Poller umgefahren, dann abgehauen

Ein Zeuge beobachte am 29.01.2013, gegen 16.15 Uhr den Fahrer eines VW Caddy, wie dieser den Verbindungsweg der Jährlingsgasse zur Planstraße in Apolda rückwärts in Richtung der mittels Poller gesperrten Durchfahrt fuhr. Dabei stieß er mit dem Heck des VW gegen den Poller, welcher auf Erdbodenhöhe umknickte und brach, Sachschaden ca. 200 EUR. Der VW-Fahrer verließ trotz lautem Anstoß in Richtung Brückenborn pflichtwidrig die Unfallstelle. Der Zeuge meldete die Unfallflucht der Polizei.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige