Widerstand

1 Bild

Olga Benario und der brasilianische November-Putsch von 1935 Vortrag und Diskussion mit Dr. Dieter Strauss

Philipp Neumann-Thein Gedenkstätte Buchenwald
Philipp Neumann-Thein Gedenkstätte Buchenwald | Weimar | am 03.09.2014 | 189 mal gelesen

Weimar: Jugend- und Kulturzentrum mon ami | Olga Benario, in der DDR eine Ikone des Widerstands, ist in der BRD nur wenigen ein Begriff. 1908 in München in eine jüdisch-sozialdemokratische Anwaltsfamilie geboren, ging sie 1925 nach Berlin, wo sie sich in der Kommunistischen Jugend engagierte. Im April 1928 floh sie mit ihrem wegen Vorbereitung zum Hochverrat angeklagten Lebensgefährten Otto Braun in die Sowjetunion. Dort militärisch ausgebildet, ging sie –...

20. Juli: Gottesdienst zur Erinnerung an den Widerstand 1

Michael Kleim
Michael Kleim | Gera | am 15.07.2014 | 106 mal gelesen

Gera: Trinitatiskirche | „Es ist Zeit, dass jetzt etwas getan wird“ Sonntag, 20. Juli 17:00 Uhr St. Trinitatis Gera „Es ist Zeit, dass jetzt etwas getan wird. Derjenige allerdings, der etwas zu tun wagt, muss sich bewusst sein, dass er wohl als Verräter in die deutsche Geschichte eingehen wird. Unterlässt er jedoch die Tat, dann wäre er ein Verräter vor seinem Gewissen.“ Mit diesen Worten begründete Claus Schenk Graf von Stauffenberg seine...

19 Bilder

„Schüler gegen Stalin im Gottesdienst“ – Das Schauspiel „Die im Dunkeln“, über den Widerstand in der frühen DDR, wird auf der Theaterbühne in Gera uraufgeführt 1

Wolfgang Hesse
Wolfgang Hesse | Gera | am 27.01.2014 | 742 mal gelesen

Gera: Bühnen der Stadt Gera | Am 31.Januar hat ein Schauspiel Premiere, das die Geschichte einer Gruppe junger Altenburger aus den Jahren 1948 bis 1950 erzählt. Geprägt von den schrecklichen Berichten und Erlebnissen über das untergegange Naziregime haben Schüler der Altenburger EOS Karl Marx Visionen von einem freiheitlichen Staat ohne politische Diktatur und Gewalt. Doch schon früh erkennen die jungen Leute, dass in der Sowjetischen Besatzungszone und...

Beichlingen, Unverständnis und Widerstand 1

Jürgen Hildebrandt
Jürgen Hildebrandt | Sömmerda | am 04.11.2013 | 158 mal gelesen

Kinderdorf oder Erstaufnahmelager? Mal ganz nüchtern und "unpolitisch" wie möglich betrachtet, sozusagen die Realität vor Augen, ist doch das ganze Vorhaben ein Aufnahmelager in Beichlingen zu eröffnen vollkommener Unsinn. Ehe der erhobene Zeigefinger der mächtigen in der Politik gegen die Bevölkerung erhoben wird,- sollte doch die Frage gestellt werden, weshalb gerade Beichlingen? Ist es soweit weg von der großen...

1 Bild

Vortrag Prof. Dr. Tanja Penter: Widerstand gegen die deutsche Besatzung in Osteuropa – die Beispiele Polen und Sowjetunion

Philipp Neumann-Thein Gedenkstätte Buchenwald
Philipp Neumann-Thein Gedenkstätte Buchenwald | Weimar | am 08.10.2013 | 264 mal gelesen

Weimar: Tourist-Information | Vielerorts in Osteuropa formierte sich Widerstand gegen das nationalsozialistische Besatzungsregime. Besonders in Polen und der Sowjetunion waren die Akteure und Widerstandsformen sehr unterschiedlich. Wie die jüngere Forschung betont, konnte der Partisanenkrieg Züge eines Bürgerkriegs annehmen, in dem auch lokale Konflikte ausgetragen wurden. In der Ukraine waren daran beispielsweise polnische und ukrainische Nationalisten...

1 Bild

Vortrag Dr. Sascha Lange: Jugendopposition im Nationalsozialismus am Beispiel der Leipziger Meuten

Philipp Neumann-Thein Gedenkstätte Buchenwald
Philipp Neumann-Thein Gedenkstätte Buchenwald | Weimar | am 08.10.2013 | 396 mal gelesen

Weimar: Tourist-Information | Während der NS-Zeit gab es überall in Deutschland oppositionelle Jugendgruppen. Leipzig war eines der Zentren. Bis zu 1.500 Mädchen und Jungen trafen sich ab Mitte der 1930er Jahre im Leipziger Stadtgebiet in Cliquen jenseits der Hitlerjugend und lehnten sich gegen den Nationalsozialismus auf. Viele von ihnen kamen aus dem linkssozialistischen Milieu. Streuzettel wurden hergestellt und Hitlerjungen auf offener Straße...

1 Bild

Vortrag Prof. Dr. Gideon Greif: Die Deutsche Gesellschaft und die Judenverfolgung im "Dritten Reich"

Philipp Neumann-Thein Gedenkstätte Buchenwald
Philipp Neumann-Thein Gedenkstätte Buchenwald | Weimar | am 08.10.2013 | 194 mal gelesen

Weimar: Tourist-Information | Bereits unmittelbar nach ihrer Machtübernahme in Deutschland begannen die Nationalsozialisten damit, die jüdische Bevölkerung auszugrenzen, zu berauben und zu verfolgen. Das Pogrom vom 9./10. November 1938 markiert einen ersten mörderischen Höhepunkt: ca. 1.000 Juden wurden umgebracht, über 30.000 deutsche jüdische Männer in die KZ Buchenwald, Dachau und Sachsenhausen verschleppt. In der Folge emigrierte mehr als die Hälfte...

1 Bild

PD Dr. Mechthild Gilzmer: Widerstand gegen die deutsche Besatzung Frankreichs 1940 bis 1944

Philipp Neumann-Thein Gedenkstätte Buchenwald
Philipp Neumann-Thein Gedenkstätte Buchenwald | Weimar | am 01.10.2013 | 366 mal gelesen

Weimar: Tourist-Information | Vier Tage vor der Unterzeichnung des Waffenstillstands von Compiègne rief General Charles de Gaulle am 18. Juni 1940 von London aus seine Landsleute dazu auf, den Krieg fortzusetzen und sich seiner Bewegung „Freies Frankreich“ anzuschließen. Am 20. Juni sabotierte der Landarbeiter Etienne Achavanne die Telefonleitungen zwischen der Feldkommandantur der Deutschen Wehrmacht in Rouen und dem Luftwaffenstützpunkt Boos. Er wurde...

1 Bild

Vortrag am 25. Oktober 2013 Prof. Dr. Jörg Wollenberg (Bremen): Das Widerstandsnetzwerk um Hermann Brill. Von der „Deutschen Volksfront“ zum Buchenwalder Manifest „Für Freiheit, Frieden, Sozialismus“

Philipp Neumann-Thein Gedenkstätte Buchenwald
Philipp Neumann-Thein Gedenkstätte Buchenwald | Weimar | am 01.10.2013 | 346 mal gelesen

Weimar: Tourist Information | Hermann Louis Brill (1895-1959) gehörte als Widerstandskämpfer und Buchenwaldhäftling zu den unabhängigen Linken, die nach 1945 für Demokratie und Sozialismus erneut ihr Leben aufs Spiel setzten. 1935 gründete er gemeinsam mit Otto Brass die Widerstandsgruppe Deutsche Volksfront. Noch vor der Befreiung des Konzentrationslagers auf dem Ettersberg verfasste er das Buchenwalder Manifest „Für Freiheit, Frieden, Sozialismus“. Am...

1 Bild

Dr. Hans Coppi (Berlin): Politischer Widerstand in NS-Deutschland

Philipp Neumann-Thein Gedenkstätte Buchenwald
Philipp Neumann-Thein Gedenkstätte Buchenwald | Weimar | am 26.09.2013 | 172 mal gelesen

Weimar: Tourist-Information | Vortrag über Spielräume für eigenverantwortliches Handeln Es war nur eine kleine Minderheit, die sich im Deutschland der Jahre 1933 bis 1945 dem nationalsozialistischen Herrschaftsanspruch widersetzte. Ihre regimekritische Haltung äußerte sich als Opposition, Dissidenz, Resistenz, Verweigerung, Selbstbehauptung, Auflehnung oder in anderen Formen. Gespräche und Diskussionen in Gruppen, Freundes- und Widerstandskreisen...

1 Bild

Widerstand gegen Nationalsozialismus, Besatzung und Krieg in Deutschland und Europa

Philipp Neumann-Thein Gedenkstätte Buchenwald
Philipp Neumann-Thein Gedenkstätte Buchenwald | Weimar | am 26.09.2013 | 138 mal gelesen

Weimar: Tourist-Information | Vortragsreihe vom 4. Oktober bis zum 22. November 2013 80 Jahre nach der Machtübergabe an die Nationalsozialisten in Deutschland Dem antifaschistischen Widerstand in den Jahren 1933 bis 1945 in Deutschland und Europa widmet sich die diesjährige Herbstreihe der Stiftung Gedenkstätten Buchenwald und Mittelbau-Dora und der Landeszentrale für politische Bildung Thüringen in Verbindung mit dem Förderverein Buchenwald e. V. und...

5 Bilder

Wer sich nicht wehrt, lebt verkehrt!

Heidrun Sedlacik
Heidrun Sedlacik | Weimar | am 16.09.2013 | 533 mal gelesen

Ab Sonntagmittag den 15. September haben die Bewohner der Schwabestraße 9 in Weimar, neben ihrem Haus ein Straßenfest für bezahlbares Wohnen und gegen Gentrifizierung gefeiert und viele Gäste kamen. Der Eigentümer des Hauses ist die Max-Zöllner-Stiftung. Diese wurde 2004 durch den Freistaat Thüringen, die Stadt Weimar und Behindertenvereine und -verbände erneut ins Leben gerufen. Die Mieter haben wegen der bevorstehenden...

Wanderausstellung zur "Weißen Rose" Geschwister-Scholl-Heim

Wolfgang Rewicki
Wolfgang Rewicki | Mühlhausen | am 12.03.2013 | 90 mal gelesen

Mühlhausen/Thüringen: Stadtjugendhaus | MÜHLHAUSEN. 70 Jahre nach der Ermordung von Hans und Sophie Scholl das Gedenken an die Mitglieder der "Weißen Rose" im Geschwister-Scholl-Heim/Mehrgenerationenhaus der Stadt eine besondere Bedeutung. Nach der feierlichen Einweihung einer Ehrentafel am 21. Februar 2013, dem Jahrestag der Ermordung durch die Nationalsozialisten, startet an diesem Freitag (15.3.) eine Wanderausstellung. Für einen Monat sind unter dem Titel...

3 Bilder

AVANTI POPOLO!! hebt die Fäuste in die Luft für Menschlichkeit und Herzlichkeit

Heidrun Sedlacik
Heidrun Sedlacik | Weimar | am 29.07.2012 | 210 mal gelesen

Die 88-jährige Esther Bejarano und Kutlu Yurtsevens „Microphone Mafia“ erlebte ich am 28. Juli in Weimar. „Wir hoffen, mit der Mischung aus Rapmusik und jiddischen Widerstandsliedern auch junge Leute für Widerstand sensibilisieren zu können“ sagte der Rapper Kutlu Yurtseven. Esther Bejarano selbst hat eine besondere Geschichte zu erzählen. Sie musste schwer arbeiten und war zur Vernichtung vorgesehen. Als die SS ein...

Der deutsche Nicht-Tanken-Tag ... 18

Tobias Schindegger
Tobias Schindegger | Gotha | am 23.02.2012 | 546 mal gelesen

Deutschland: Deutschland | Die Benzin- und Dieselpreise sind momentan so hoch, wie schon lange nicht mehr. In den sozialen Netzwerken organisiert sich z. Zt. ein Widerstand gegen die Macht der Öl-Multis. Auch wenn dieser eine Tag vermutlich nicht viel ausrichtet, so die Initiatoren, dann setzt man wenigstens ein symbolisches Zeichen gegen die Preis-Willkür der Mineralölkonzerne. Weitere Infos u. a....

3 Bilder

Renft - musikalischer Widerstand in der DDR 4

Michael Kleim
Michael Kleim | Gera | am 20.09.2011 | 1664 mal gelesen

Ich nehme die Anregung von Holger John, Gotha auf, meinen Kommentar zu Altstadtfest in Jena mit Ostrocklegenden LIFT & RENFT als eigenen Artikel zu veröffentlichen: Renft gehört untrennbar zur Widerstandsgeschichte der DDR: Die SED wollte darüber entscheiden, was in der DDR gelesen und gehört werden durfte – und was nicht. Unterbunden sollte alle Kunst, alle Literatur und Musik, die politisch, philosophisch,...

Protest der Computerspieler 2

Tobias Schindegger
Tobias Schindegger | Gotha | am 29.08.2011 | 822 mal gelesen

Anlässlich einer Kurzberichterstattung des Kölner Senders RTL zur Gamescon (die weltgrößte Messe für interaktive Unterhaltungselektronik), in dem er Computerspiel (sog. Gamer) als stinkende, introvertierte Menschen beleidigt wurden, gingen über 8000 Beschwerden bei den Landesmedienanstalten ein (http://www.programmbeschwerde.de). Ebenso plante der Verein "Pirate Gaming e.V." für vergangenen Samstag eine Protestaktion via...

2 Bilder

"Der tut doch nichts"

Thomas Gräser
Thomas Gräser | Erfurt | am 05.01.2011 | 1043 mal gelesen

Thüringen will ein verschärftes Kampfhundegesetz mit Rasseliste verabschieden - AA-Redakteur Thomas Gräser interviewte Hundetrainer Thomas Kümmel aus Weimar-Schöndorf zum Gesetzentwurf und über menschliches Fehlverhalten gegenüber dem Hund Wieder eine tödliche Beißattacke in Thüringen. Jetzt können wir nicht so tun, dass Hunde das Liebste sind. Hunde sind das Liebste auf der Welt - das...

Anzeige
Anzeige
Anzeige