Zweiter Weltkrieg

1 Bild

Neueste Forschungsergebnisse bei Führung um ehemaliges NS-Rüstungswerk

Großeutersdorf: Ehemaliges Militärgelände | Am kommenden Sonnabend, den 16. Juli findet ab um 9 Uhr im ehemaligen Militärgelände oberhalb der Gemeinde Großeutersdorf bei Kahla eine historische Führung statt. In etwa 4 Stunden erklären Vereinsmitglieder die Geschichte des ehemaligen NS-Rüstungswerkes „REIMAHG“ in dem zwischen April 1944 und April 1945 20.000 Arbeitskräfte ein unterirdisches Flugzeugwerk errichten sollten. Mehr als 2000 Menschen, vor allem ausländische...

3 Bilder

Kinder, wie die Zeit vergeht! Crösten ist 666 und seine Schule 125 Jahre alt. Am Samstag wird gefeiert 2

Jana Scheiding
Jana Scheiding | Saalfeld | am 25.08.2015 | 145 mal gelesen

Saalfeld/Saale: ... | Die letzten Monate hat Ortschronist Klaus Wiefel wohl mehr Zeit in Archiven als zu Hause verbracht. Doch die Zeit war nicht vertan - er sammelte Material für das 125-jährige Jubiläum der Neuen Schule Crösten. Am Samstag wird in der Ortslage zünftig gefeiert. Wer Klaus Wiefel besucht, trifft ihn fast immer bei irgendeiner Arbeit. Untätigkeit und der Mann im blauen Arbeitsanzug mit dem Blick, der stets Neues ergründen will,...

1 Bild

Ein Denkmal für US-General Patton - in Buchform

Helke Floeckner
Helke Floeckner | Erfurt | am 10.06.2015 | 179 mal gelesen

Dr. Günter Grossmann aus Gotha erinnert an den US-General Patton, dessen Armee 1945 Thüringen befreite. Er weiß es noch wie heute, dieses Datum hat sich Dr. Günter Grossmann eingebrannt: Am 4. April 1945 war 'er' endlich in Gotha. US-General George S. Patton JR. III besetzte mit seiner Armee Thüringen. Die 3. US-Armee operierte seit Ende März mit mehr als 300.000 Mann in Hessen und Thüringen. Ein paar Tage später...

1 Bild

„Generalisimus“ und Massenmörder – Stalin und der Zweite Weltkrieg

Michael Kleim
Michael Kleim | Gera | am 11.05.2015 | 271 mal gelesen

Die Anti-Hitler-Koalition besiegte NS-Deutschland - trotz und nicht wegen Stalin Es muss Schluss damit sein, Stalin mit Dreck zu überhäufen. Alles, was wir besitzen, verdanken wir ihn“ Alexander Saldostanow, Anführer der Bikergruppe „Nachtwölfe“ Es wird wieder zu...

1 Bild

Feierstunde zu 70 Jahren Kriegsende

Lokalredaktion Thüringer Vogtland
Lokalredaktion Thüringer Vogtland | Zeulenroda-Triebes | am 05.05.2015 | 90 mal gelesen

Zeulenroda-Triebes: Denkmal | Am 8. Mai 1945 beendete die bedingungslose Kapitulation der nationalsozialistischen Diktatur den 2. Weltkrieg, der bis dahin unvorstellbares Leid und Elend über die Völker gebracht hat. Anlässlich der 70 Jahre Kriegsende laden Bürgermeister Dieter Weinlich und der Stadtrat von Zeulenroda-Triebes zu einer Feierstunde am Freitag, dem 8. Mai 2015, um 16 Uhr am Denkmal Rosa-Luxemburg-Platz ein. Die Öffentlichkeit ist dazu...

1 Bild

Öffentliches Zeitzeugengespräch mit Sidney Finkel, ehemaliger Häftling des Konzentrationslagers Buchenwald

Philipp Neumann-Thein Gedenkstätte Buchenwald
Philipp Neumann-Thein Gedenkstätte Buchenwald | Weimar | am 15.03.2015 | 108 mal gelesen

Weimar: mon ami | Sidney Finkel wurde 1932 als Sevek Finkelstein in Piotrow, Polen geboren. Nach dem Überfall Deutschlands auf Polen mussten er und seine Familie in das Ghetto der Stadt ziehen, seine Mutter und Schwester Frania wurden später nach Treblinka deportiert. Über die Zwangsarbeitslager Bugaj und Czecstochowa kam Sidney Finkel zusammen mit seinem Vater und seinem Bruder zunächst 1944 in das Konzentrationslager Buchenwald. Sein Vater...

1 Bild

Alles wieder gut? 70 Jahre nach der Befreiung des KZ Buchenwald. Eine Nacht im Deutschen Nationaltheater Weimar

Philipp Neumann-Thein Gedenkstätte Buchenwald
Philipp Neumann-Thein Gedenkstätte Buchenwald | Weimar | am 15.03.2015 | 230 mal gelesen

Weimar: Deutsches Nationaltheater | Eine Veranstaltung der Stiftung Gedenkstätten Buchenwald und Mittelbau-Dora und des Deutschen Nationaltheaters Weimar mit dem Imre Kertész Kolleg Jena, der Landeszentrale für politische Bildung Thüringen, der Stadt Weimar und weiteren Partnern Am 19. April 1945 schworen die befreiten Häftlinge auf dem ehemaligen Appellplatz des Konzentrationslagers Buchenwald, für "eine neue Welt des Friedens und der Freiheit" zu kämpfen....

1 Bild

Einweihung Gedenkstein für spanische Republikaner im KZ Buchenwald

Philipp Neumann-Thein Gedenkstätte Buchenwald
Philipp Neumann-Thein Gedenkstätte Buchenwald | Weimar | am 15.03.2015 | 93 mal gelesen

Weimar: Gedenkstätte Buchenwald | Gedenkstätte Buchenwald, ehemaliger Block 45 In den Jahren 1941/42 und 1944/45 waren etwa 500 spanische Häftlinge im Konzentrationslager Buchenwald interniert. In der Mehrzahl handelte es sich um Angehörige der Republikanischen Armee, die im Bürgerkrieg gegen die faschistischen Truppen des Generals Franco kämpften. Aber auch Bürgerkriegsflüchtlinge, Juden und fünf Frauen waren unter den Insassen. 39 von ihnen kamen im Lager...

3 Bilder

Im Gothaer Park entdeckt: Worte, die mahnen

Helke Floeckner
Helke Floeckner | Gotha | am 04.03.2015 | 134 mal gelesen

Gotha: Gothaer Park | Immer wieder bleibt er vor dieser einen Buche im Gothaer Park stehen. Dr. Günter Grossmann liest die kyrillischen Buchstaben, übersetzt bedeuten sie „Tod den deutschen Okkupanten“. Zu lesen seit 70 Jahren Sie stehen seit 70 Jahren da, deutlich sichtbar in die Baumrinde geritzt. „Dieser Text bietet sich geradezu an, sich über ihn Gedanken zu machen“, sinniert er bei einem erneuten Spaziergang durch den Gothaer Park....

2 Bilder

Begegnung mit Anna - Brigitte Künzel aus Gotha stellt ihr erstes Buch vor

Helke Floeckner
Helke Floeckner | Erfurt | am 04.03.2015 | 262 mal gelesen

"Annas Lebenskorrekturen" heißt der erste Roman der in Gotha geborenen und dort lebenden Brigitte Künzel. Kreativer Neubeginn zum Kraftschöpfen Schreiben ist wie Medizin. Gute, wirksame Medizin. Als Brigitte Künzel sehr krank ist, entdeckt sie das Schreiben für sich. Früher hatte sie immer wieder einmal kleine Geschichten geschrieben. Jetzt möchte sie es richtig machen, eignet sich in einer speziellen Schule und in...

3 Bilder

Die Geschichte einer deutsch-belgischen Freundschaft, die in Ohrdruf begann

Helke Floeckner
Helke Floeckner | Erfurt | am 07.01.2015 | 217 mal gelesen

Hartmut Ellrich aus Ohrdruf pflegt seit Jahren die Freundschaft zu einer belgischen Familie, die mit dem Ort verbunden ist. Einst war der Vater der Familie im Zweiten Weltkrieg hier ums Leben gekommen. Eine Zufallsbegegnung “Für Jean, Nadine & Familien...“ Seinen gerade erschienenen Stadtführer über Ohrdruf ziert diese Widmung. Hartmut Ellrich nickt. Ja, Nadine, Jean, André und all die anderen liegen ihm sehr am...

16 Bilder

Männer wollen nicht nur spielen - Der Freundeskreis Stadtilmer Spielzeugbahnen lässt Geschichte aufleben 5

Jana Scheiding
Jana Scheiding | Arnstadt | am 02.12.2014 | 754 mal gelesen

Stadtilm: ... | Eine Dampflok surrt über die Schienen. Vorbei am Bahnhof Stadtilm, über das Viadukt, das - der Betrachter möge es verzeihen - nicht ganz maßstabsgerecht ist. Auf den Bahnsteigen stehen Menschen mit Koffern, warmes Licht durchflutet ein Fachwerkhäuschen nahe der Bahnstation. Es herrscht abendliche Stimmung. Dass Modelleisenbahnen nur Männer begeistern, ist, gelinde gesagt, Unsinn. Es ist faszinierend, den Zügen zuzusehen,...

1 Bild

Deutsch-französische Zusammenarbeit

Andreas Froese-Karow
Andreas Froese-Karow | Nordhausen | am 02.10.2013 | 390 mal gelesen

Nordhausen: KZ-Gedenkstätte Mittelbau-Dora | KZ-Gedenkstätte Mittelbau-Dora und das Museum La Coupole unterzeichnen Kooperationsvertrag Nordhausen. Die KZ-Gedenkstätte Mittelbau-Dora schließt mit dem Museum La Coupole (Region Nord - Pas-de-Calais, Frankreich) einen zunächst bis 2020 befristeten Kooperationsvertrag. Ziel ist ein intensiver wissenschaftlicher und museologischer Austausch. Außerdem wird die Gedenkstätte das Museum La Coupole bei dem Vorhaben...

70 Bilder

Der (bild)schöne Osten 9

Jana Scheiding
Jana Scheiding | Arnstadt | am 28.08.2012 | 310 mal gelesen

Görlitz: ... | Auch dieses Jahr gibt es wieder schöne Ansichten von Görlitz, der östlichsten geteilten Stadt Deutschlands. Anlass unseres Aufenthaltes war natürlich das Altstadtfest, das wir jedes Jahr besuchen und bei dem wir die Stadt mit dem Kauf von Pins unterstützen. Das Fest findet immer am letzten (vollständigen) Augustwochenende statt. In der Innenstadt tobt dann der Bär, weil außer den Görlitzern auch viele Auswärtige das Fest als...

1 Bild

Hartingers kleine Heldin

Helke Floeckner
Helke Floeckner | Erfurt | am 05.10.2011 | 398 mal gelesen

Die dreizehnjährige Alicja wird langsam erwachsen - und das mitten in den Wirren des Zweiten Weltkriegs. Nachdem Panzer ihre polnische Heimat überrollt haben, kommt das sensible Mädchen als Kriegsgefangene in ein Dorf in Thüringen. Dort begegnet es nicht nur einem finsteren Nazi und fürsorglichen Bauern, sondern auch der ersten Liebe... Ein wenig aufgeregt hält René Hartinger das Buch in seinen Händen. Es ist sein erstes,...

2 Bilder

Ehrenamtlich engagiert für die Erinnerung

Lokalredaktion Gotha
Lokalredaktion Gotha | Gotha | am 27.07.2011 | 409 mal gelesen

Hohenkirchen: Kirche | Die Kirche in Hohenkirchen blickt auf eine bewegte, 500-jährige Geschichte zurück. Insbesondere der 2. Weltkrieg setzte dem Bauwerk und der Gemeinde sehr zu. Aber auch die Einwohner der Gemeinde Hohenkirchen wollen die Vergangenheit in Erinnerung behalten und sich dafür einsetzen, dass altes Wissen nicht verloren geht. Lothar Köllner aus Hohenkirchen engagiert sich besonders aktiv für den weiteren Aufbau eines lückenlosen...

Anzeige
Anzeige
Anzeige