Der irre Iwan - Zweiter Tatort aus Weimar - Ich kenne den Mörder. Es ist... Nora Tschirner ermittelt, Christian Ulmen entsorgt das Schloss

Weimar: DNT |

Tatort "Der irrer Iwan" im DNT - Es krachte, puffte und zischte


Der zweite Weimar-Tatort mit Nora Tschirner und Christian Ulmen ist im Deutschen Nationaltheater vorab gezeigt worden. Die beiden Kommissar-Darsteller, weitere Schauspieler wie Dominique Horwitz, das Drehteam und Regissieur Richard Huber sahen sich mit Gästen den Krimi an, der in der ARD am Neujahrstag gezeigt wird.

Gedreht wurde "Der irre Iwan" in Weimar und in Rudolstadt auf dem Vogelschießen. Aufgeklärt werden muss der Tod einer Sekretärin, deren sehr kurzer Tatort-Auftritt im Rathaus der Klassikerstadt auf recht ungewöhnliche Art endet. Zeitgleich wurden in Weimar weitere Filme mit dem Ermittlerduo Kira Dorn und Lessing angekündigt.


Handlung


Die Weimarer Kriminalkommissare Kira Dorn und Lessing werden zum Tatort im Rathaus gerufen. Bei einem Raubüberfall auf die Stadtkämmerei wurde die Sekretärin Sylvia Kleinert von einem maskierten Täter erschossen. Bald finden sie Hinweise dafür, dass es sich um gezielten Mord handelte. Als sich herausstellt, dass Sylvia ein Verhältnis mit dem Stadtkämmerer Iwan Windisch hatte, rückt dieser ins Visier der Kommissare. Hat er den Überfall und den Mord an Sylvia in Auftrag gegeben, um zu verhindern, dass seine extrem eifersüchtige Frau Nicole von der Liebschaft erfährt? Kira Dorn und Lessing stoßen bei ihren Nachforschungen auf Rita Eisenheim, die mit ihrem Ehemann Josef eine Geisterbahn betreibt und zum Rummel nach Rudolstadt gekommen ist. Der angeblich verschwundene Josef Eisenheim weist auf einem Foto eine unglaubliche Ähnlichkeit mit Iwan Windisch auf - könnte es sich um denselben Mann handeln? Die Kommissare beschleicht der Verdacht, dass der Stadtkämmerer ein bizarres Doppelleben führt. Möglicherweise musste seine Sekretärin sterben, weil sie ihn deswegen erpresst hat.

Gesucht wird auch das bei dem Überfall erbeutete Geld. Die Kommissare vermuten es bei dem eben aus dem Gefängnis entlassenen Caspar Bogdanski, der auf der Geisterbahn von Rita Eisenheim als Kettensägeclown anheuert. Bei ihren Ermittlungen tauchen Kira und Lessing erneut tief in den Weimarer Wahnsinn ein und Lessing muss Kira auf schmerzhafte Art beweisen, dass er ein ganzer Kerl ist.

Darsteller


Nora Tschirner, Christian Ulmen, Thorsten Merten, Wolfgang Maria Bauer, Dominique Horwitz, Ute Wieckhorst, Jörg Witte, Sophie Rois, Therese Hämer, Pit Bukowski, Michelle Monballijn, Nora Quest, Hedi Kriegeskotte, Arndt Schwering-Sohnrey

Übrigens...


"Irrer Iwan" ist ein taktisches Manöver russischer U-Boote. Den Name gab die US-Navy. Bei diesem Manöver wird versucht, direkt nach einer Wende den tauben Sektor im Kielwasser – also hinter dem Boot – abzuhören, um so mögliche Verfolger zu entdecken.


Der #irre #Iwan - neuer #Tatort aus #Weimar - #Nora #Tschirner, #Christian #Ulmen und ich kennen den #Mörder. http://t.co/trl88tcwQF

— Allgemeiner Anzeiger (@meinanzeiger) 11. Dezember 2014
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
719
Birgit Muncke aus Gera | 01.01.2015 | 21:36  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige