Wieland

2 Bilder

Nur eine Frage: Wann ­schimpfen Sie wie ein ­Rohrspatz, Frau Dr. Glesner? 1

Michael Steinfeld
Michael Steinfeld | Weimar | am 07.08.2015 | 334 mal gelesen

Weimar: "Klassik Stiftung Weimar" | - Die Antwort kommt von Dr. Julia Glesner, Sprecherin der Klassik-Stiftung Weimar - Schon Dichter Christoph Martin Wieland kannte die Redensart. - Knarrender Ton, dumpfer und gröber als das Knarren der Nachtigall. Wie ein Rohrspatz schimpfe ich, wenn mich etwas so ge­ärgert hat, dass ich dem nur noch in einem lauten ­Schimpfen oder einem lärmenden Wortschwall Ausdruck geben kann. Namensgebend für diese Redensart ist der...

Lesung mit Reemtsma

Lokalredaktion Weimar
Lokalredaktion Weimar | Weimar | am 03.09.2013 | 136 mal gelesen

Oßmannstedt: Kirche | Außerhalb des offiziellen Programms zum Tag des offenen Denkmals findet in Oßmannstedt in der Peterskirche schon traditionell eine Wieland-Lesung mit Prof. Dr. Jan Philipp Reemtsma statt. Die Kirche ist bereits ab 10 Uhr geöffnet. Dort kann man u.a. auf der Empore noch Ausstellungsstücke der Gedächtnisausstellung zum 250. Todestag von Heinrich Graf von Bünau (1697 -1762) „ Ein Wegbereiter der Weimarer Klassik !?“ - dem...

12 Bilder

Mehr Raum auf dem Wielandplatz

Simone Schulter
Simone Schulter | Weimar | am 04.06.2013 | 329 mal gelesen

Weimar: Wielandplatz | Der Autofahrer wird sie wohl kaum vermissen, die Busspur in der Steubenstraße. Vom Wielandplatz kommend auf den Weg in Richtung Gropiusstraße hat man sich oft nach dem Sinn dieser Extraspur gefragt. An ihrer Zweckmäßigkeit zweifelte man wohl auch im Bau-, Grünflächen- und Umweltamt der Stadt. Nun ist sie weg. Bei der Sanierung von ­Wielandplatz und Steubenstraße haben sich Bagger bereits in die Straßendecke gefressen, den...

Wieland-Lesung mit Reemtsma

Lokalredaktion Weimar
Lokalredaktion Weimar | Weimar | am 06.09.2011 | 253 mal gelesen

Oßmannstedt: Kirche | Zum Denkmaltag am Sonntag liest der bekannten Literaturwissenschaftler und Kulturmäzen Jan Phillip Reemtsma über Christoph Martin Wieland in der Oßmannstedter Kirche. Die Lesung beginnt um 17 Uhr und wird musikalisch begleitet von Professor Thomas Müller-Pering.

Anzeige
Anzeige
Anzeige