Das sechzehnte Türchen zum Lebendigen Adventskalender

Das sechzehnte Türchen zum Lebendigen Adventskalender hat sich geöffnet.
Das sechzehnte Türchen zum Lebendigen Adventskalender in Weimar öffnete sich im Lutherhof. Caroline Falk (dargestellt von Beate Hermann) erzählte vom Leben ihres Mannes Johann Daniel Falk, wie er sich um die Waisenkindern der Stadt kümmerte und wie es zu dem bekannten Weihnachtslied "O du fröhliche" kam. Danach zog die muntere Schar gemeinsam auf den Herderplatz. Beim Falkverein gab es Kinderpunsch und eine große Überraschung: Eine Kutschfahrt für acht Personen wurde für einen guten Zweck gestiftet. Dafür wurde eigens eine Box am Stand des Falkvereins platziert. Bis zum 23. Dezember kann dort diese Kutschfahrt ersteigert werden. Mindestgebot sind 80,00 Euro.
In die Bieterbox gehören, neben dem schriftlichen Gebot, Name, Anschrift und e-Mailadresse. Der Erlös geht an den Falkverein. Der Gewinner bestimmt den Zeitpunkt und die Teilnehmer der Kutschfahrt. Mit von der Tour sind zwei Stadtführer (Caroline Falk und die Weihnachtsfrau) und natürlich Kutscher Gunter Grobe.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige