12. Kunstprojekt Kirchberg Weiden

Wann? 16.08.2014

Wo? St. Cyriakus-Kirche, 99439 Buttelstedt DE
Buttelstedt: St. Cyriakus-Kirche | RHYTHMISCH am Berg
GRAFIK • PAPIERARBEITEN • MUSTER
PERCUSSION • AKROBATIK • KLANG

16. - 24. August 2014 in Weiden bei Buttelstedt

Ein Festspiel für Romantiker, Rhythmusliebhaber und Kunstinteressierte
In dem idyllischen denkmalgeschützten Dörfchen Weiden, ca. 10 km von Weimar entfernt Richtung Kölleda, findet zum 12. Mal ein Kunstprojekt statt. Inszeniert wird ein unikales zeit- und orts-gebundenes Festspiel auf dem Kirchberg und in der St. Cyriakus-Kirche zu Weiden.
Seinen Anfang nimmt das Festspiel am Samstag, 16. August 2014 um 18 Uhr mit einem Gottesdienst und anschließender Eröffnung der Kunstausstellung um ca. 19 Uhr mit Werken des in Thüringen und Hessen lebenden Künstlers Karl-Friedrich Krohn.
Falten, schneiden, überlagern, erkunden und erproben, Lösungswege und Strukturen suchen, entdecken, erfinden, so könnte man die Arbeit von Karl-Friedrich Krohn umschreiben. Die in seinen Werken sich offenbarende strukturelle Ordnung verbindet sich mit einer elementaren Ästhetik zur virtuos anmutenden Schönheit von Ordnung und Rhythmus. Durch die reduzierte Farbigkeit in schwarz, grau und weiß zeigen sich Strukturen und Rhythmen besonders deutlich.
Eine weitere Fassette des Rhythmischen in der bildenden Kunst sind Muster. Kombinationsgabe, das Auswählen von Thema, Formen und Farben sowie Wiederholungen, Spiegelungen und Positionierungen spielen bei der Mustergestaltung wichtige Rollen. Die in der 2ten Ebene in der St. Cyriakus-Kirche gezeigten Muster entstanden unter der künstlerischen Leitung von Sabine Lauer in einem integrativen Projekt mit SchülerInnen aus der Regelschule am Lindenkreis und dem Lionel-Feininger-Gymnasium in Buttelstedt sowie Künstlern der Kunstwerkstatt des Lebenshilfe-Werks Weimar/ Apolda e.V.
Am 22. und 23. August jeweils um 20:30 Uhr beginnt das von der Aktionskünstlerin Sabine Lauer für den Kirchberg inszenierte Festspiel. Afrikanische Trommelrhythmen, gespielt von Modou Seck & Partner, wechseln zu Kunstakrobatik in Form von großen Menschenpyramiden (4,8 m hoch) mit Schmunzeleffekt der Kraftsportgruppe "Die Ringelsocken", ganz im Sinne von Turnvater Jahn. Mit Wasserspringschalen von Christof Grosse, die man selbst zum Klingen bringen kann, werden Obertöne hör- und sichtbar. Zum Finale entsteht in der Kirche eine rhythmische Gesamtinstallation aus den Bildwerken von Karl-Friedrich Krohn, Akrobatik und Klang.
Die Einwohner des Dorfes Weiden kredenzen traditionell für die Besucher am 23. August eine ABENDLICHE VORSPEISE - Beginn 19:00 Uhr - Kostenbeitrag: € 5,00
Unseren Gästen empfehlen wir für den ungetrübten Kunstgenuss festes Schuhwerk, wetterfeste wärmende Kleidung und eine Taschenlampe.
Über eine Spende für den Erhalt der St. Cyrakus-Kirche und Weiterführung des Kunstprojektes würden wir uns sehr freuen.
(Auf Wunsch stellen wir gerne eine Spendenquittung aus)

Termine
Ausstellung 16. – 24. August 2014
Eröffnung: 16. August 2014
Gottesdienst: 18:00 Uhr
Vernissage 19:00 Uhr
Öffnungszeiten: So, Mo, Di, Mi, Do 17-19 Uhr
und nach Absprache (0176)295 908 09
Fr, Sa ab 18 Uhr
Festspiel 22. + 23. August 20:30 Uhr
Abendliche Vorspeise 23. August 19 Uhr
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige