohratalsperre befindet sich am Ortsausgang, Richtung Oberhof. WEG-Start: An der Staumauer beginnt und endet der Weg, er ist ein Rundwanderweg. WEG-Länge: Die 13 Kilometer lange Strecke schafft ein Wanderer im gemütlichen Tempo in drei Stunden. Mit dem Fahrrad...

7 Bilder

Waldblick oder Weitblick?! Talsperre Zeulenroda entwickelt sich zum Ausflugsziel und wird zum Diskussionschwerpunkt.

Marcus Daßler
Marcus Daßler | Zeulenroda-Triebes | am 02.09.2014 | 361 mal gelesen

Zeulenroda-Triebes: Talsperre Zeulenroda | Wovon andere Städte nur träumen, dass liegt vor den Toren der Stadt Zeulenroda-Triebes - das Zeulenrodaer Meer. Eine tolle Lage, traumhafte Segelbedingungen, Landschaftsvielfältigkeit, Natur pur und ein neuer Promenadenweg haben viel Potenzial. Während der erste Abschnitt zeigt, dass die bequeme Wegbreite und direkte Wassernähe von vielen Menschen genutzt und sehr gelobt wird, wird über genau diesen bewerten Wegebau beim...

Anzeige
Anzeige
Anzeige