Auf Tour mit DJ Bobo

Von April bis Juni nächsten Jahres begleitet Indra Tedjasukamana (außen rechts) mit seiner A-cappella-Band „Sonic Suite“ DJ Bobo auf seiner Tournee durch Deutschland und die Schweiz. Foto: Kai Detlefsen (Foto: Detlefsen)
Mit seiner A-cappella-Band „Sonic Suite“ konnte er die aufwändige Vorauswahl für sich entscheiden: Indra Tedjasukmana, Student des Fachs „Improvisierter Gesang“ an der Hochschule für Musik „Franz Liszt“, geht mit dem Schweizer Sänger, Rapper, Tänzer und Popstar DJ Bobo auf eine Tournee quer durch Deutschland und die Schweiz. Das Showspektakel mit dem Titel „Dancing Las Vegas Tour“ führt den 27-jährigen Beatboxer und seine sechs Sängerkollegen von April bis Juni 2012 durch Konzerthallen, Stadien und Arenen wie z.B. die Olympiahalle München, die Max-Schmeling-Halle Berlin und das Hallenstadion in Zürich.

Zum einen wird „Sonic Suite“ als so genannter „Support Act“ auf der Bühne stehen und mit einem ca. 20-minütigen Auftritt die Konzertabende eröffnen. Zum anderen ist die Gruppe als „Special Show Guest“ ein fester Bestandteil der eigentlichen Bühnenshow. Speziell für die Auftritte vor großem Publikum sind maßgeschneiderte Outfits für die Mitglieder von „Sonic Suite“ angefertigt worden. Die Weltpremiere von „Dancing Las Vegas“ findet am 25., 26. und 27. November in der Europapark-Arena in Rust statt. Während die ersten beiden Konzerte bereits ausverkauft sind, gibt es für das dritte Konzert noch Restkarten.

1984 in Stuttgart geboren, absolviert Indra Tedjasukmana derzeit ein Aufbaustudium im Fach „Improvisierter Gesang“ in der gemeinsamen Klasse von Professor Jeff Cascaro und Professor Michael Schiefel an der Weimarer Musikhochschule. Zugleich hat er an selbiger Hochschule am Institut für Musikpädagogik bereits einen Lehrauftrag für Künstlerischen Tonsatz und Vokalarrangement inne. Tedjasukmana ist europaweit als Gastdozent tätig und bietet Beatbox- und Arrangier-Workshops an Schulen, Konservatorien, Musikuniversitäten an. Mit seiner A-cappella-Band „Sonic Suite“ gewann er 2010 den 1. Platz beim „Deutschen Rock & Pop Preis 2010“ in der Hauptkategorie „Pop“. Bobby McFerrin wählte den jungen Beatboxer als einen von 20 in Europa gecasteten Sängern für sein Opern-Projekt „Bobble“ aus. Im Sommer 2009 trat er mit Bobby McFerrin bei der Europapremiere dieses Projektes im Rahmen des „Stimmen“-Festivals in Basel auf.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige