Weißer Ring

1 Bild

Baumpflanzung zum Gedenken an Opfer von Gewalt

Jeremi Schmalz
Jeremi Schmalz | Mühlhausen | am 01.11.2016 | 15 mal gelesen

Am Freitag, den 27.10.2017, wurde in Bad Langensalza eine weiße Magnolie auf Anregung des Weißen Rings gepflanzt. Herr und Frau Werner leisten seit 23 Jahren für den Weißen Ring in der Kurstadt viel ehrenamtliche Arbeit und kümmern sich um Opfer von Gewaltaten. Zur Erinnerung an die Opfer soll nun auch dieser Baum im öffentlichen Raum beitragen, aber auch die Passanten daran erinnern, dass Jeder Opfer von Gewalt werden kann....

1 Bild

Opferschutz war Thema bei CDU-Frauen

Ruthild Vetter
Ruthild Vetter | Mühlhausen | am 10.03.2016 | 8 mal gelesen

Die CDU-Frauen hatten sich aus Anlass des Internationalen Frauentags ein anspruchsvolles Thema ausgesucht. Die Arbeit des „Weißen Rings“ stand am 8. März 2016 bei der Versammlung der Frauen-Union des Unstrut-Hainich-Kreises im Mittelpunkt. Anna-Rosa Hofmann, Mitarbeiterin des Vereins zur Unterstützung von Kriminalitätsopfern und zur Verhütung von Straftaten, Weißer Ring e. V., berichtete von der Arbeit des Vereins im...

1 Bild

Tag der Kriminalitätsopfer am 22. März: Hilfe kommt vom Weißen Ring 3

Simone Schulter
Simone Schulter | Weimar | am 22.03.2015 | 248 mal gelesen

Verprügelt, bestohlen, vergewaltigt: Tagtäglich werden Menschen Opfer von Straftaten. Ihre Rechte zu stärken und Notlagen zu lindern, hat sich der Weiße Ring zur Aufgabe gemacht. Zum Tag des Kriminalitätsopfers am 22. März erklärt die Jenaer Außenstellenleiterin Monika Prager, welchen Hilfen ihr Verein ermöglicht. Wann kann man die Hilfe des Weißen Ringes in Anspruch nehmen? Wir helfen, wenn jemand Opfer einer Straftat...

3 Bilder

Ehrenamt: Nichts tun? Das geht nicht! Sebastian Kirchner und Erika Klinke engagieren sich

Helke Floeckner
Helke Floeckner | Erfurt | am 21.06.2013 | 523 mal gelesen

Sebastian Kirchner und Erika Klinke sind zwei von mehr als 700.000 Thüringern, die ehrenamtlich Gutes tun für andere, für das Allgemeinwohl. Wenn Erika Klinke zum Stillsitzen verdammt ist, kribbelt alles in ihr. Sie kann nicht länger untätig sein, sie muss etwas tun. Sofort. An diesem Vormittag schließt die 57-Jährige den Clubraum in der Wohnscheibe am Juri-Gagarin-Ring 20 auf. Bald schon sind die ersten Besucher da....

1 Bild

Wer denkt an die Opfer?

Bernd Hausdörfer
Bernd Hausdörfer | Jena | am 27.11.2012 | 383 mal gelesen

JENA. Im Jahr 1976 gründete Eduard Zimmermann, der „Vater“ der ZDF-Reihe „Aktenzeichen XY...ungelöst“, mit Gleichgesinnten in Mainz den gemeinnützigen Verein „Weißer Ring“. Im kommenden Jahr feiert die Hilfsorganisation für Opfer von Straftaten in Thüringen und auch in Jena ihr 20-jähriges Bestehen. Der AA sprach mit Monika Prager, seit 2008 Leiterin der Jenaer Außenstelle. Was ist der Weiße Ring? Monika Prager: Die...

Anzeige
Anzeige
Anzeige