Wildtiere

1 Bild

Hilflose oder verletzte Wildtiere – was tun? 1

Lokalredaktion Thüringer Vogtland
Lokalredaktion Thüringer Vogtland | Zeulenroda-Triebes | am 17.07.2015 | 125 mal gelesen

Was zu tun ist, wenn ein verletztes Tier gefunden wird, darüber informiert die Naturschutz- und Jagdbehörde in Greiz. Das Bundesnaturschutzgesetz und das Bundesjagdgesetz bestimmen die Pflege und Aufzucht von verletzten, hilflosen oder kranken Tieren. Bei Tieren die dem Jagdrecht unterliegen, muss z. B. der zuständige Jagdpächter, in dessen Jagdbezirk das Tier gefunden wurde, sein Einverständnis zur Pflege und Aufzucht des...

3 Bilder

Habicht hat nach seiner Genesung neues Zuhause in Kranichfeld 1

Simone Schulter
Simone Schulter | Weimar | am 31.03.2015 | 203 mal gelesen

Auch ein kleiner Greifvogel muss durch die Schule des Lebens. Doch Sitzenbleiben kann ein Wildtier nicht. Macht es Fehler, endet das oft tödlich. Ein Habicht hingegen hatte Glück. Schon bei seinen ersten Versuchen, sich selbst zu versorgen, muss er eine Karambolage mit einem Fahrzeug gehabt haben. Das vermutet zumindest Herbert Schütz, der Falkner auf der Niederburg in Kranichfeld. „Anfang August des vergangenen Jahres...

1 Bild

Das frisst der Wolf wirklich 6

Simone Schulter
Simone Schulter | Weimar | am 13.03.2015 | 269 mal gelesen

Schnappschuss

1 Bild

Fuchs im Garten 6

Cornelia Simon
Cornelia Simon | Zeulenroda-Triebes | am 02.02.2015 | 73 mal gelesen

Schnappschuss

1 Bild

Weihnachtscircus in Erfurt – PETA kritisiert Stadtverwaltung für Zulassung von Wildtier-Dressuren 5

Emanuel R. Beer
Emanuel R. Beer | Erfurt | am 22.12.2014 | 494 mal gelesen

Erfurt: Vilniusstraße | Fragwürdige Kunststücke und klägliche Tierhaltung: Ab Mittwoch gastiert ein Weihnachtscircus in Erfurt. PETA Deutschland e.V. übt nun scharfe Kritik an der Stadtverwaltung für die Zulassung der tierschutzwidrigen Veranstaltung, bei der unter anderem Tiger und Zebras eingesetzt werden. Die Tierrechtsorganisation betont, dass insbesondere die Haltung und Vorführung von Wildtieren systembedingt mit Tierquälerei verbunden ist:...

2 Bilder

Grunzen im Garten

Simone Schulter
Simone Schulter | Weimar | am 11.02.2014 | 88 mal gelesen

„Wildschweine im Klassenzimmer“: Diese Meldung eilte unlängst durchs Land. In Frießnitz bei Gera hatte sich eine Wildsau durchs geschlossene Fenster einer Grundschule in einen Klassenraum katapultiert. Erst nach einer Betäubung durch einen Tierarzt konnte das Tier wieder aus dem Schulgebäude gebracht werden. Mit viel wildem Schwein hat auch Dieter Kalmring aus Kösnitz (auf der Saaleplatte im Weimarer Land) zu tun. In sein...

7 Bilder

Stunde der Wintervögel 2013 - Aufruf des NABU 8

Annett Deistung (HarzWusel)
Annett Deistung (HarzWusel) | Nordhausen | am 01.01.2013 | 343 mal gelesen

Deutschland: Bundesweit | (063) - Vom 04. - 06. Januar 2013 ist es wieder so weit. Wie in den vergangenen Jahren, kann man in diesem Zeitraum zu einer beliebigen Stunde die Vögel im Garten, auf dem Balkon, an der Futterstelle beobachten und notieren. Meine Bildergalerie zeigt sieben Arten darunter einen für mich einzigartigen seltenen Schnappschuss (Bild 4). Die 35 häufigsten Vogelarten, die man im Winter beobachten kann, werden vom ...

37 Bilder

Auge in Auge. Tierpark Gera lockte 2011 deutlich mehr Besucher. Tierbestand weiter aufgefrischt – Auch mehr Fahrgäste bei Parkeisenbahn 30

Steffen Weiß
Steffen Weiß | Gera | am 06.01.2012 | 735 mal gelesen

Gera: Waldzoo | Der Geraer Tierpark lockte im vergangenen Jahr deutlich mehr Besucher an. Mit fast 103.200 großen und kleinen Gästen kamen rund 7.800 mehr als im Jahr zuvor. Ein deutliches Plus verzeichnete auch die Parkeisenbahn. Nutzten sie 2010 annähernd 32.000 Gäste für eine Fahrt durch den Martinsgrund, waren es im vergangenen Jahr rund 5.000 mehr. Diese positive Bilanz konnte der Fachdienst Kultur ziehen. Damit ist der Tierpark eine...

7 Bilder

Stunde der Wintervögel 2012 - Aufruf des NABU 20

Annett Deistung (HarzWusel)
Annett Deistung (HarzWusel) | Nordhausen | am 18.12.2011 | 563 mal gelesen

Deutschland: Bundesweit | (025) - Vom 06. - 08. Januar 2012 war es wieder so weit. Wie in den vergangenen Jahren, konnte man in diesem Zeitraum zu einer beliebigen Stunde die Vögel im Garten, auf dem Balkon, an der Futterstelle beobachten und notieren. Eine Meldung der gezählten Arten konnte bis zum 16.01.2012 abgegeben werden. Im Januar 2011 konnte ich 12 Arten bestimmen. Darunter drei Specht-Arten und eine Goldammer, die ihrem Namen...

9 Bilder

Zirkus - Großes Leid für Wildtiere 3

Kerstin Wuthenow
Kerstin Wuthenow | Jena | am 04.07.2011 | 509 mal gelesen

Schlägt der Zirkus in der Stadt seine Zelte auf, sind Groß und Klein fasziniert von der bunten und spannenden Zauberwelt der Manege. Doch was für die Menschen amüsant ist, bedeutet für die Tiere meist ein verborgenes, lebenslanges Leid. Sie werden ihrer Freiheit, Selbstbestimmung und ihrer Würde beraubt. Natürliche Bedürfnisse und Verhaltensweisen (Bewegungs- und Territorialverhalten, Sozial- und Komfortverhalten, Spiel- und...

Anzeige
Anzeige
Anzeige