Helft der Peternell-Orgel in Buttelstedt

Peternell-Orgel (Foto: Candy Welz)
Der Förderkreis Krebs-Fasch und Kirche Buttelstedt e.V. hat in jahrelanger Arbeit die bauliche Sicherheit für die Orgelsanierung geschaffen (Dach-, Turm und Mauerwerkssanierung der Kirche), die Kirchengemeinde und die Stadt Buttelstedt, sowie der Kulturkreis Liechtenstein-Weimar, der 1992 die erste Rettungsaktion maßgeblich unterstützte, sind aktive Partner aller Bemühungen. Jetzt brauchen wir das verlorene innere und öffentliche Bewusstsein zurück - für Stadtkirche und Peternell-Orgel als wichtige Orte der Geschichte und der Musik, als kulturelles Zentrum im Norden von Weimar.
Schirmherrin Christine Lieberknecht als Ministerpräsidentin und namhafte Unterstützer, bisher allen voran
Dr. Felix Friedrich, Krebs-Musikexperte und Schlossorganist von Altenburg, helfen dabei, der Freistaat Thüringen leistet Anschubförderung, aber das ist bei gutachterlich errechneten Kosten von 130.000 Euro der sprichwörtliche Tropfen auf den heißen Stein. Wertvoll wird die Peternell-Orgel auch durch das in ihr erhaltene Pfeifenmaterial aus der Vorgängerorgel, die von Johann Conrad Weißhaupt (1657-1727) stammt. Er schuf später die berühmte Orgel in der Schlosskirche zu Weimar, an der J. S. Bach als Hoforganist zahlreiche Orgelwerke komponierte.
Die grundhafte Erneuerung der Orgel in der Stadtpfarrkirche Sankt Nikolai von Buttelstedt mit dem berühmten Peternellschen Klang von 1858 als Ziel und der hervorragenden Akustik des Kirchenraumes ist Voraussetzung dafür,
1. dass die Orgel die ihr an diesem Ort zukommende Rolle als Konzert-, Wettbewerbs- und Ausbildungsinstrument angesichts der Franz-Liszt-Hochschule in Weimar und namhafter Thüringer Konzertreihen für Alte Musik, Kirchen- und Orgelmusik wahrnehmen kann,
2. dass die Werke der hier geborenen und wirkenden bedeutenden Musiker und Komponisten, der hier und in der Nachbarstadt Buttstädt tätigen Organistenfamilien gepflegt werden können, und dass deren Geburts- und Taufstätte in Buttelstedt ihren würdigen, krönenden Abschluss erhält.

Bildquelle: Candy Welz
Quelle:
http://www.weimar-lese.de/index.php?article_id=702
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige