BH "an den Mann" gebracht

Am 28. Februar wurden gegen 16 Uhr zwei Polizeibeamte in der Apoldaer Straße des Friedens durch eine Verkäuferin angesprochen, dass soeben ein Pärchen das Modecenter in der Marktpassage mit nicht bezahlten Waren verlassen hat. Eine 53-Jährige und ein 52-Jähriger wurden auf dem Markt gestellt.

Bei der im Anschluss durchgeführten Durchsuchung konnte bei der männlichen Person eine Hose des Modecenters, zusammengelegt im Gesäßbereich, aufge-funden werden. Weiterhin wurde auch noch ein BH, welcher unter der Jacke steckte, entdeckt. Dieser stammte von einem in der Marktpassage befindlichen Modediscounter. Die Bekleidungsgegenstände wurden zum einen in der Umkleidekabine „an den Mann gebracht“ und der BH wurde aus dem Warenträger entnommen und unter der Jacke verstaut. Bei der weiblichen Komplizin wurde nichts gefunden. Die Waren im Gesamtwert von ca. 40 Euro wurden den beiden Geschäften wieder übergeben.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige