Er ist zurück: Der Wolf in Thüringen

Der Wolf im Schafpelz

Edelgard Hesse
Edelgard Hesse | Nordhausen | am 09.07.2015 | 104 mal gelesen

Bezugnehmend auf den Artikel vom 04.07.2015 möchte ich hier meine Meinung dazu äußern. Eigentlich hätte sich der besagte Herr mit einer Schafherde im Hintergrund ablichten lassen sollen. Der Ort Mühlberg ist der richtige Rückzugsort, für den Wolf, er hat ihn sich selbst gewählt. Die Kneipenlandschaft und den Golfressort hat der Mensch erschaffen. Ich frage mich in welcher Partei Herr U.ist? Wegen der...

1 Bild

Das frisst der Wolf wirklich 6

Simone Schulter
Simone Schulter | Weimar | am 13.03.2015 | 269 mal gelesen

Schnappschuss

6 Bilder

Der Wolf mag es beim Jagen bequem 21

Simone Schulter
Simone Schulter | Weimar | am 13.03.2015 | 673 mal gelesen

Er kann furchtbar anrührend heulen, soll sechs Geißlein auf einmal fressen können, jungen Mädchen und alten Frauen nach dem Leben trachten. Seit Jahrhunderten gilt der Wolf als Sinnbild für alles Böse. Doch wie gefährlich ist er wirklich? Silvester Tamás, Sprecher der beim NABU angesiedelten Landesarbeitsgruppe Wolf, weiß die Antwort. Wie viele Wölfe gibt es in Thüringen? Wir haben den Nachweis für eine Wölfin. Sie lebt...

1 Bild

Der Wolf ist auch in Thüringen zurück 1

meinanzeiger .de
meinanzeiger .de | Gotha | am 10.03.2015 | 247 mal gelesen

Ohrdruf: Standortübungsplatz Gotha "Ohrdruf" | 15 Jahre Wölfe in Deutschland - NABU zieht Bilanz, auch mit Blick auf Thüringen. Aktuell gibt es bundesweit 35 Wolfsfamilien (31 Rudel und vier Paare) in Sachsen, Brandenburg, Sachsen-Anhalt, Niedersachsen und Mecklenburg-Vorpommern. Über 150 Jahre nach seiner Ausrottung hat der Wolf in Deutschland selbstständig wieder eine Heimat gefunden. Für Thüringen gelang der erste gesicherte Wolfsnacheis am 11. Mai 2014 mittels...

Anzeige
Anzeige
Anzeige