Das vierte Türchen zum Lebendigen Adventskalender 2015 hat sich geöffnet

Weimar: Stadtzentrum |

Parkhöhle: Der Barbaratag und seine Bräuche


Zur Öffnung des vierten Türchens wurden die Gäste in der Parkhöhle von der "Heiligen Barbara" empfangen.

Sie, die insbesondere als Schutzpatronin der Bergleute geachtet wird, bot allerlei Rätsel, die es zu lösen galt. Wer die Bergmanns-Prüfung bestanden, also alle Rätsel gelöst hatte, der erhielt eine Urkunde mit dem Bergmannsstempel. Doch viel wichtiger als der Stempel war der zu erwartende Knappenschlag.

Neben den Erzählungen der "Heiligen Barbara" gab es eine fachkundige Führung durch die Parkhöhle. Nach gemeinschaftlichen Hüpfen konnte die Seismische Messung genau nachverfolgt werden. Spannend für Kinder - wie für Erwachsene.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige