Zeiss

1 Bild

Abbe in Lebensgröße: Denkmal am Jenaer Planetarium wird am 23. Januar enthüllt

Simone Schulter
Simone Schulter | Weimar | am 23.01.2015 | 701 mal gelesen

Am 23. Januar jährt sich zum 175. Mal der Geburtstag von Ernst Abbe. Aus diesem Anlass gab die Jenaer Ernst-Abbe-Stiftung für ihren Namenspatronen eine Skulptur des Physikers, Optikers, Unternehmers und Sozialreformers in Auftrag. Geschaffen hat sie der Bad Berkaer Künstler Klaus-Dieter Locke. Die Bronzestatue wird am Freitag eingeweiht. Ernst Abbe wohin man schaut: Miniaturfiguren, Büsten, Fotos, eine große Gipsplastik....

30 Bilder

Wie Insekten glücklich machen: Schleizer Grundschüler auf Ferientour im Museum für Naturkunde Gera 2

Steffen Weiß
Steffen Weiß | Gera | am 30.07.2014 | 407 mal gelesen

Gera: Museum für Naturkunde | Jessica Heyde (11 Jahre) ist kein Stubenhocker. Kein Wunder, denn die Elfjährige wächst auf einem Dorf auf. Sie ist jeden Tag draußen in der Natur. Gleich um die Ecke in Görkwitz gibt es einen Bauernhof. Aber nicht nur die großen Tiere haben es ihr angetan. Wie wohl eine Mückenlarve näher betrachtet aussehen mag? Jessica hat doppeltes Glück. Wofür während des Schuljahres kaum Zeit bleibt, passiert dank der Ferienangebote...

2 Bilder

Gewöhnungsbedürftiges Planetarium: Es grünt so grün... 7

Bernd Hausdörfer
Bernd Hausdörfer | Jena | am 21.11.2012 | 223 mal gelesen

Jena: Planetarium | Man muss sich erstmal an den Anblick gewöhnen: Die Kuppel des Jenaer Planetariums präsentiert sich jetzt ganz im grünen Farbton. Die Tarnfarbe im Dachpappe-Look hat im Rahmen der 600.000 Euro teuren Kuppelsanierung das auffällige, kassettenförmige Metalldach ersetzt, welches das Äußeres des Jenaer Sternentheaters ein halbes Jahrhundert lang optisch prägte. „Das Jenaer Planetarium ist mit der Sanierung wieder ein Stück näher...

4 Bilder

Der kleine Dachschaden . . . 4

Eberhard :Dürselen
Eberhard :Dürselen | Jena | am 15.07.2012 | 311 mal gelesen

Jena: Planetarium | Das dienstälteste Planetarium der Welt wird rekonstruiert. Nein, nicht die Technik im Inneren, die wurde bereits im Zeitraum 1993 bis 2006 erneuert. Die modernste Technik macht das Planetarium zum einem besonderen Erlebnis. Diesmal ist aber das (Kuppel-)Dach dran. Erbaut 1924 bis 1926 als 25-Meter-Planetarium mit einer 6 cm dicken Betonschale und reichlich Bewehrung galt die Konstruktion als bahnbrechendes Bauwerk zur...

1 Bild

Erster Spatenstich für „Jena21“

Bernd Hausdörfer
Bernd Hausdörfer | Jena | am 27.12.2011 | 601 mal gelesen

Jena. Der Technologiepark „Jena21“ an der B88 in Göschwitz ist das jüngste Jenaer Gewerbegebiet. Erst vor zwei Wochen hatte Thüringens Wirtschaftsminister Matthias Machnig Investitionszuschüsse in Höhe von 7,35 Millionen Euro für Erschließungsarbeiten aus Mitteln der Gemeinschaftsaufgabe „Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur“ an die Stadt übergeben. Während derzeit noch Abrissarbeiten auf dem Areal des ehemaligen...

28 Bilder

Sternstunden - Lange Nacht der Wissenschaften Jena 2011 9

Eberhard :Dürselen
Eberhard :Dürselen | Jena | am 26.11.2011 | 786 mal gelesen

Jena: Lichtstadt | Endlich war es wieder soweit: der 25.11.11 - Die lange Nacht der Wissenschaften. Der Veranstaltungsname "Die lange Nacht der Wissenschaften" wurde zu recht vergeben, warum? Man musste in der Nacht lange warten bis die Laser-Show über den Dächern Jenas begann! Wahrscheinlich war es eine Wissenschaft die Laser auf dem Dach der Jenoptik AG auf dem Carl-Zeiss-Platz in Gang zu bekommen. Laut Veranstaltungsplan sollte die...

4 Bilder

Zeiss setzt auf Effizienz 2

Winja Versin
Winja Versin | Jena | am 17.11.2011 | 439 mal gelesen

Jena: Volksbad | Am 12. Tag der Mikroskopie gab es für die Firma Zeiss gleich mehrfache Neuerungen vorzustellen. Die Zusammenführung der Licht- und Elektronenmikroskopie setzt weltweit neue Maßstäbe in dem Forschungsbereich und erlaubt tiefergehende Einsichten in biologische Vorgänge. Diese entstandene „Brücke“ ermöglicht eine „Symbiose der besten Informationen aus beiden Welten“ und sorgt für effiziente und zeitsparende Arbeit in bisher...

1 Bild

Planetarium im Wandel

Winja Versin
Winja Versin | Jena | am 09.11.2011 | 304 mal gelesen

Jena: Planetarium | Gerade zu Zeiten sich immer schneller entwickelnder Technologie, hat auch das dienstälteste Planetarium der Welt den Anspruch, den Besuchern immer authentischere und innovativere Programme zu bieten. „Die Außenhülle unseres Planetariums hat sich in den letzten 85 Jahren wenig verändert, Inhalte und Technik entwickeln sich jedoch stets mit und befinden sich auf dem technisch höchsten Niveau“, erklärt Rolf Schmalbrock,...

Anzeige
Anzeige
Anzeige