Diebe brechen in Blumengeschäfte ein, weitere Einbrüche und noch mehr Weimarer Polizeimeldungen vom 7. Juli

Symbolbild (Foto: Zeuner)
Weimar: . | .
Einbrüche in Blumengeschäfte
Am 06.07.2017 in der Zeit von 04:30 - 07:30 Uhr sind unbekannte Diebe in ein Blumengeschäft in der Belvederer Alle 26 in Weimar gewaltsam eingebrochen. Der oder die Täter sind durch das östliche Fenster eingedrungen (500,- Euro Schaden) und haben das Geschäft durchwühlt. Ob etwas fehlt, kann derzeit nicht gesagt werden.
Einen Tag zuvor, vom 05.07. zum 06.07.2017, wurde gewaltsam in das Blumengeschäft in der Henry-van-de-Velde-Straße 1 eingebrochen. Hier wurde die Jalousie abgeschnitten und danach das Fenster aufgehebelt. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 1000,- Euro. Über das entwendete Beutegut kann zur Zeit nichts gesagt werden.

Einbruch in Gaststätte
Unbekannte Täter sind in der Nacht vom 05. zum 06.07.2017 im Russischen Hof, Am Goetheplatz 2, über den Hintereingang zur Küche eingebrochen. Der oder die Täter haben ein Fenster am Büroraum leicht aufgedrückt und durch dieses das andere Fenster am Griff geöffnet. Durch das geöffnete Fenster gelangten die oder der Täter ins Innere des Gebäudes. Es wurde alles durchwühlt und die kompletten Tageseinnahmen, mehrere Tage im Gesamtwert von ca. 12.000,- Euro, entwendet. Der oder die Täter verließen den Tatort auf gleicher Weise und verschwanden.

Einbruch in Garage Weimar-Nord
In der Zeit vom 05.07. bis zum 06.07.2017 sind unbekannte Täter in eine Garage in der Marcel-Paul-Straße eingebrochen. Hier wurden ein Bollerwagen (noch original verpackt), ein Tisch sowie Stuhlauflagen von einer Gartengarnitur entwendet. Die Täter haben das Vorhängeschloss und danach das Garagentor aufgehebelt. Sachschaden insgesamt ca. 300,- Euro.

Einbruch und Diebstahl aus Einfamilienhaus
Am 06.07.2017 in der Zeit von 07:30 - 15:30 Uhr sind unbekannte Diebe in ein Einfamilienhaus in Buttelstedt eingebrochen. Die Hauseigentümer befanden sich auf einer Tagestour. Als sie zurückkamen, stellten sie die ausgehebelten Fenster fest. Die Polizei wurde verständigt und die Wohnung wurde gemeinsam betreten. Hier wurde festgestellt, dass sämtliche Räume durchwühlt wurden. Entwendet wurde Bargeld, Laptop, Kopfhörer und Schmuck. Was die Diebe noch mitgehen ließen, ist derzeit noch nicht bekannt. Die Kripo ermittelt.

Versuchter Einbruch gescheitert
Am 06.07.2017 gegen 02:30 Uhr wurde versucht in das Fahrradgeschäft am
Untergraben 2 einzubrechen. Eine 77jährige Anwohnerin hat den Einbrecher
(25 - 35 Jahre alt) an der Tür gesichtet und als dieser die Frau bemerkte,
flüchtete dieser in unbekannte Richtung. Der entstandene Sachschaden an
der Tür beläuft sich auf ca. 2000,- Euro.
Zeugen werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Weimar unter Telefon
03643/882-0 zu melden.

Unter Drogeneinfluss Auto gefahren
Am 06.07.2017 um 07:50 Uhr wurde bei einer Verkehrskontrolle ein 43-Jähriger mit seinem Honda angehalten. Die Beamten bemerkten das der Fahrer ziemlich nervös ist. Ein Drogentest verlief positiv. Eine Freiwillige Blutprobe wurde im Klinikum Weimar durchgeführt. Eine Anzeige wurde gefertigt.

Trunkenheit im Verkehr
Am 07.07.2017 um 01:30 Uhr wurde eine 21jährige Fahrradfahrerin durch eine Polizeistreife wegen ihrer auffälligen Fahrweise einer Kontrolle unterzogen. Die 21jährige hatte 1,97 Promille intus. Eine freiwillige Blutentnahme wurde im Klinikum durchgeführt. Eine Anzeige wurde gefertigt.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige