Das neue Selbstverständnis des Künstlers | Duane McDiarmid, Ohio; Lori Esposito, Rhode Island

Wann? 02.04.2012 20:00 Uhr

Wo? ACC Galerie, Burgplatz 1, 99423 Weimar DE
Weimar: ACC Galerie | Lehrende Künstler oder kunstschaffende Lehrer – was ist Profession und was Dilettantismus? «Duane McDiarmid builds performative events in remote landscape sites. Lori Esposito and Duane have worked collaboratively on a number of occasions, most notably the ‹Where the fruits of Labor Reside›, a community participatory collaboration. Lori’s work was chosen for the cover of International Science Journal Cortex as a representation of synaesthesia. Her works have been exhibited across the United States.» Lori Esposito, Assistant Professor of Drawing an der Rhode Island School of Design, und Duane McDiarmid, Associate Professor and Chair of Sculpture and Expanded Practice an der Ohio University, geben einen Einblick in ihre Arbeit als Künstler der letzten Jahre. Die Grenzen der Begriffe Beruf und Dilettantismus dürfen dabei neu diskutiert werden.

Montag, 2. April 2012, 20:00 Uhr, ACC Galerie
Eintritt: 3 € / erm.: 2 € / Tafelpass: 1 €
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige