Einbrecher ignorieren Polizeiwarnung

Zigaretten und Tabak in bislang unbekannter Menge erbeuteten drei Einbrecher vorletzte Nacht gegen 2 Uhr in einer Tankstelle in Gelmeroda bei Weimar. Sie hatten die Eingangstür aufgebrochen und waren zielgerichtet zum Tresen gegangen. Dort packten sie alles in einen Sack. Das Ganze passierte während sich eine 58-jährige Angestellte im Objekt befand. Sie hatte sogar auf sich und das Anrücken der Polizei aufmerksam gemacht. Die Frau hatte sich, während die Täter die Tür aufbrachen, in den Aufenthaltsraum der Angestellten geflüchtet und darin eingeschlossen. Sie blieb unbehelligt.
Eine Nahbereichsfahndung der Polizei nach den Tätern setzte sofort ein, leider führte sie nicht zum Erfolg.
Noch muss herausgefunden werden, wie viel Zigaretten und Tabak gestohlen wurde, der Sachschaden an der eingeschlagen Tür beläuft sich auf ca. 1000 Euro.
Die drei Einbrecher hatten Kapuzen auf, die sie tief ins Gesicht gezogen hatten, einer trug einen langen hellen Mantel, die beiden anderen waren dunkel bekleidet.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige